SMART-Methode

Wie Sie SMART-Ziele einsetzen und mehr erreichen

 

Sie haben bereits von der SMART-Methode gehört, aber Ihre Zielvorgaben bisher nach besten Wissen und Gewissen einfach frei formuliert? Wir erklären Ihnen, warum die SMART-Formel Vorteile hat, wie Sie die Methode für persönliche und unternehmerische Ziele anwenden und worauf Sie...

 

Umsatzkostenverfahren

Das Umsatzkostenverfahren im Rahmen der GuV

 

Beim Umsatzkostenverfahren werden in der Gewinn- und Verlust-Rechnung (GuV) den Umsatzerlösen nur jene Herstellungskosten gegenübergestellt, die direkt mit den verkauften Gütern zusammenhängen. Weitere Aufwendungen der täglichen Betriebsabläufe werden nach Funktionsbereichen...

 

Was ist neuro-linguistisches Programmieren?

Neuro-linguistisches Programmieren (NLP) erklärt

 

Neuro-linguistisches Programmieren, kurz NLP, ist eine Sammlung von Werkzeugen und Modellen, die die Kommunikation in verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereichen erleichtern und stärken soll. Das Ziel ist es, sich selbst und andere besser zu verstehen und positiv zu verändern. Wir...

 

Doppelte Buchführung einfach und kompakt erklärt

Doppelte Buchführung einfach erklärt

 

Die doppelte Buchführung bzw. doppische Buchführung (Doppik) ist ein wesentlicher Bestandteil des Rechnungswesens. Viele Unternehmer tun sich mit der Buchhaltung allerdings ziemlich schwer, dabei sollte sie Ihnen eine Hilfestellung sein und einen detaillierten Überblick über Ihre...

 

Skype-Interview

Skype-Interview-Tipps: So meistern Sie ein Bewerbungsgespräch via Skype

 

Das Skype-Interview ist die perfekte Lösung in einer Arbeitswelt, die immer mehr von der Mobilität ihrer Angestellten profitiert. Wichtig ist jedoch, dass sich im Skype-Gespräch mit dem zukünftigen Arbeitgeber keine privaten Gewohnheiten einschleichen. Wenn Sie alle technischen...

 

Crowdfunding

Crowdfunding

 

Crowdfunding bezeichnet die Möglichkeit, mit einer online angelegten Kampagne Spendengelder für ein Projekt zu sammeln, und ist vor allem für Privatpersonen und Start-ups eine beliebte Finanzierungsart. Dabei sprechen Sie vor allem Privatpersonen direkt an. In unserem Artikel...

 

Einen Onlineshop gründen

Einen Onlineshop gründen – Grundlagen

 

Wenn Sie planen, einen Onlineshop zu gründen, haben Sie diverse Dinge zu beachten: So müssen Sie beispielsweise beim Gewerbeamt den notwendigen Gewerbeschein beantragen, ein Grundkonzept entwickeln und die Finanzen kalkulieren. Doch auch die Wahl des richtigen Shop-Systems und...

 

Versicherungspflichtgrenze: Das steckt dahinter

Die Mitgliedschaft bei einer Krankenversicherung ist in Deutschland als Absicherung für den Krankheitsfall gesetzlich vorgeschrieben. Bis zu einer bestimmten Einkommensgrenze dienen dazu standardmäßig die gesetzlichen Krankenkassen. Die Versicherungspflichtgrenze regelt, ab welcher Einkommenshöhe man in eine private Krankenversicherung wechseln kann. Wir erläutern, was hinter dieser...

Break-even-Point – einfach erklärt

Am Break-even-Point (BeP) macht ein Unternehmen genug Umsatz, um von der Verlustzone in die Gewinnzone zu wechseln. Man bezeichnet den BeP daher auch als Gewinnschwelle. Ist der BeP überschritten, wirft ein Unternehmen Gewinn ab. Doch welche Daten braucht man, um die Gewinnschwelle zu berechnen? Mit welcher Formel berechnet man ihn genau? Wir beantworten diese Fragen und bieten Ihnen noch weitere...

