SSH ist auf Computern mit Windows-Betriebssystem nicht standardmäßig installiert. Um mit Hilfe von Secure Shell eine verschlüsselte Netzwerkverbindung aufbauen zu können, benötigen Sie ein Zusatzprogramm, wie z. B. PuTTY. PuTTY ist eine kostenlose Software. So bauen Sie mit PuTTY eine SSH-Verbindung zu Ihrem Server auf:

Voraussetzung

Sie haben PuTTY heruntergeladen.

  • Starten Sie PuTTY.

  • Geben Sie im Feld Hostname (or IP address) die IP-Adresse Ihres Servers ein.

  • Aktivieren Sie im Bereich Connection type den Verbindungstyp SSH.

  • Klicken Sie auf Open.

Hinweis

Beim ersten Login erscheint eine Warnmeldung. Da der SSH-Server bisher unbekannt war, liegt PuTTY kein Schlüssel vor.

  • Um die Verbindung zu erlauben und den Schlüssel für zukünftige Sitzungen zu speichern, klicken Sie auf Ja.

  • Geben Sie das Passwort ein.

  • Geben Sie den Benutzernamen ein.

Sie werden mit dem Server verbunden.


Das neue 1&1 IONOS Hilfe-Center mit Anleitungen, Informationen und Tutorials zu unseren Hosting-Produkten.