Ergonomie am Arbeitsplatz

Ergonomie am Arbeitsplatz: Gesund im Alltag

 

Ergonomie am Arbeitsplatz ist eine wichtige Säule eines gesunden Arbeitslebens. Leider fehlt es oft am nötigen Wissen, den eigenen Arbeitsplatz ergonomisch richtig zu gestalten. Kranke und unmotivierte Mitarbeiter sind häufig die Folge. Dabei lässt sich ein ergonomischer...

 

Nebengewerbe anmelden

Nebengewerbe anmelden – so geht’s

 

Egal, ob Angestellter, Auszubildender oder Student: Nahezu jeder kann ein Nebengewerbe gründen und sich somit nebenberuflich selbstständig machen. Eine Existenzgründung im Nebengewerbe ist für viele Unternehmer eine gute Möglichkeit, die eigene Geschäftsidee zu prüfen und dabei...

 

Businessplan erstellen

Businessplan erstellen: So planen Sie Ihr Geschäftsvorhaben

 

Bevor es zur Umsetzung einer Geschäftsidee kommt, steht die Erstellung des Businessplans an. Dieser dient als unterstützender Fahrplan für den Gründer und fasst alle relevanten Informationen rund um Planung, Strategie und Finanzen zusammen. Doch auch für potenzielle Finanz- und...

 

Startup Ideen finden

Startup-Ideen finden und umsetzen

 

Wenn Träume wahr werden: Aus manchen Startups werden Milliarden schwere Unternehmen. Wenn Sie selbst auch ein Startup gründen möchten, Ihnen aber Ideen fehlen, finden Sie hier Inspiration: Wie gehen Sie die Suche nach dem nächsten „großen Ding“ systematisch an? Wie haben andere...

 

Steuertipps für Selbstständige

Steuern sparen – ein Leitfaden für Selbstständige

 

Wie spare ich bei der Steuer? Diese Frage stellt sich vielen Selbstständigen immer wieder. Um sich in Steuerfragen klug zu verhalten und die eigene finanzielle Situation zu verbessern, braucht man die nötigen Informationen: Welche Steuern fallen an? Was kann man von der Steuer...

 

Zeitmanagement-Methoden

Zeitmanagement: Die besten Methoden im Überblick

 

Ihre To-do-Liste wird nicht kürzer und Sie haben das Gefühl, die Zeit rinnt Ihnen durch die Finger? Wenn Sie produktiver und effizienter arbeiten wollen, sollten Sie Zeitmanagement-Methoden nutzen. Mit den bewährten Strategien lassen sich Aufgaben priorisieren, planen und...

 

Abschreibungen berechnen: Drei Beispiele zur Verdeutlichung

Abschreibungen zu berechnen ist für jeden Unternehmer wichtig. Aber wie funktioniert die Berechnung der Abschreibung eigentlich genau? Und was gibt es dabei zu beachten? Wir liefern Ihnen drei Beispiele, an denen deutlich wird, wie man Abschreibungen berechnet. Dabei erklären wir verschiedene Abschreibungsmethoden und erläutern den Unterschied zwischen kalkulatorischer und handelsrechtlicher...

Eine GbR auflösen: So funktioniert es

Es kann aus unterschiedlichsten Gründen dazu kommen, dass eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) aufgelöst werden soll. Manchmal ist schlicht das Gesellschaftsziel erreicht, manchmal möchte ein Gesellschafter aussteigen oder ein Gesellschafter ist unerwartet verstorben. In vielen Fällen wird ein Gewerbe als GbR betrieben, und dann führt ihre Auflösung mitunter zu komplizierten rechtlichen und...

Kommanditgesellschaft gründen: KG-Haftung, Kosten und mehr

Eine Kommanditgesellschaft stellt für manchen Gründer im Handelsgewerbe ein attraktives Unternehmensmodell dar: Sie ermöglicht es, investierende Gesellschafter am Geschäftserfolg zu beteiligen, ohne dass sie an der Geschäftsführung teilnehmen. Doch unter welchen Voraussetzungen kann man eigentlich eine KG gründen? Und welche Punkte gilt es für künftige Gesellschafter bei der Gründung einer...

Was ist eine GuV? Gewinn-und-Verlust-Rechnung einfach erklärt

Zu einem ordentlichen Jahresabschluss gehört für die meisten Unternehmen eine Gewinn-und-Verlust-Rechnung (GuV). In dieser schlüsseln sie auf, wie sich ihr Gewinn oder ihr Verlust zusammensetzt. Aber wie genau muss eine GuV eigentlich aussehen? Damit Sie im Durcheinander der verschiedenen Prinzipien, Methoden und Verfahren den Überblick behalten, erklären wir alle Schritte einer GuV ganz genau....

Betriebswirtschaftliche Auswertung: Was ist eine BWA?

Die Betriebswirtschaftliche Auswertung gibt Unternehmern Auskunft über die aktuelle wirtschaftliche Situation. Doch der auch als BWA bekannte Bericht ist vollgestopft mit Zahlen – da kann man schon mal den Durchblick verlieren. Wie liest man also eine BWA richtig? Wofür ist der Bericht eigentlich gut? Und kann man eine BWA auch selbst erstellen?

Kundenakquise

Ohne Kundschaft kann kein Unternehmen erfolgreich sein. Deshalb hat die Kundenakquise im Geschäftsalltag einen so hohen Stellenwert. Doch wer unkoordiniert an die Kundenansprache herangeht, der steht seinem eigenen Erfolg im Wege. Einige Methoden und nützliche Tipps helfen Ihnen dabei, erfolgreich Kunden zu akquirieren.

Rückstellungen im Rechnungswesen einfach erklärt

Sie machen gerade Ihren Jahresabschluss und wissen noch nicht, wie hoch einige Ihrer Betriebsausgaben sein werden? Damit für Sie keine finanziellen Nachteile entstehen, können Sie für manche solcher Fälle Rückstellungen in der Bilanz bilden. Doch was versteht man unter Rückstellungen und wie werden sie verbucht? Was Sie bei der Bildung von Rückstellungen im Rechnungswesen wissen sollten und welche...

Was ist eine Abschreibung? Die Grundlagen einfach erklärt

Was bedeutet „Abschreibung“ und welche Rolle spielt sie im Unternehmen? Das ist für jeden Unternehmer eine wichtige Frage. Insbesondere für Gründer ist das Thema Abschreibung jedoch oft ein Buch mit sieben Siegeln. Wenn Sie mehr über die Grundlagen der Abschreibung erfahren wollen, dann lesen Sie diesen Artikel. In ihm gehen wir auf die verschiedenen Abschreibungsarten und Abschreibungsmethoden...

Stille Reserven: Die stillen Rücklagen erklärt

Stille Reserven treten in Unternehmen in mancherlei Gestalt auf: Einige entstehen praktisch von selbst, andere schafft man sich – unabsichtlich oder absichtlich, meist vollkommen legal oder sogar gesetzlich gefordert. Auf der anderen Seite kann man sich mit solchen stillen Rücklagen auch am Rande der Legalität bewegen. Wir erklären, was stille Reserven sind, wie sie entstehen und was sie rechtlich...

Kreditorenbuchhaltung: Das Wichtigste im Überblick

Die Kreditorenbuchhaltung ist Teil der Finanzbuchhaltung eines Unternehmens. Sie beschäftigt sich mit seinen Lieferanten als Kreditoren und ist damit das Gegenstück zur Debitorenbuchhaltung, die sich um die Kunden als Debitoren kümmert. Die Rechnungen, die Lieferanten an ein Unternehmen stellen, gehen an dessen Kreditorenbuchhaltung. Dort werden die Rechnungen geprüft, zum richtigen Zeitpunkt zur...


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz