IPS-Tag

Registrarkennung einer .uk-Domain

Der IPS-Tag - auch Provider-Tag oder Registrar-Tag genannt - ist die Registrarkennung einer .uk-Domain. Der Tag identifiziert den Provider, der die Domain verwaltet.

Dies schützt .uk-Domains vor unrechtmäßigen Umzugsanträgen und hat eine ähnliche Funktion wie der Autorisierungscode bei anderen Domain-Endungen.

Das IPS-Tag-Verfahren gilt unter anderem für diese Domain-Endungen:

  • .uk
  • .co.uk
  • .org.uk

IONOS IPS-Tag: 1AND1, 1AND1-IONOS oder IONOS

Jede .uk-Domain, die bei IONOS registriert ist, verwendet eines der IPS-Tags 1AND1, 1AND1-IONOS oder IONOS. Solange der IPS-Tag bei IONOS auf 1AND1, 1AND1-IONOS oder IONOS gesetzt ist, werden alle Anfragen zu Domain-Umzügen ignoriert.

  • Umzug von anderem Anbieter zu IONOS:
    Bei einem Umzug einer .uk-Domain von einem anderen Anbieter zu IONOS müssen Sie den IPS-Tag bei Ihrem anderen Anbieter auf 1AND1, 1AND1-IONOS oder IONOS ändern.
  • Umzug von IONOS zu anderem Anbieter:
    Bei einem Umzug einer .uk-Domain zu einem anderen Anbieter müssen Sie den IPS-Tag bei IONOS auf den neuen Anbieter-Tag (Provider/Registrar) ändern.