SMART-Methode

Wie Sie SMART-Ziele einsetzen und mehr erreichen

 

Sie haben bereits von der SMART-Methode gehört, aber Ihre Zielvorgaben bisher nach besten Wissen und Gewissen einfach frei formuliert? Wir erklären Ihnen, warum die SMART-Formel Vorteile hat, wie Sie die Methode für persönliche und unternehmerische Ziele anwenden und worauf Sie...

 

Umsatzkostenverfahren

Das Umsatzkostenverfahren im Rahmen der GuV

 

Beim Umsatzkostenverfahren werden in der Gewinn- und Verlust-Rechnung (GuV) den Umsatzerlösen nur jene Herstellungskosten gegenübergestellt, die direkt mit den verkauften Gütern zusammenhängen. Weitere Aufwendungen der täglichen Betriebsabläufe werden nach Funktionsbereichen...

 

Was ist neuro-linguistisches Programmieren?

Neuro-linguistisches Programmieren (NLP) erklärt

 

Neuro-linguistisches Programmieren, kurz NLP, ist eine Sammlung von Werkzeugen und Modellen, die die Kommunikation in verschiedenen Lebens- und Arbeitsbereichen erleichtern und stärken soll. Das Ziel ist es, sich selbst und andere besser zu verstehen und positiv zu verändern. Wir...

 

Doppelte Buchführung einfach und kompakt erklärt

Doppelte Buchführung einfach erklärt

 

Die doppelte Buchführung bzw. doppische Buchführung (Doppik) ist ein wesentlicher Bestandteil des Rechnungswesens. Viele Unternehmer tun sich mit der Buchhaltung allerdings ziemlich schwer, dabei sollte sie Ihnen eine Hilfestellung sein und einen detaillierten Überblick über Ihre...

 

Skype-Interview

Skype-Interview-Tipps: So meistern Sie ein Bewerbungsgespräch via Skype

 

Das Skype-Interview ist die perfekte Lösung in einer Arbeitswelt, die immer mehr von der Mobilität ihrer Angestellten profitiert. Wichtig ist jedoch, dass sich im Skype-Gespräch mit dem zukünftigen Arbeitgeber keine privaten Gewohnheiten einschleichen. Wenn Sie alle technischen...

 

Crowdfunding

Crowdfunding

 

Crowdfunding bezeichnet die Möglichkeit, mit einer online angelegten Kampagne Spendengelder für ein Projekt zu sammeln, und ist vor allem für Privatpersonen und Start-ups eine beliebte Finanzierungsart. Dabei sprechen Sie vor allem Privatpersonen direkt an. In unserem Artikel...

 

Einen Onlineshop gründen

Einen Onlineshop gründen – Grundlagen

 

Wenn Sie planen, einen Onlineshop zu gründen, haben Sie diverse Dinge zu beachten: So müssen Sie beispielsweise beim Gewerbeamt den notwendigen Gewerbeschein beantragen, ein Grundkonzept entwickeln und die Finanzen kalkulieren. Doch auch die Wahl des richtigen Shop-Systems und...

 

Krisenkommunikationsplan: Jedes Unternehmen braucht einen

Krisenkommunikationspläne sind für jedes Unternehmen wichtig, denn Marken können durch schlechte Kommunikation nachhaltig beschädigt werden. Erfahren Sie den Aufbau eines Krisenkommunikationsplans und die drei Phasen, die der Plan abdecken sollte: vor, während und nach der Krise. Für jede dieser Phasen geben wir wertvolle Tipps, die Sie anhand von Beispielen in Ihrem Krisenkommunikationsplan...

Krisenmanagement: So meistern Sie den Ernstfall

Jede Firma kann in eine Schieflage geraten. Ein besonnenes Krisenmanagement hilft, das Unternehmen wieder auf den richtigen Kurs zu bringen. Um den Betrieb sicher durch kritische Zeiten zu navigieren, braucht es einen kompetenten Krisenstab. Dieser geht den Ursachen auf den Grund, trifft Entscheidungen, koordiniert und kontrolliert den Weg aus der Notlage. So kann die Exit-Strategie gelingen.

Krisenmanagementplan: Aufbau und Inhalt

Ein Krisenmanagementplan ist für ein Unternehmen mindestens genauso wichtig wie der Businessplan. Denn nur so ist sichergestellt, dass die Unternehmensführung im Krisenfall ihre Handlungsfähigkeit behält und effizient auf Existenzbedrohungen reagieren kann. Wie man einen Krisenmanagementplan erstellt und was dabei sonst noch zu beachten ist, erfahren Sie hier.

Krisenkommunikation: Der richtige Umgang mit kritischen Situationen

Was ist Krisenkommunikation? Viele Unternehmen begehen den Fehler, in einer Krise zu schweigen. Statt die Schwierigkeiten anzusprechen, werden diese heruntergespielt. Das ist perfektes Futter für Gerüchte, die dem Unternehmen noch mehr schaden. Wer aber richtig reagiert und eine vernünftige Krisenkommunikation durchführt, kann sein Image sogar langfristig verbessern.

Homeoffice: Bedeutung von Heimarbeit

Digitalisierung, Arbeit 4.0, Informationsgesellschaft – Schlagworte, die eine neue Form der Arbeit propagieren. Infolge der damit verbundenen Entwicklung verlieren so manche traditionellen Arbeitsstätten ihre Bedeutung: Arbeiten kann man über das Internet von überall aus. Homeoffice ist daher eine Alternative, die für immer mehr Arbeitnehmer und -geber interessant wird.

Maximale Arbeitszeit: Welche Regelungen gelten?

Der Schutz von Arbeitnehmern hat in Deutschland einen besonderen Stellenwert. Aus diesem Grund ist die maximale Arbeitszeit pro Tag im Arbeitszeitgesetz geregelt. Dort finden sich auch Bestimmungen für Arbeitnehmer verschiedener Berufsgruppen. Für die Übertretung dieser Regeln sieht das Gesetz auch Bußgelder und noch weiter gehende Strafen vor. Arbeitgeber, die sich nicht daran halten, können vor...

Aufgaben priorisieren: 9 Methoden für effizientes Arbeiten

Wenn sich die Arbeit wieder einmal stapelt, führt kein Weg mehr dran vorbei: Aufgaben priorisieren gehört zum Tagwerk eines guten Unternehmensgründers oder Teamleiters. Doch wenn alles am besten schon gestern fertig sein müsste, fällt es mitunter schwer, eine klare Struktur festzulegen. Bewährte Konzepte wie das Eisenhower-Prinzip und die 80:20-Regel können Ordnung ins Workload-Chaos bringen....

Das erste Büro einrichten

Der Sprung in die Selbstständigkeit ist eine aufregende Sache. Behördengänge, die Entwicklung von Produkten, Kundenakquise und natürlich die Einrichtung des ersten Büros. Ganz gleich, ob Sie ein Büro für ein kleines Unternehmen von Grund auf neu einrichten oder Ihr Arbeitszimmer für die optimale Produktivität im Home-Office gestalten möchten – bei all den verschiedenen Baustellen, Möglichkeiten...

Das DISG-Modell: Veralteter Test oder wirksames Arbeitsinstrument?

Der DISG-Persönlichkeitstest ist seit Jahrzehnten ein beliebtes Werkzeug in Unternehmen, um Führung, Zusammenarbeit und Vertrieb zu verbessern. Wer weiß, zu welchem der vier DISG-Typen er selbst gehört, kann wertvolle Erkenntnisse gewinnen, mit denen er seine eigene Arbeit verbessern und seine Karriere vorantreiben kann. Doch der Test steht auch in der Kritik.

Körpersprache: Die wichtigste Form der nonverbalen Kommunikation

Selbst wenn wir nichts sagen, kommunizieren wir: Durch unsere Körpersprache senden wir mehr oder weniger bewusst Signale an unsere Umwelt. Gestik, Mimik und Körperhaltung verraten oft deutlicher, als uns lieb ist, wie wir uns in einer bestimmten Situation fühlen. Wenn Sie Körpersprache lesen können, können Sie sich daher besser auf Ihr Gegenüber einstellen – und auch besser Ihre eigene...


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz