Um auf Computern mit den Betriebssystemen Microsoft Windows, Linux und macOS Backups zu erstellen, müssen Sie nach der Installation des Cyber Protection Agents in der Backup-Konsole einen Schutzplan konfigurieren. Der Schutzplan ist erforderlich, um regelmäßige Backups zu erstellen. Wenn Sie in der Backup-Konsole einen Server registrieren, wird automatisch ein Schutzplan eingerichtet, der den kompletten Server sichert.

Hinweis

Um komplexe Backup-Routinen abzubilden, können Sie auch mehrere Schutzpläne für ein Gerät konfigurieren.

So erstellen Sie einen Schutzplan:

  • Klicken Sie im Bereich Geräte > Alle Geräte auf das gewünschte Gerät.

  • Klicken Sie auf Schützen.

  • Wenn Sie noch keinen Schutzplan erstellt haben, öffnen sich automatisch die Einstellungen des neuen Schutzplans. Wenn Sie bereits einen Schutzplan erstellt haben, klicken Sie auf Plan hinzufügen, um einen neuen Schutzplan zu erstellen. Anschließend werden Ihnen geeignete Schutzpläne angezeigt. Um den gewünschten Schutzplan zu wählen, klicken Sie neben dem Namen des Schutzplans auf Anwenden.

  • Um die Einstellungen des gewünschten Schutzplans zu prüfen und zu konfigurieren, klicken Sie neben der Schaltfäche Anwenden auf den nach rechts zeigenden Pfleil.

  • Prüfen Sie die Einstellungen. Um Einstellungen individuell anzupassen, klicken Sie neben der gewünschten Einstellung auf den nach rechts zeigenden Pfleil.

  • Klicken Sie neben dem gewünschten Plan auf Anwenden.

       Die für den Schutzplan verwendeten Service-Quotas werden angezeigt.

  • Klicken Sie auf Bestätigen.
     
    Der Schutzplan wird eingerichtet.