SSL-Zertifikat in Plesk installieren

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie eine mit Plesk verwaltete Website mit einem SSL-Zertifikat sichern.

Um ein SSL-Zertifikat in Plesk einzurichten, müssen Sie die Dateiendung des SSL-Zertifikats und des Intermediate-Zertifikats umbenennen. Anschließend fügen Sie das SSL-Zertifikat zur Domain hinzu und verbinden die Website mit Ihrem Zertifikat.

Voraussetzungen
  • Sie sind im Besitz des privaten Schlüssels, des SSL-Zertifikates (öffentlicher Schlüssel) und des Intermediate Zertifikates. SSL-Zertifikat und Intermediate-Zertifikat herunterladen

  • Sie haben Ihre Domainin Plesk fertig eingerichtet.

  • Sie haben in Plesk die Power-User-Ansicht aktiviert.

Dateiendung des SSL-Zertifikats und des Intermediate-Zertifikats umbenennen

Damit Sie das SSL-Zertifikat in Plesk hochladen und nutzen können, müssen Sie die Dateiendung des SSL-Zertifikats und des Intermediate-Zertifikats umbenennen. Hierzu gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie den Explorer.

  • Klicken Sie oben im Menü auf Ansicht.

  • Stellen Sie sicher, dass die Option Dateinamenerweiterungen aktiviert ist.

  • Öffnen Sie den Ordner, in dem sich das SSL-Zertikat und das Intermediate-Zertifikat befinden.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das SSL-Zertifikat.

  • Klicken Sie auf Umbenennen.

  • Ersetzen Sie die Dateiendung .cer durch die Dateiendung .crt.

  • Drücken Sie Enter.

    Die folgende Meldung wird angezeigt:

    Wenn Sie die Dateinamenerweiterung ändern, wird die Datei möglicherweise unbrauchbar. Möchten Sie sie trotzdem ändern?

  • Klicken Sie auf Ja.

  • Wiederholen Sie diesen Vorgang mit dem Intermediate-Zertifikat.

SSL-Zertifikat zu Domain hinzufügen

  • Klicken Sie in der Navigationsleiste links auf Websites & Domains.

  • Klicken Sie im Bereich Websites & Domains auf den nach unten zeigenden Pfeil.

  • Klicken Sie unter Dashboard im Bereich Sicherheit auf SSL/TLS-Zertifikate.

Die Seite SSL/TLS-Zertifikat für [Domainname] wird angezeigt.

  • Klicken Sie im Bereich rechts auf Erweiterte Einstellungen.

  • Klicken Sie auf SSL/TLS-Zertifikat hinzufügen.

    Die Seite SSL/TLS-Zertifikat hinzufügen wird angezeigt.

  • Geben Sie dem Zertifikat einen (beliebigen) Namen.

  • Gehen Sie zum Bereich Zertifikatsdateien hochladen und wählen Sie auf Ihrem Computer die Dateien für den Privaten Schlüssel, Zertifikat und CA-Zertifikat (hier das Intermediate Zertifikat) aus.

  • Klicken Sie auf Zertifikat hochladen.

Website mit SSL-Zertifikat verbinden

Nachdem Sie das Zertifikat hinzufügt haben, können Sie die SSL/TLS-Unterstützung aktivieren und das Zertifikat mit der Website verbinden.

  • Klicken Sie im Menü auf Website & Domains.

  • Klicken Sie auf Hosting und DNS.

  • Klicken Sie auf Hosting-Einstellungen.

  • Gehen Sie zum Bereich Sicherheit und nehmen Sie folgende Einstellungen vor:

    Aktivieren Sie die SSL/TLS-Unterstützung.
    Aktivieren Sie die Option Dauerhafte 301-Weiterleitung von HTTP zu HTTPS.

  • Wählen Sie im Bereich Zertifikat Ihr SSL-Zertifikat aus.

  • Klicken Sie auf Übernehmen

  • Klicken Sie auf OK.

Ihre Website ist nun über https://ihredomain.tld erreichbar.