Homeoffice mit Kind

Homeoffice mit Kind: Krisen und Alltagsstress durch Strukturen vermeiden

 

Im Homeoffice mit Kind zu arbeiten, stellt die eigenen Nerven auf die Probe. Die Doppelbelastung von Arbeits- und Erziehungsalltag auf engstem Raum kann sowohl Eltern als auch Kinder an die eigenen Grenzen führen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tipps und Tricks Sie Konflikte...

 

Doppelte Buchführung einfach und kompakt erklärt

Doppelte Buchführung einfach erklärt

 

Die doppelte Buchführung bzw. doppische Buchführung (Doppik) ist ein wesentlicher Bestandteil des Rechnungswesens. Viele Unternehmer tun sich mit der Buchhaltung allerdings ziemlich schwer, dabei sollte sie Ihnen eine Hilfestellung sein und einen detaillierten Überblick über Ihre...

 

Skype-Interview

Skype-Interview-Tipps: So meistern Sie ein Bewerbungsgespräch via Skype

 

Das Skype-Interview ist die perfekte Lösung in einer Arbeitswelt, die immer mehr von der Mobilität ihrer Angestellten profitiert. Wichtig ist jedoch, dass sich im Skype-Gespräch mit dem zukünftigen Arbeitgeber keine privaten Gewohnheiten einschleichen. Wenn Sie alle technischen...

 

Crowdfunding

Crowdfunding

 

Crowdfunding bezeichnet die Möglichkeit, mit einer online angelegten Kampagne Spendengelder für ein Projekt zu sammeln, und ist vor allem für Privatpersonen und Start-ups eine beliebte Finanzierungsart. Dabei sprechen Sie vor allem Privatpersonen direkt an. In unserem Artikel...

 

G Suite vs. Office 365

G Suite vs. Microsoft 365

 

G Suite oder Office 365? Beide Anbieter stellen Anwendern eine Cloudplattform mit businesstauglichen Büro- und Kollaborationstools zur Verfügung. Auch die Preisgestaltung ist vergleichbar. Unternehmer, die Arbeitsprozesse im Betrieb durch cloudbasierte Anwendungen zentralisieren...

 

Einen Onlineshop gründen

Einen Onlineshop gründen – Grundlagen

 

Wenn Sie planen, einen Onlineshop zu gründen, haben Sie diverse Dinge zu beachten: So müssen Sie beispielsweise beim Gewerbeamt den notwendigen Gewerbeschein beantragen, ein Grundkonzept entwickeln und die Finanzen kalkulieren. Doch auch die Wahl des richtigen Shop-Systems und...

 

E-Recruiting

E-Recruiting – softwarebasiertes Bewerbermanagement

 

Ob Mobile Recruiting oder Social-Media-Recruiting: Verschiedene Methoden digitalisieren das Bewerbermanagement. E-Recruiting kann dafür sorgen, dass Sie bessere Bewerber finden, die Employer Brand stärken und Ihre HR-Abteilung entlasten. Das spart Kosten und verringert...

 

Aufbauorganisation – für Unternehmen unentbehrlich

„Flache Hierarchien“ sind der Recruiting-Kampfspruch vieler Unternehmen. Gemeint sind damit kurze Befehlsketten, breite Kontrollspannen und eine demokratische Entscheidungsfindung. Solch eine lockere Aufbauorganisation hat den Ruf, Mitarbeiter zu motivieren und damit ihre Produktivität zu steigern. Aber nicht jede Firma eignet sich für das Konzept. Ab einem bestimmten Grad an Komplexität kann es...

Mitarbeitermotivation: Besseres Arbeitsklima, höhere Umsätze

Was ist Motivation und wie kann ich meine Mitarbeiter begeistern? Für den Erfolg eines Unternehmens ist diese Frage mitentscheidend. Mitarbeitermotivation umfasst alle Methoden, die darauf abzielen, die Arbeitszufriedenheit und Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern zu stärken. Laut Definition kann langanhaltende Motivation nur von innen heraus kommen. Mit den richtigen Voraussetzungen und einem...

