Serverkonfiguration mit cloud-init: Allgemeine Informationen

Cloud-init ist eine kostenlose Software, die unter der GNU General Public License (GNU GPLv3) lizenziert ist. Diese Software kann Skripte verarbeiten und ausführen, die Sie vor der Erstellung eines Servers im Cloud Panel unter Server > Erstellen > im Bereich Weitere Einstellungen > Cloud-Init User Data hochladen können. Hierbei können folgende Skripttypen verarbeitet werden:

Linux

  • Cloud Config

  • Shell-Skripte

  • Nur-Text

Windows

  • Powershell-Skripte

  • Kommandozeilen-Skripte

  • Nur-Text

Nach der Erstellung und dem ersten Start des Servers führt cloud-init das hochgeladene Post-Creation Script aus, um den Server individuell zu konfigurieren. Hierbei kann cloud-init unter anderem folgende Aktionen auf dem Server durchführen:

Linux

  • Konfiguration der landesspezifischen Einstellungen
  • Festlegen des Hostnames
  • Erstellung von privaten SSH-Schlüsseln
  • Speichern der SSH-Schlüssel unter .ssh/authorized_keys
  • Festlegung des Hostnames
  • Einrichten von temporären Einhängepunkten
  • Erstellung von Benutzern
  • Anlegen von Passwörtern
  • Hinzufügen von Repositories
  • Aktualisierung und Installation von Linux-Paketen

Windows

  • Erstellung von Benutzern

  • Anlegen von Passwörtern

  • Hinzufügen von Repositories

  • Festlegen des Hostnames

  • Speichern von SSH-Schlüsseln

  • Vergrößern von bestehenden Volumes

Weitere Informationen finden Sie unter:

Cloud-init-Dokumentation


War diese Information für Sie hilfreich?

Ihr Feedback hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern. Melden Sie sich dafür in Ihrem IONOS Kundenkonto an, indem Sie oben rechts auf die Login-Schaltfläche klicken. Danach können Sie unterhalb des Artikels eine Bewertung abgeben.