Whitelist einrichten: E-Mails bestimmter Adressen in Webmail von IONOS immer erlauben

Für Hosting-Kunden mit einer IONOS E-Mail-Adresse.

Bekommen Sie oft wichtige E-Mails von E-Mail-Adressen, bei denen Sie sicherstellen wollen, dass diese auf keinen Fall als Spam behandelt werden? Mit der Whitelist-Funktion von Webmail können Sie dies einfach und zuverlässig einstellen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  • Loggen Sie sich in Webmail ein.
  • Klicken Sie auf das Menü-Symbol (Systemmenü) und dann auf Einstellungen bearbeiten.
  • Klicken Sie auf E-Mail > Anti-Spam, dann unter Persönliche Listen bei Whitelist auf Anzeigen und anschließend auf Hinzufügen.
  • Geben Sie die E-Mail-Adressen ein, die Sie in die Whitelist aufnehmen möchten und klicken Sie auf Hinzufügen. Wiederholen Sie den Vorgang für weitere E-Mail-Adressen. Die Änderungen werden automatisch gespeichert.

Anmerkung

Sie können an dieser Stelle auch komplette Adressbereiche definieren. Wenn Sie z. B. alle E-Mails des Adressbereiches @domain.de erhalten wollen, ohne dass diese zuvor auf Spam geprüft werden, geben Sie dies im Format *@domain.de an. Der Stern dient hierbei als Platzhalter (Wildcard).