Domain mit Mailservern anderer Anbieter verwenden (MX-Records anpassen)

Wenn Sie eine bei IONOS registrierte Domain mit E-Mail-Postfächern eines anderen Anbieters Ihrer Wahl nutzen möchten, können Sie die entsprechenden Mailserver in den DNS-Einstellungen der Domain angeben.

Abweichende Mailserver nutzen

Dafür müssen Sie die Mailserver des Anbieters in den MX-Records der Domain festlegen. Mit diesen bestimmen Sie, welche Mailserver für den Empfang von E-Mails für diese Domain zuständig sind. Welche Mailserver Sie für Ihre Domain angeben müssen, erfahren Sie bei Ihrem E-Mail-Anbieter.

DNS-Einstellungen auf vorhandene MX-Records prüfen

Die MX-Records können Sie im Control-Center prüfen.

  • Klicken Sie bei der gewünschten Domain unter Aktionen auf das ZAHNRAD-SYMBOL und anschließend auf DNS.

  • Prüfen Sie, ob bereits ein MX-Record existiert. 

  • Wenn bereits ein MX-Record zu den DNS-Einstellungen hinzugefügt wurde, prüfen Sie den eingetragenen Wert. Sollte der MX-Record zu einem Service gehören, muss dieser deaktiviert werden. 

MX-Record anpassen

Bei bereits vorhandenen MX-Records können Sie den Record jederzeit anpassen. Hierzu gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie den gewünschten MX-Record und klicken Sie unter Aktionen auf Record bearbeiten.

  • Optional: Geben Sie im Feld HOSTNAME den gewünschten Host an, beispielsweise @ oder eine Subdomain. Das @-Zeichen wird in diesem Fall als Platzhalter verwendet und stellt sicher, dass die Domain mit www und allen Subdomains aufgerufen wird.

  • Geben Sie im Feld Zeigt auf den gewünschten Eintrag ein, beispielsweise mx1.mailprovider.de.

  • Optional: Geben Sie im Feld Priorität die gewünschte Priorität an, beispielsweise 10 oder 20.
    Wenn Sie mehrere Mailserver verwenden, können Sie über die Priorität festlegen, welcher Mailserver bevorzugt wird. Der Mailserver mit der kleineren Prioritätskennzahl dabei wird bevorzugt behandelt. Danach wird der Mailserver mit der nächsthöheren Priorität ausgewählt – bei gleicher Priorität wird nach dem Zufallsprinzip entschieden.

  • Optional: Wählen Sie die gewünschte TTL (Time-To-Live).

  • Klicken Sie auf Speichern.

Ihre Änderungen sind bei IONOS sofort wirksam. Es kann bis zu eine Stunde dauern, bis die Änderung auf Grund der dezentralen Struktur des Domain Name Systems weltweit aktualisiert wird. 

MX-Records hinzufügen

Um einen neuen MX-Record hinzuzufügen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Klicken Sie bei der gewünschten Domain unter Aktionen auf das Zahnrad-Symbol und anschließend auf DNS.

  • Klicken Sie auf RECORD HINZUFÜGEN und wählen Sie unter Typ den Eintrag MX.

  • Geben Sie im Feld Hostname den gewünschten Host an, beispielsweise @ oder eine Subdomain. Das @-Zeichen wird in diesem Fall als Platzhalter verwendet und stellt sicher, dass die Domain mit www und allen Subdomains aufgerufen wird.

  • Geben Sie im Feld Zeigt auf den gewünschten Eintrag ein, beispielsweise mx1.mailprovider.de.

  • Geben Sie im Feld Priorität den gewünschten Wert ein, beispielsweise 10 oder 20.
    Wenn Sie mehrere Mailserver verwenden, können Sie über die Priorität festlegen, welcher Mailserver bevorzugt wird. Der Mailserver mit der kleineren Prioritätskennzahl dabei wird bevorzugt behandelt. Danach wird der Mailserver mit der nächsthöheren Priorität ausgewählt – bei gleicher Priorität wird nach dem Zufallsprinzip entschieden.

  • Optional: Wählen Sie die gewünschte TTL (Time-To-Live).

  • Klicken Sie auf Speichern.

Ihre Änderungen sind bei IONOS sofort wirksam. Es kann jedoch bis zu 1 Stunde dauern, bis die Änderung auf Grund der dezentralen Struktur des Domain Name Systems überall wirksam wird.