Kommanditist: Definition, Rechte und Pflichten

Wenn mehrere Personen (oder auch Gesellschaften) gemeinsam ein Handelsgewerbe betreiben wollen, gilt es zunächst, dafür die passende Rechtsform zu finden. Eine interessante Lösung für den Fall, dass verschiedene Interessen im Raum stehen, bildet dabei die Kommanditgesellschaft (KG). Deren Gesellschafter sind einerseits unbeschränkt haftende Komplementäre, andererseits beschränkt haftende...

Mit Sinus-Milieus die richtige Zielgruppe finden

Was sind eigentlich Sinus-Milieus? Wenn Sie bei Ihrer Zielgruppenforschung nicht weiter wissen, kann Ihnen diese Klassifikation des Sinus-Insituts weiterhelfen. Das Marktforschungsinstitut hat die menschliche Gesellschaft in 10 Gruppen aufgeteilt und liefert zu jeder ein umfassendes Profil – auf der Basis von wissenschaftlichen Untersuchungen. Wir erklären Ihnen, wie das Modell funktioniert und...

Willenserklärung – das versteht man wirklich darunter

Der morgendliche Brotkauf beim Bäcker, der Kaffee am Bahnhof, die Bestellung im Onlineshop: Jeden Tag gehen wir kleine oder größere Rechtsgeschäfte ein, jedes Mal geben wir dabei eine Willenserklärung ab. Juristisch – genauer gesagt zivilrechtlich – gesehen, umfasst dieser Vorgang mehrere Aspekte. Welche Bestandteile hat eine Willenserklärung und welche Arten gibt es? Wir erklären die...

Das perfekte Anforderungsprofil erstellen

Sie möchten ansprechende Stellenbeschreibungen verfassen und Top-Kandidaten identifizieren? Dafür ist die Erstellung eines Anforderungsprofils der erste notwendige Schritt. Ein solches fasst die wesentlichen Kompetenzen, Fähigkeiten und Talente zusammen, über die ein Bewerber verfügen sollte, um die späteren Tätigkeiten erfolgreich ausüben zu können. Doch wie genau wird ein Anforderungsprofil...

Cash-Pooling: Liquiditätsbündelung im Unternehmen

Tochtergesellschaft A ist in finanziellen Nöten, Tochtergesellschaft B hat dagegen Geld parat. Anstatt hohe Sollzinsen und niedrige Habenzinsen zu akzeptieren, wäre es nicht praktisch, die Liquidität einfach umzuverteilen? Mit Cash-Pooling geht das, wenn auch nicht bedenkenlos: Auch bei konzerninternen Darlehensvergaben müssen Sie sich an bestimmte Regeln halten. Sonst drohen rechtliche...

Blue Ocean – mit der richtigen Strategie zu mehr Erfolg

Der Kampf um signifikante Marktanteile ist besonders für junge Unternehmen schwer. Doch auch große, etablierte Betriebe können in einem feststeckenden Markt kaum große Sprünge vollziehen. Um ihre Profite nachhaltig zu steigern, sollten Sie also die Konkurrenz hinter sich lassen und einen ganz neuen Markt erschließen. Die Blue Ocean Strategy verrät, wie Sie mit Innovationen zu mehr Erfolg gelangen....

Social Intranet: Die elegante Kommunikationslösung für Unternehmen

Einer der wichtigsten Faktoren moderner, digitaler Unternehmensstrukturen ist die Vernetzung der einzelnen Abteilungen und Mitarbeiter. Egal, ob KMU oder Großkonzern: Verläuft die Weitergabe von Informationen, Wissen, Feedback und Co. eher schleppend, bremst dies nicht nur die täglichen Arbeitsprozesse, sondern auch den Fortschritt und die Entwicklung des Unternehmens. Mit zunehmender Häufigkeit...

Was ist Unternehmenskultur? Eine Frage der Einstellung

Werte und Normen sind nicht unbedingt das, woran man bei Unternehmen als erstes denkt. Doch jeder Betrieb hat auch eine Unternehmenskultur. Ob diese intern und extern als positiv oder negativ angesehen wird, kann einen großen Einfluss auf den wirtschaftlichen Erfolg haben. Deswegen ist es sinnvoll, aktiv in die Gestaltung der Unternehmenskultur einzugreifen. Wie kann man die Kultur des...


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz