Steuertipps für Selbstständige

Steuern sparen – ein Leitfaden für Selbstständige

 

Wie spare ich bei der Steuer? Diese Frage stellt sich vielen Selbstständigen immer wieder. Um sich in Steuerfragen klug zu verhalten und die eigene finanzielle Situation zu verbessern, braucht man die nötigen Informationen: Welche Steuern fallen an? Was kann man von der Steuer...

 

Umsatzkostenverfahren

Das Umsatzkostenverfahren im Rahmen der GuV

 

Beim Umsatzkostenverfahren werden in der Gewinn- und Verlust-Rechnung (GuV) den Umsatzerlösen nur jene Herstellungskosten gegenübergestellt, die direkt mit den verkauften Gütern zusammenhängen. Weitere Aufwendungen der täglichen Betriebsabläufe werden nach Funktionsbereichen...

 

So erstellen Sie eine Bilanz

Was ist eine Bilanz und wie erstellt man sie?

Fast jedes Unternehmen führt am Ende des Geschäftsjahres einen Jahresabschluss durch, um u. a. die steuerlichen Abgaben zu ermitteln. Eine Bilanz erstellt man nach einem gewissen Schema und zu einem Stichtag im Jahr. Die Gewinn- und Verlustrechnung ist die Basis für eine Bilanz, letztere ist für das Unternehmen wichtig, da sie über die Lage und Entwicklung des Unternehmens Auskunft gibt. Aber wie...

Investitionsplan

Der Investitionsplan im Überblick

Wer den Kapitalbedarf für Investitionen fundiert und nachvollziehbar darstellt, hat bessere Chancen auf ein Bankkredite oder Förderdarlehen der öffentlichen Hand. Doch wie wird ein Investitionsplan aufgebaut und welche Ausgaben sollten einkalkuliert werden, um Geldgeber zu überzeugen? Wir verraten es Ihnen und verorten den Investitionsplan als Teil des Businessplans.

Lohnsteuer

Lohnsteuer in Deutschland: Wie aus Brutto Netto wird

Gehalt ist nicht gleich Gehalt – das weiß jeder Berufsanfänger spätestens nach dem Blick auf die erste Lohnabrechnung. Darauf findet sich nämlich sowohl der Brutto-Betrag als auch der meist deutlich geringere Netto-Verdienst, der tatsächlich auf dem Bankkonto landet. Ein Teil der Abzüge entfällt dabei auf die Lohnsteuer, ihre Höhe ist von Fall zu Fall verschieden. Erfahren Sie, wer wann wie viel...

Kalte Progression

Kalte Progression

Ihre Einkünfte sind gestiegen und trotzdem bleibt Ihnen nach Steuern und unter Berücksichtigung der Preissteigerung weniger als vorher? Was passiert mit Ihrem Einkommen? Schuld daran ist die sogenannte kalte Progression. Jedes Jahr verdient der Staat auf diese Art mehrere Milliarden Euro. Wie kann das passieren? Wir erklären die kalte Progression an einem Beispiel und gehen die Berechnung Schritt...

Marktanalyse

Marktanalyse – Definition und Beispiele

Egal ob Sie ein Start-up gründen, Ihren aktuellen Markt untersuchen oder neue Märkte erschließen möchten, mithilfe einer Marktanalyse können Sie die Attraktivität eines bestimmten Marktes bewerten. Die Marktanalyse gehört in jeden guten Businessplan und überprüft, ob Ihre Idee oder Ihr Plan zukunftsfähig ist. Vor allem Kapitalgeber legen Wert auf eine fundierte Marktanalyse.

Outsourcing

Outsourcing

Zeitaufwendige Arbeiten stoppen Ihren Workflow und den Ihrer Mitarbeiter? Mittels Outsourcing können Sie Routineaufgaben wie das Archivieren von E-Mails, aber vor allem auch Aufgaben mit einem hohen Spezialisierungsgrad an externe Dienstleister auslagern. So können Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren und zugleich Kosten einsparen. Doch ist Outsourcing auch eine passende Strategie für...

Scheinselbstständigkeit

Scheinselbstständigkeit: Wann gilt man als abhängig beschäftigt?

Selbstständig beschäftigt zu sein klingt für viele Arbeitnehmer zunächst einmal verlockend: freie Zeiteinteilung, kein Chef und die Aussicht auf mehr Geld und eine neue Herausforderung. Doch viele Selbstständige und auch ihre Auftraggeber tappen in die Falle „Scheinselbstständigkeit“. Welche Risiken birgt ein solches Beschäftigungsverhältnis für beide Seiten? Wir beantworten diese Frage und...

GmbH auflösen

GmbH auflösen: So wickeln Sie Ihr Unternehmen ab

Ihr Entschluss steht fest: Ihre Gesellschaft mit beschränkter Hafting (GmbH) wird aufgelöst. Freiwillig oder nicht – die Gründe können sehr unterschiedlich sein. Aber wie geht es jetzt weiter? Einfach den Geschäftsbetrieb einzustellen, reicht nicht aus. Als Kapitalgesellschaft muss eine GmbH gemäß gesetzlichen Vorschriften und nach einem festen Ablauf aufgelöst werden. Erst mit der Löschung aus...

Impairment-Tests | Sichere Vorschriften für die Bilanzierung

Impairment-Test: Was ist er und wann braucht man ihn?

Mit Impairment-Tests hat die IFRS eine Bilanzierungsvorschrift geschaffen, mit der Unternehmen verbindlichere Bilanzen erstellen können. Sie können damit Wertminderungen korrekt in Jahresabschlüssen darstellen. Doch wann und für was genau müssen Werthaltigkeitstests durchgeführt werden? Vor allem beim Thema Goodwill besteht Unsicherheit. Lesen Sie, auf was Sie beim Impairment-Test achten müssen,...

Aktiva und Passiva

Aktiva und Passiva

Was sind Aktiva und Passiva? Diese Fachausdrücke aus dem unternehmerischen Rechnungswesen bezeichnen die linke bzw. rechte Seite einer Bilanz. Eine vereinfachte Erklärung: Die Aktiva auf der linken Seite geben Auskunft über die Verwendung der Mittel des Unternehmens, während die Passiva auf der rechten Seite deren Herkunft aufzeigen. Bei der Bilanzierung werden Aktiva und Passiva in Untergruppen...

Unternehmensführung

Eine solide Unternehmensführung ist die Grundlage für den langfristigen Erfolg nach der Gründung. Welche Strategien sich hierfür eignen und welche Rahmenbedingungen bei Themen wie Personalmanagement, Buchhaltung und Steuern beachtet werden müssen, ist hier zu erfahren.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz