Homeoffice mit Kind

Homeoffice mit Kind: Krisen und Alltagsstress durch Strukturen vermeiden

 

Im Homeoffice mit Kind zu arbeiten, stellt die eigenen Nerven auf die Probe. Die Doppelbelastung von Arbeits- und Erziehungsalltag auf engstem Raum kann sowohl Eltern als auch Kinder an die eigenen Grenzen führen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tipps und Tricks Sie Konflikte...

 

Doppelte Buchführung einfach und kompakt erklärt

Doppelte Buchführung einfach erklärt

 

Die doppelte Buchführung bzw. doppische Buchführung (Doppik) ist ein wesentlicher Bestandteil des Rechnungswesens. Viele Unternehmer tun sich mit der Buchhaltung allerdings ziemlich schwer, dabei sollte sie Ihnen eine Hilfestellung sein und einen detaillierten Überblick über Ihre...

 

Skype-Interview

Skype-Interview-Tipps: So meistern Sie ein Bewerbungsgespräch via Skype

 

Das Skype-Interview ist die perfekte Lösung in einer Arbeitswelt, die immer mehr von der Mobilität ihrer Angestellten profitiert. Wichtig ist jedoch, dass sich im Skype-Gespräch mit dem zukünftigen Arbeitgeber keine privaten Gewohnheiten einschleichen. Wenn Sie alle technischen...

 

Crowdfunding

Crowdfunding

 

Crowdfunding bezeichnet die Möglichkeit, mit einer online angelegten Kampagne Spendengelder für ein Projekt zu sammeln, und ist vor allem für Privatpersonen und Start-ups eine beliebte Finanzierungsart. Dabei sprechen Sie vor allem Privatpersonen direkt an. In unserem Artikel...

 

G Suite vs. Office 365

G Suite vs. Microsoft 365

 

G Suite oder Office 365? Beide Anbieter stellen Anwendern eine Cloudplattform mit businesstauglichen Büro- und Kollaborationstools zur Verfügung. Auch die Preisgestaltung ist vergleichbar. Unternehmer, die Arbeitsprozesse im Betrieb durch cloudbasierte Anwendungen zentralisieren...

 

Einen Onlineshop gründen

Einen Onlineshop gründen – Grundlagen

 

Wenn Sie planen, einen Onlineshop zu gründen, haben Sie diverse Dinge zu beachten: So müssen Sie beispielsweise beim Gewerbeamt den notwendigen Gewerbeschein beantragen, ein Grundkonzept entwickeln und die Finanzen kalkulieren. Doch auch die Wahl des richtigen Shop-Systems und...

 

E-Recruiting

E-Recruiting – softwarebasiertes Bewerbermanagement

 

Ob Mobile Recruiting oder Social-Media-Recruiting: Verschiedene Methoden digitalisieren das Bewerbermanagement. E-Recruiting kann dafür sorgen, dass Sie bessere Bewerber finden, die Employer Brand stärken und Ihre HR-Abteilung entlasten. Das spart Kosten und verringert...

 

Was ist eine Abschreibung? Die Grundlagen einfach erklärt

Was bedeutet „Abschreibung“ und welche Rolle spielt sie im Unternehmen? Das ist für jeden Unternehmer eine wichtige Frage. Insbesondere für Gründer ist das Thema Abschreibung jedoch oft ein Buch mit sieben Siegeln. Wenn Sie mehr über die Grundlagen der Abschreibung erfahren wollen, dann lesen Sie diesen Artikel. In ihm gehen wir auf die verschiedenen Abschreibungsarten und Abschreibungsmethoden...

Stille Reserven: Die stillen Rücklagen erklärt

Stille Reserven treten in Unternehmen in mancherlei Gestalt auf: Einige entstehen praktisch von selbst, andere schafft man sich – unabsichtlich oder absichtlich, meist vollkommen legal oder sogar gesetzlich gefordert. Auf der anderen Seite kann man sich mit solchen stillen Rücklagen auch am Rande der Legalität bewegen. Wir erklären, was stille Reserven sind, wie sie entstehen und was sie rechtlich...

Kreditorenbuchhaltung: Das Wichtigste im Überblick

Die Kreditorenbuchhaltung ist Teil der Finanzbuchhaltung eines Unternehmens. Sie beschäftigt sich mit seinen Lieferanten als Kreditoren und ist damit das Gegenstück zur Debitorenbuchhaltung, die sich um die Kunden als Debitoren kümmert. Die Rechnungen, die Lieferanten an ein Unternehmen stellen, gehen an dessen Kreditorenbuchhaltung. Dort werden die Rechnungen geprüft, zum richtigen Zeitpunkt zur...

Buchhaltungs-Software: Wie funktioniert ein Online- Buchführungsprogramm?

Ein Buchhaltungsprogramm hilft Ihnen bei der Organisation und Auswertung von Rechnungen und Kostenstellen, der Umsatzsteuer und anderen Bereichen der Buchführung. Vor allem cloud-basierte Buchhaltungs-Software für Kleinunternehmer erfreut sich großer Beliebtheit, da sie durch ihre Internetanbindung noch mehr zu leisten vermag. Die Zeit vieler Unternehmer und Selbstständiger ist knapp bemessen,...

Beitragsbemessungsgrenze: So funktioniert die Deckelung der Sozialversicherungsbeiträge

Die sogenannte Beitragsbemessungsgrenze regelt das Beitragsmaximum für die Sozialversicherungen. Erhöht sich Ihr Gehalt bzw. Ihr Lohn über diese Grenze hinaus, steigen Ihre Beiträge nicht mehr an. Für die Berechnung wird also nur der Teil unterhalb eines jährlich angepassten Wertes berücksichtigt. Weshalb gibt es die Beitragsbemessungsgrenze und wie funktioniert sie genau?

Das Einzelunternehmen: Alles, was Gründer wissen sollten

Das Einzelunternehmen ist mit Abstand die beliebteste Form bei Gründern in Deutschland. Im Vergleich zu anderen Unternehmensformen ist der Aufwand bei der Gründung gering und es sind keine großen finanziellen Rücklagen notwendig. So gelingt der Schritt in die Selbstständigkeit schnell und unkompliziert. Doch es gibt auch Nachteile und Risiken, die jeder Gründer vorher kennen sollte.

Steuerberater-Kosten: Was kostet ein Steuerberater?

Was kostet ein Steuerberater? Diese Frage stellt sich schnell, wenn die Steuererklärung fällig ist oder eine Außenprüfung bevorsteht. Angesichts der komplexen steuerrelevanten Sachverhalte ist professionelle Unterstützung für viele die logische Konsequenz. Damit am Ende nicht Tristesse herrscht, wenn die Rechnung ins Haus flattert, sollten Sie sich vorab mit den Steuerberater-Kosten...

Ltd. gründen – so richten Sie eine Limited Company ein

Existenzgründer stehen in Deutschland vor der Frage: Welche Rechtsform ist die richtige für mein Unternehmen? Eine Option ist es, die britische Rechtsform „Private company limited by shares“ (Ltd.) zu wählen. Diese Art der Gesellschaft ist auch in Deutschland beliebt, denn sie lässt sich unkompliziert einrichten und verlangt praktisch kein Stammkapital. Was müssen Sie beachten, wenn Sie eine...

Der perfekte Geschäftsbrief – Aufbau, Inhalt und Gestaltung

Ein zentraler Bestandteil der unternehmerischen Tätigkeit ist das Anfertigen von Geschäftsbriefen. Entsprechende Schreiben dienen der Kommuniation nach außen: Unternehmer verfassen Geschäfstbriefe, um Geschäftbeziehungen anzubahnen oder abzuwickeln. Bildet er den Erstkontakt, muss der Geschäftsbrief dem Empfänger ermöglichen, sich über die wesentlichen Verhältnisse des Absenders zu informieren....

Google G Suite: besserer Workflow, ortsunabhängige Teamarbeit

Google G Suite ist eine cloudbasierte Collaboration-Software, die verschiedene Google-Anwendungen vereint. Über die Cloud hat jeder angemeldete Nutzer ortsunabhängig Zugriff auf Projektpläne, E-Mails und sonstige Dokumente. Zahlreiche Tools wie Textverarbeitungsprogramme, Onlinekalender oder Videokonferenzschaltung erleichtern die Zusammenarbeit und synchronisieren Änderungen in Echtzeit. Die...


Bringen Sie Ihr Weihnachtsgeschäft
auf Erfolgskurs
Stark reduziert: Drei Business-Lösungen für Ihre vorweihnachtliche
Verkaufsoffensive. Angebote gültig bis zum 30.11.2020.