Absenderadresse in Microsoft Outlook (Microsoft 365) prüfen und ändern

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie die Absenderadresse in Microsoft Outlook (Microsoft 365) prüfen und ändern.

Hinweis

Um die Sicherheit für unsere Kunden zu erhöhen, deaktivieren wir ab dem 29.01.2024 auf unseren E-Mail-Servern den Versand mit alternativen oder leeren Absenderadressen. Danach können E-Mails nur noch versendet werden, wenn die Absenderadresse die gleiche Domain hat, wie die des benutzten E-Mail-Postfachs. 

Details und was Sie bei Ihren Einstellungen beachten müssen, erfahren Sie im Hilfe-Center-Artikel "Wichtige Änderung für das Versenden von E-Mails mit abweichender Absenderadresse". 
 

Um die Absenderadresse in Microsoft Outlook (Microsoft 365) zu prüfen und zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie Microsoft Outlook.

  • Klicken Sie oben in der Menüleiste auf Datei.

  • Klicken Sie im Bereich Kontoinformationen auf Kontoeinstellungen.

  • Klicken Sie auf Kontoeinstellungen… .

  • Wählen Sie im Reiter E-Mail das gewünschte Konto aus und klicken Sie auf Ändern… .

  • Prüfen Sie, ob im Feld Kontoname die E-Mail-Adresse eingetragen ist, die Sie bei der Einrichtung des E-Mail-Postfachs erstellt haben. Wenn eine abweichende E-Mail-Adresse eingetragen ist, ersetzen Sie diese.

    Beispiel: Sie haben ein E-Mail-Postfach mit der E-Mail-Adresse max.mustermann@example.com eingerichtet. Diese Adresse wird auch für die Authentifizierung am IONOS Postausgangsservers (SMTP) verwendet. Als Absenderadresse verwenden Sie eine E-Mail-Adresse von Gmail (Google Mail) mit der Endung @gmail.com

    Ab dem 29.01.2024 können Sie nur noch Absenderadressen verwenden, die auf @example.com enden. E-Mails mit einem anderen Absender, wie die im Beispiel verwendete @gmail.com, werden nicht mehr zugestellt. Der IONOS Postausgangsserver (SMTP) übermittelt in diesem Fall den folgenden Fehlercode: Sender address is not allowed

  • Klicken Sie auf Weiter.

  • Klicken Sie auf Vorgang abgeschlossen.

E-Mail-Versand ist nach der Änderung der Absenderadresse nicht möglich

Wenn der E-Mail-Versand nach der Änderung der Absenderadresse nicht möglich ist, prüfen Sie den eingestellten Postausgangsserver und dessen Einstellungen. Hierzu gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie Microsoft Outlook.

  • Klicken Sie oben in der Menüleiste auf Datei.

  • Klicken Sie im Bereich Kontoinformationen auf die Schaltfläche Kontoeinstellungen.

  • Klicken Sie auf Servereinstellungen.

  • Klicken Sie auf Ausgehende E-Mail.

  • Prüfen Sie die Einstellungen und korrigieren Sie diese. Stellen Sie hierbei sicher, dass der Server smtp.ionos.de sowie der Port 465 eingetragen sind. Darüber hinaus muss im Feld Verschlüsselungsmethode SSL/TLS eingestellt sein. Alternativ können Sie die Verschlüsselungsmethode STARTTLS in Kombination mit dem Port 587 verwenden.

  • Stellen Sie sicher, dass die Option Mein Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung und die Option Gleiche Einstellungen wie für den Posteingangsserver verwenden aktiviert sind.

  • Klicken Sie auf Weiter.

  • Klicken Sie auf Vorgang abgeschlossen.