Privates Netzwerk für Cloud Server einrichten (Windows)

In einem privaten Netzwerk kommunizieren die Server über lokale IPs, die nicht im Internet geroutet werden. Um einen Server in einem privaten Netzwerk nutzen zu können, müssen Sie das Netzwerkinterface auf dem Server konfigurieren. So konfigurieren Sie das Netzwerkinterface:

Voraussetzungen
  • Sie haben ein privates Netzwerk erstellt.

  • Sie haben im Cloud Panel den gewünschten Server dem privaten Netzwerk zugewiesen.

  • Sie haben sich auf dem Server eingeloggt.

Hinweis

Sobald der Server dem privaten Netzwerk zugewiesen wurde, wird Ihnen in den Netzwerkverbindungen automatisch ein zusätzlicher virtueller Netzwerkadapter mit der Information "Unindentified network" angezeigt.

  • Öffnen Sie die Systemsteuerung.

  • Klicken Sie auf Netzwerk- und Internet > Netzwerk- und Freigabecenter.

  • Klicken Sie auf den zusätzlichen virtuellen Netzwerkadapter, mit der Information Unidentified network.

  • Klicken Sie auf Eigenschaften.

  • Doppelklicken Sie auf Internetprotokoll Version 4 (TCP / IPv4).

  • Geben Sie im Feld IP-Adresse: die gewünschte IP-Adresse aus dem privaten IP-Adressbereich ein. Im folgenden Beispiel soll der Server die IP-Adresse 192.168.0.3 verwenden.

  • Geben Sie im Feld Subnetzmaske 255.255.255.0 ein.

  • Optional: Wenn der Server nicht als DNS-Server verwendet werden soll, geben Sie im Feld Bevorzugter DNS-Server: die IP-Adresse 10.255.255.1 ein.

  • Klicken Sie auf OK.

Der Server ist nun unter der gewählten IP im privaten Netzwerk erreichbar.