Cloud Backup: Standardmäßige Funktionen und kostenpflichtige Erweiterungen

In diesem Artikel erhalten Sie eine Übersicht über die standardmäßig in Cloud Backup enthaltenen Funktionen sowie über zusätzliche Funktionen, die im Rahmen von kostenpflichtigen Erweiterungen erhältlich sind.

Cloud Backup enthält standardmäßig Funktionen, die die meisten Cyber Security-Bedrohungen abdecken. Diese können Sie ohne zusätzliche Kosten verwenden. Eine Übersicht über die standardmäßig enthaltenen Funktionen ist im Folgenden aufgeführt:

Security Management Backup
#CyberFit Score Gruppenverwaltung von Workloads Datei-Backup
Schwachstellenbewertung Zentrale Verwaltung von Schutzplänen Image-Backup
Active protection Remote-Desktop Backup von Anwendungen
Antivirus & Antimalware Protection Zugriff auf die gleiche Remote-Sitzung Backup von Netzwerkfreigaben
Gerätekontrolle Hardware-Inventarisierung  

Aktuell bietet IONOS für Cloud Backup verschiedene Pakete in Kombination mit zusätzlichen, kostenpflichtigen Erweiterungen an. Diese sind im Folgenden aufgeführt:

Paket Beinhaltet folgende Erweiterung(en)
Starter -
Plus Advanced Security
Premium Advanced Security und Advanced Management
Ultimate Advanced Security, Advanced Management und Advanced Backup

Diese Erweiterungen beinhalten folgende, zusätzliche Funktionen:

Security Management Backup
Antivirus & Antimalware Protection mit lokaler signaturbasierter Erkennung Patch-Verwaltung: Mit der integrierten Patch-Verwaltung für Microsoft- und Drittanbieter-Programme halten Sie die Betriebssysteme und Applikationen die auf Ihren Servern und virtuellen Maschinen auf dem neuesten Stand. Im Patch-Verwaltungsmodul können Sie die Installation von Updates automatisch oder manuell genehmigen. Microsoft SQL-Server und Microsoft Exchange-Cluster
URL-Filterung: Mit der URL-Filterung können Sie Ihre vServer (VPS), Cloud Server und Dedicated Server vor Bedrohungen wie Malware und Phishing schützen, indem Sie Benutzerzugriffe auf bestimmte Websites mit potentiell schädlichen Inhalten blockieren. Festplattenintegrität: Durch die Überwachung der Laufwerksintegrität erhalten Sie Informationen über den aktuellen Zustand Ihrer Laufwerke und Vorhersage über diesen. Es werden sowohl Festplatten als auch Datenträger vom Typ SSD unterstützt. Oracle Database
Forensik-Backup: Spezielle Image-basiertes System-Backups, die zusätzliche Daten wie z. B. Speicherabbilder und Prozessinformationen für forensische Untersuchungen erfassen. Backups nach Malware scannen Safe Recovery-Funktionalität: Die Safe Recovery-Funktionalität untersucht Backups während eines Wiederherstellungsprozesses automatisch nach Malware. Diese Funktionalität aktualisiert zuerst ihre Antivirus-Datenbanken, führt dann den Scan durch, benachrichtigt über gefundene Malware und kann anschließend in dem wiederhergestellten System auch die neuesten Sicherheits-Patches installieren. Positivliste für Unternehmensapplikationen: Antivirus-Lösungen können unter Umständen zulässige unternehmensspezifische Applikationen als verdächtig identifizieren. Cloud Backup scannt vorhandene Backups, analysiert die gescannten Daten und nimmt die speziellen Applikationen Ihres Unternehmens automatisch in eine Positivliste auf. Auf diese Weise werden zukünftige Falsch-Positiv-Erkennungen unterbunden. Software-Inventarisierung: Mit der Software-Inventarisierung können Sie alle Anwendungen einsehen, die auf allen Windows- und macOS-Geräten installiert sind. Auf diese Weise können Sie z. B. ermitteln, ob eine Applikation aktualisiert werden muss und entfernt werden muss. SAP HANA
Intelligente Schutzpläne: Um Ihre Backups vor aktuellen Bedrohungen schneller zu schützen, können Sie Ihre Schutzpläne automatisch an die aktuellen Alarmmeldungen eines Acronis Cyber Protection Operation Centers (CPOC) anpassen anpassen lassen. Ausfallsicheres Patching: Dank der automatischen Erstellung von System-Backups können Sie Betriebssysteme leicht wiederherstellen, wenn ein Patch fehlerhaft ist. Data Protection-Karte: Mit der Data Protection-Karte die Datenverteilung auf den Maschinen sowie den Sicherungsstatus von Dateien überwachen.
Exploit-Prävention: Mit den verhaltensbasierten Erkennungsheuristiken werden Cyberangriffe verhindert, die fortschrittliche Angriffstechniken wie z. B. Zero-Day- und Fileless-Angriffe verwenden und unbekannte Schwachstellen ausnutzen. Berichtsplanung Kontinuierliche Datensicherung (CDP): Mit der kontinuierlichen Datensicherung (CDP) können Sie neue Daten umgehend sichern, sobald diese erstellt oder geändert werden. Zu diesem Zweck überwacht der Backup Agent jede Änderung an Ihren Dateien die von bestimmten Applikationen verändert werden. Diese Änderungen werden kontinuierlich in einem speziellen Backup gesichert.
Microsoft Defender-Verwaltung: Microsoft Defender Antivirus ist eine integrierte Antimalware-Komponente von Microsoft Windows. Mit dem Microsoft Defender Antivirus-Modul können Sie eine Microsoft Defender Antivirus-Sicherheitsrichtlinie konfigurieren und deren Status über die Cyber Protection Service-Konsole zu verfolgen.