Hinweis zu Windows Updates auf Virtual Server

Die zur Verfügung stehenden Tarifleistungen werden durch die Virtualisierungsschicht im Kernel des Wirtsystems zur Verfügung gestellt. Dadurch ist es technisch nicht möglich einen eigenen Kernel, Kernelmodule sowie Windows Updates auf dem Virtual Server zu installieren.

Notwendige Updates werden automatisch nach Prüfung auf Kompatibilität mit der Virtualisierungstechnik Virtuozzo von unserer Systemadministration auf dem Wirtsystem installiert. Durch die Installation der Windows Updates auf den Server werden alle IONOS Windows Virtual Server automatisch aktualisiert.

Die Paketinformationen Ihres Virtual Server werden dabei nicht verändert.

Hinweis

Durch ein manuelles Update, insbesondere eines Microsoft Service Packs, kann der Virtual Server nach einem Neustart nicht mehr gebootet werden.


War diese Information für Sie hilfreich?

Ihr Feedback hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern. Melden Sie sich dafür in Ihrem IONOS Kundenkonto an, indem Sie oben rechts auf die Login-Schaltfläche klicken. Danach können Sie unterhalb des Artikels eine Bewertung abgeben.