Zusätzliche, öffentliche IPv4- oder IPv6-Adresse in einem Linux Server entfernen (Ubuntu 20.04 und 22.04)

Für vServer und Cloud Server

So entfernen Sie eine zusätzliche, öffentliche IPv4- oder IPv6-Adresse in einem Linux Server:

Voraussetzung

Sie haben die Zuweisung der zusätzlichen öffentlichen IPv4- oder IPv6-Adresse im Cloud Panel aufgehoben.

  • Loggen Sie sich auf dem Server ein.

  • Öffnen Sie die Datei etc/netplan/01-netcfg.yaml. Geben Sie hierzu den folgenden Befehl ein:
    [root@localhost ~]# sudo vi etc/netplan/01-netcfg.yaml

  • Löschen Sie in der Datei etc/netplan/01-netcfg.yaml im Bereich addresses die zugehörigen Einträge.

  • Führen Sie einen Neustart des Servers durch, damit die Änderungen übernommen werden. Geben Sie hierzu den folgenden Befehl ein:
    [root@localhost ~]# systemctl reboot