Logical Volume in Linux anpassen (Dedicated Server)

Für Dedicated Server, die im Rahmen eines Server-Deals oder vor dem 20.10.2021 erworben wurden

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Logical Volume bei einem Dedicated Server anpassen.

Auf Dedicated Servern mit Linux-Betriebssystem, die entweder im Rahmen eines Server-Deals oder vor dem 20.10.2021 erworben wurden,  wird der Logical Volume Manager (LVM) zur Verwaltung des Speicherplatzes eingesetzt. Wenn Sie einen dieser Dedicated Server mit einem IONOS Image erstellen bzw. erstellt haben, wird bei der Auslieferung dieses Servers nicht der gesamte Speicherplatz der Festplatte(n) partitioniert. So können Sie den Speicherplatz individuell verteilen.

Hinweis

Wenn Sie auf einem dieser Server ein IONOS Image mit Plesk installieren, sind ca. 90 % des vorhandenen Speicherplatzes partitioniert.

Achtung

In diesem Artikel werden tiefgreifende Änderungen am Dateisystem Ihres Servers beschrieben. Führen Sie vor der Vergrößerung des bestehenden Volumes eine Datensicherung durch, um Datenverlust zu vermeiden.

So passen Sie die Größe des Logical Volumes manuell an:

Voraussetzungen

Sie haben sich auf dem Server als Administrator eingeloggt.

Vorbereitung

  • Um den vorhandenen Speicherplatz des Logical Volumes zu prüfen, geben Sie den folgenden Befehl ein:
    [root@localhost ~]# df -h
    Filesystem             Size  Used Avail Use% Mounted on
    devtmpfs                32G     0   32G   0% /dev
    tmpfs                   32G     0   32G   0% /dev/shm
    tmpfs                   32G  193M   32G   1% /run
    tmpfs                   32G     0   32G   0% /sys/fs/cgroup
    /dev/sda2               28G  168M   28G   1% /
    /dev/mapper/vg00-usr   9.8G  2.1G  7.2G  23% /usr
    none                    32G  4.0K   32G   1% /tmp
    /dev/mapper/vg00-home  9.8G   37M  9.3G   1% /home
    /dev/mapper/vg00-var   9.8G  362M  9.0G   4% /var
    tmpfs                  6.3G     0  6.3G   0% /run/user/0

  • Um die Größe des Logical Volumes und dessen freie Kapazität zu prüfen, geben Sie den folgenden Befehl ein:
    [root@localhost ~]# vgdisplay -v NAME_DER_VOLUMEGROUP
    Beispiel:
    [root@localhost ~]# vgdisplay -v vg00

  • Um das Dateisystem zu ermitteln, geben Sie den folgenden Befehl ein:
    [root@localhost ~]# blkid -o list

  • Notieren Sie das Dateisystem.

Logical Volume manuell vergrößern

Um ein Logical Volume um 10 GB zu vergrößern, geben Sie den Befehl lvextend im folgenden Format ein:

[root@localhost ~]# lvextend -L +10G /dev/VOLUMEGROUP/LOGICALVOLUME
Um den gesamten, verfügbaren Speicherplatz für die Vergrößerung des gewünschten Logical Volumes zu nutzen, geben Sie den Befehl lvextend im folgenden Format ein:

[root@localhost ~]# lvextend -l +100%FREE [PFAD DES LOGICAL VOLUMES]

Im folgenden Beispiel wird der gesamte Speicherplatz für die Vergrößerung des Logical Volumes vg00/var verwendet:

[root@localhost ~]# lvextend -l +100%FREE /dev/vg00/var
  Size of logical volume vg00/var changed from 10.00 GiB (2560 extents) to 1.76 TiB (462142 extents).
  Logical volume vg00/var successfully resized.

Dateisystem vergrößern

Um den zusätzlichen Speicherplatz nutzen zu können, müssen Sie das Dateisystem vergrößern. In der unten aufgeführten Tabelle sind für die verschiedenen Dateisysteme entsprechende Beispiele aufgeführt.

In der unten aufgeführten Tabelle sind die Befehle aufgeführt, mit denen die jeweiligen Dateisysteme vergrößert werden:

Dateisystem Befehl Beispiel Anmerkung
Ext 2,3,4 resize2fs [PFAD DES LOGICAL VOLUMES] resize2fs /dev/vg00/var Um ein ext3-Dateisystem anzupassen, darf es nicht eingehängt oder fehlerhaft sein.
XFS xfs_growfs [PFAD DES MOUNT POINTS] xfs_growfs /var  
ReiserFS resize_reiserfs -f [PFAD DES LOGICAL VOLUMES] resize_reiserfs -f /dev/vg00/var Um ein ReiserFS Dateisystem anzupassen, darf es nicht eingehängt oder fehlerhaft sein.

Nach der Eingabe des entsprechenden Befehls wird angezeigt, dass das Dateisystem vergrößert wurde. Beispiel:

[root@localhost ~]# resize2fs /dev/vg00/var
resize2fs 1.42.9 (28-Dec-2013)
Filesystem at /dev/vg00/var is mounted on /var; on-line resizing required
old_desc_blocks = 2, new_desc_blocks = 226
The filesystem on /dev/vg00/var is now 473233408 blocks long.

Um zu prüfen, ob das Dateisystem angepasst wurde, geben Sie den folgenden Befehl ein:

[root@localhost ~]# df -h