Gesetzliche Anforderungen an Kassensysteme

Offene Ladenkasse, einfache elektronische Registrierkasse mit Drucklaufwerk oder moderne PC-Kasse – je nachdem, welches Kassensystem in Ihrem Unternehmen im Einsatz ist, sind unterschiedliche gesetzliche Vorgaben zu beachten. Welche steuerrechtliche Anforderungen das Finanzamt an die Kassenführung bei Bargeschäften und die Aufzeichnung von Geschäftsvorfällen stellt, erfahren Sie in unserem...

Mit einer Lieferschein-Vorlage zum eigenen Warenbegleitschein

Ein Warenbegleitschein ist sowohl für das liefernde Unternehmen als auch für den Empfänger ein nützliches Dokument, das bei größeren Lieferungen nicht fehlen sollte. Auch wenn die Auflistung der gelieferten Ware gesetzlich nicht vorgeschrieben ist, gilt sie im Verkaufswesen als Standard. Mit der passenden Vorlage ist der eigene Lieferschein innerhalb weniger Minuten erstellt.

Aufbewahrungspflicht – neue Regelung für Lieferscheine

Mit dem „Zweiten Gesetz zur Entlastung insbesondere der mittelständischen Wirtschaft von Bürokratie (BEG II)“, kurz Bürokratieentlastungsgesetz, hat sich die Aufbewahrungsfrist für Lieferscheine geändert. Wir verraten Ihnen, unter welchen Umständen Lieferscheine seit dem 01.01.2017 bereits nach Erhalt oder Versand der zugehörigen Rechnung vernichtet werden dürfen und wann strengere...

Professionelle Geschäftskorrespondenz leicht gemacht

Der erste Eindruck ist oft entscheidend. Diese Tatsache sollten Sie sich vor allem als Gründer oder Start-up-Unternehmer zunutze machen und gleich zu Beginn Ihrer Geschäftskorrespondenz auf professionelle Umsetzung und Kommunikation achten. Geschäftsbriefe gehören schließlich zum Alltag und sind ein wichtiger Kontaktpunkt zu Kunden, Partnern und Lieferanten.

Mahnung schreiben: Muster für professionelle Zahlungserinnerungen

Sie möchten säumige Kunden anmahnen, aber wissen nicht wie? Mit den Musterschreiben von IONOS stehen Ihnen für Mahnungen professionelle Vorlagen zur Verfügung. Mit den vorformulierten Texten stellen Sie Ihr Forderungsmanagement auf eine solide Basis. Zweck des Mahnwesens ist es, Außenstände und Forderungsverluste zu reduzieren. Wir zeigen, wie man als Gläubiger auftritt, ohne das Kundenverhältnis...

Steuerfreibeträge: So senken Sie Ihre Steuerlast

Mit verschiedenen steuerlichen Freibeträgen gewährt der Gesetzgeber Nachlässe bei der Einkommensteuer. Auch bei manchen anderen Steuerarten profitieren Steuerzahler von Freibeträgen. Was ist ein Steuerfreibetrag und welche Steuerfreibeträge gelten für 2018 und 2019? Wir zeigen Ihnen, welche wichtigen Freibeträge es gibt und wie man sie richtig anwendet.

Steuerklasse ändern: Wann Sie müssen und wann Sie dürfen

Ob Heirat, Scheidung oder Todesfall – jede Veränderung Ihres Familienstands hat auch zur Folge, dass sich Ihre Steuerklasse ändert. Dies hat Einfluss auf Ihre Lohnsteuer und somit auf das Nettoeinkommen, das Sie monatlich zur Verfügung haben (wenn auch nicht auf die Höhe Ihrer Einkommensteuer insgesamt). In manchen Fällen kann es deshalb sogar sinnvoll sein, selbst eine Änderung der Steuerklasse...

Steuerklasse wechseln – Optionen und Voraussetzungen

Steuern sind kein Wunschkonzert – es sei denn, Sie sind verheiratet. Eheleute können nämlich zwischen den Steuerklassen wechseln und dadurch besser mit ihrem Nettoeinkommen haushalten. Soviel Spielraum haben Ledige nicht. Nur alleinerziehende Mütter und Väter dürfen unter Ausnahmebedingungen in eine günstigere Lohnsteuerklasse wechseln. Wie das funktioniert und was Sie im...


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz