Für Cloud Server und Virtual Server Cloud mit CentOS 7

Sie haben das Administrationspasswort Ihres Servers vergessen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses mittels der KVM-Konsole zurücksetzen können.

Hinweis

Wenn Sie bei der Erstellung des Servers kein eigenes Passwort festgelegt haben und das automatisch vergebene Initial-Passwort nicht nachträglich geändert haben, können Sie sich das Initial-Passwort im Cloud Panel anzeigen lassen.

  • Öffnen Sie die KVM-Konsole.

  • Starten Sie den Server neu und drücken Sie im GRUB-Startmenü die Taste e, um den Starteintrag zu bearbeiten.

  • Entfernen Sie aus der mit linux16 beginnenden Zeile die Parameter rhgb und quiet.

  • Fügen Sie am Ende der Linux16-Zeile folgende Parameter hinzu:
    rd.break enforcing=0

    • Die Zeile sollte nun in etwa so aussehen:

    •          linux16 /vmlinuz-3.10.0-1062.4.1.el7.x86_64 root=/dev/mapper/centos-ro\ot ro crashkernel=auto rd.lvm.lv=centos/root rd.lvm.lv=centos/swap LANG=en_US.\UTF-8 rd.break enforcing=0
      Der Parameter rd.break bewirkt, dass der Bootvorgang vor Übergabe der Kontrolle von initramfs an systemd unterbrochen wird. Somit kann der initramfs-Prompt für die Befehlseingabe genutzt werden.

    • Der Parameter enforcing=0 versetzt SELinux in den Permissive-Modus. Das erspart das spätere - ggf. sehr zeitaufwändige - Relabeln des Dateisystems, welches bei abgeschaltetem SELinux notwendig wäre.

  • Drücken Sie Ctrl+x, um das System mit den geänderten Parametern zu booten.

    Der switch_root-Prompt von initramfs wird angezeigt.

Hinweis

Ist das Dateisystem verschlüsselt, kann es sein, dass der Prompt für die Passworteingabe von den Systemmeldungen überlagert wird und daher nicht sichtbar ist. Drücken Sie in diesem Fall kurz die Backspace-Taste. Nun sollte der Prompt wieder angezeigt werden.

  • Da das Dateisystem unter /sysroot/ nur mit Leserechten eingehängt ist, müssen Sie dieses zunächst noch mit Schreibrechten remounten:
    switch_root:/# mount -o remount,rw /sysroot 

  • Wechseln Sie nun in eine Chroot-Umgebung:
    switch_root:/# chroot /sysroot
    Der Prompt ändert sich zu sh-4.2#.

  • Jetzt können Sie das Passwort über passwd ändern:
    sh-4.2# passwd
    Enter new UNIX password:
    Retype new UNIX password:
    passwd: password updated successfull

Hinweis

Sollte passwd mit der Meldung Authentication token manipulation error abbrechen, müssen Sie die chroot-Umgebung noch einmal verlassen und /sysroot - wie im vorherigen Schritt beschrieben - mit Schreibrechten remounten.

  • Um die chroot-Umgebung zu verlassen, geben Sie den folgenden Befehl ein:
    exit

  • Rebooten Sie den Server:
    reboot

Der Server bootet nun wieder in das normale System. Anschließend können Sie sich mit Ihrem neuen Passwort anmelden.


War diese Information für Sie hilfreich?

Ihr Feedback hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern. Melden Sie sich dafür in Ihrem IONOS Kundenkonto an, indem Sie oben rechts auf die Login-Schaltfläche klicken. Danach können Sie unterhalb des Artikels eine Bewertung abgeben.