Windows Rescue-System: Allgemeine Informationen

Für Dedicated Server, die vor dem 28.10.18 erworben wurden und Server Power Deals

Das Windows Rescue-System beinhaltet das Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset. Dieses Toolset beinhaltet Programme zur Systemreparatur und -wiederherstellung. Im Folgenden erfahren Sie, welche Programme in diesem Toolset enthalten sind und welche zusätzlichen Programme im Windows Rescue-System verfügbar sind.

Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset

Das Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset enthält folgende Programme:

Registry Editor

Mit dem Registry Editor können Sie die Registry des Betriebssystems analysieren, bearbeiten und reparieren.

Achtung

Änderungen an der Registry erfordern fortgeschrittene Kenntnisse des Betriebssystems.Fehlerhafte Registry-Einträge können zu Datenverlust führen. Stellen Sie daher vor der Verwendung des Registry Editors sicher, dass von der betreffenden Festplatte oder SSD ein Backup erstellt wurde. 

Locksmith

Mit Locksmith können Sie das Passwort von lokalen Microsoft Windows-Benutzerkonten zurücksetzen. Dies trifft auch für das Administratorkonto zu. Sie müssen das aktuelle Passwort nicht kennen. Das von Ihnen festgelegte Passwort muss jedoch den Anforderungen entsprechen, die durch ein lokales Gruppenrichtlinienobjekt definiert sind. Dies betrifft unter anderem die Länge und Komplexität des Passworts.

Crash Analyzer

Mit dem Crash Analyzer können Sie die Ursachen für einen Serverausfall ermitteln. Hierbei untersucht das Programm die Speicherabbilddatei und identifiziert den Treiber, der zum Ausfall des Servers führte. Anschließend können Sie den betreffenden Treiber über den Knoten Services und Drivers im Computer Management Tool deaktivieren. 

Der Crash Analyzer eignet sich ebenfalls, um einen Server vor der Erstellung eines Images zu prüfen. So können Sie Treiberprobleme identifizieren und vor der Erstellung des Images beheben.

Weitere Informationen bezüglich des Crash Analyzers finden Sie hier.

File Restore

Mit File Restore können Sie Dateien wiederherstellen, die Sie aus Versehen gelöscht haben. Hierbei ist auch die Wiederherstellung von Dateien möglich, die sich auf verlorenen Laufwerken befinden. Darüber hinaus können Sie File Restore einsetzen, um Dateien auf Laufwerken wiederzuherstellen, die mit BitLocker verschlüsselt sind.

Disk Commander

Mit dem Disk Commander können Sie Festplattenpartitionen, -volumes, Master Boot Records (MBR) und Partitionstabellen wiederherstellen. Dies ist mittels der folgenden Verfahren möglich:

  • Wiederherstellung des Master Boot Records

  • Wiederherstellung von einem oder mehreren verlorenen Volumes

  • Wiederherstellung von Partitionstabellen mit einem Disk Commander Backup

  • Partitionstabellen in Disk Commander Backup speichern

Achtung

Stellen Sie vor der Verwendung dieses Programms sicher, dass von der betreffenden Festplatte oder SSD ein Backup erstellt wurde. Anderenfalls droht Datenverlust!

Disk Wipe

Mit Disk Wipe können Sie alle Daten löschen, die sich auf einem Laufwerk oder einem Volume befinden. Dies betrifft auch Daten, die nach der Neuformatierung eines Laufwerks zurückbleiben. Bei der Datenlöschung können Sie zwischen folgenden Verfahren wählen:

  • Single-Pass Überschreiben

  • Four-Pass Überschreiben (entspricht den aktuellen Standards des US-Verteidigungsministeriums)
Achtung

Wenn Sie mit Disk Wipe auf einem Laufwerk oder einem Volume Daten löschen, können Sie diese nicht mehr wiederherstellen.

Computer Management

Computer Management ist eine Sammlung von Administrationswerkzeugen, die Ihnen bei der Diagnose und Behebung von Fehlern helfen, die den Start des Windows-Betriebssystems verhindern können. Sie können diese Programme verwenden, um Systeminformationen und Ereignisprotokolle anzuzeigen, Festplatten zu verwalten, Programme im Autostart auflisten und Dienste und Treiber zu verwalten.

Explorer

Mit dem Explorer können Sie das Dateisystem und die Netzwerkfreigaben des Computers durchsuchen, um wichtige Daten zu sichern. 

Solution Wizard

Der Solution Wizard hilft Ihnen bei der Auswahl des besten Programms, wenn Sie nicht mit den Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset vertraut sind. Dieses Programm stellt Ihnen eine Reihe von Fragen und schlägt Ihnen anschließend auf der Basis Ihrer Antworten das Programm des Microsoft Diagnostics and Recovery Toolsets vor, dass sich am Besten zur Lösung Ihres Problems eignet.

TCP/IP Config

Mit dem Programm TCP/IP-Config können Sie TCP/IP manuell konfigurieren.

Hotfix Uninstall

Mit Hotfix Uninstall können Sie Hotfixes oder Service Packs deinstallieren.

Anmerkung

Wir empfehlen Ihnen, stets nur einen Hotfix auf einmal zu deinstallieren.
 

Achtung

Programme, die nach der Installation eines Hotfixes installiert oder aktualisiert wurden, funktionieren möglicherweise nicht mehr richtig, wenn Sie den Hotfix deinstallieren. Stellen Sie daher sicher, dass vor der Verwendung des Hotfix Uninstalls ein Backup erstellt wird.
 

SFC Scan

Mit dem SFC Scan Tool können Sie Systemdateien des Microsoft Windows-Betriebssystems prüfen und reparieren. Das Programm verwendet zu diesem Zweck einen Reparaturassistenten. Dieser Reparaturassistent kann Systemdateien, die beschädigt sind oder fehlen, automatisch reparieren. Alternativ kann er Sie fragen, welche Dateien repariert werden sollen.

Search

Mit dem Programm Search können Sie nach Dateien suchen.

Defender

Der Windows Defender ist eine Sicherheitssoftware zur Erkennung von Malware, Rootkits und unerwünschter Software. 

Weitere nützliche Programme zur Diagnose und Fehlerbehebung

Eine Reihe von weiteren nützlichen Programmen finden Sie im Verzeichnis X:\Apps. Es handelt sich hierbei um folgende Programm bzw. Toolsammlungen:

7-Zip

7-Zip ist ein freies Packprogramm, dass eine Reihe von komprimierten und nicht komprimierten Formaten für Archivdateien unterstützt (z. B. .zip und .rar). Mit diesen Programmen können Archivdateien packen, entpacken, komprimieren und verschlüsseln.

Filezilla

Filezilla ist ein FTP-Programm, dass sowohl  FTP, FTPS als auch SFTP unterstützt. Mit dieser Software können Sie z. B. wichtige Dateien auf einen anderen Server übertragen.

Notepad++

Notepad++ ist ein freier Texteditor, der verschiedene Kodierungen (z. B. Unicode) unterstützt.

Ntpwed0

Mit Ntpwed0 können Sie das Passwort Ihres Servers zurücksetzen.

PuTTY

PuTTY ist ein kostenloses Programm für Windows-Betriebssysteme, das SSH-verschlüsselte Verbindungungen auf die Kommandozeile (Shell) eines entfernten Servers ermöglicht. So ist es möglich, Befehle direkt auf dem entfernten Server auszuführen.

Sysinternals Suite

Die Sysinternals Suite ist eine Sammlung von Programmen, die als Freeware angeboten werden. Diese Suite beinhaltet unter anderem Diagnose- und Netzwerkprogramme. Weitere Informationen zur Sysinternals Suite finden Sie hier.


War diese Information für Sie hilfreich?

Ihr Feedback hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern. Melden Sie sich dafür in Ihrem IONOS Kundenkonto an, indem Sie oben rechts auf die Login-Schaltfläche klicken. Danach können Sie unterhalb des Artikels eine Bewertung abgeben.