Verbindungsdaten für FTPS in WinSCP speichern

Für IONOS Windows Hosting-Verträge mit Webspace

Damit Sie Ihre Verbindungsdaten nicht bei jeder FTP-Sitzung erneut eingeben müssen, können Sie diese in WinSCP als Profi speichern. Anschließend genügt dann ein Klick, um eine erneute Verbindung aufzubauen.

Hinweis: Im IONOS Windows Hosting verwenden Sie das verschlüsselte FTPS (FTP over SSL), um Ihre Dateien sicher auf den Webspace zu übertragen.

Schritt 1

Öffnen Sie WinSCP.

Schritt 2

Klicken Sie auf Neues Verbindungsziel und füllen Sie alle erforderlichen Daten aus. Gehen Sie anschließend auf Speichern.

Name Ihre Eingabe
Übertragungsprotokoll FTP
Verschlüsselung TLS/SSL Explizite Verschlüsselung oder TLS/SSL implizite Verschlüsselung
Port 21
Rechnername IONOS Subdomain im Control-Center einsehbar
Benutzername Ihr FTPS-Benutzername
Kennwort Ihr FTPS-Passwort
Schritt 3

Geben Sie einen beliebigen Namen für das Verbindungsziel ein. Sie können auch einen Ordner festlegen, den Sie bereits im Webspace Ihres Hosting-Paketes eingerichtet haben. Dateien werden dann in diesen Ordner übertragen. Klicken Sie auf OK, um die Zugangsdaten für die FTP-Verbindung zu speichern.

Hinweis: Das Feld Passwort speichern sollten Sie nicht aktivieren, da WinSCP einen Schlüssel in der Windows Registry anlegt und diese eventuell ausgelesen werden könnte.

Sie können nun jederzeit den Namen des Verbindungsziels anklicken, um die Verbindung herzustellen.

Bitte beachten Sie:

Achten Sie darauf in den FTP-Verbindungsdaten im Servermanager den passiven Modus einzustellen. Unter dem Reiter Transfer-Einstellungen sollte die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen auf maximal 4 begrenzt sein.


Das neue IONOS Hilfe-Center mit Anleitungen, Informationen und Tutorials zu unseren Hosting-Produkten.