Tipps zur Einrichtung von SSL Business (Plus)-Zertifikaten

Nach der Bestellung des SSL-Zertifikats können Sie die weiteren Einrichtungsschritte (Authentifizierung der Domain, Authentifizierung des Unternehmens und telefonische Verifizierung) in Ihrem Control-Center mitverfolgen. Achten Sie hier besonders auf die Statusmeldungen des DigiCert-Kundensupports. Sie enthalten wichtige Hinweise, falls noch Informationen Ihrerseits benötigt werden.

Authentifizierung der Domain

  • Die Zertifizierungsstelle schickt Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink an die folgenden Adressen unter Ihrer Domain:
    administrator@
    hostmaster@
    admin@
    webmaster@
    postmaster@
    Bitte beachten Sie: Stellen Sie sicher, dass eine der oben genannten Adressen in Ihrem Vertrag eingerichtet ist (z.B. hostmaster@ihr-domain-name) und die E-Mails an Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse weitergeleitet werden.

  • Achten Sie darauf, dass die Whois-Daten öffentlich sind (keine private Registrierung). So kann DigiCert leicht erkennen, ob die Angaben zum Unternehmen in den Whois-Daten mit denen in der Zertifikatsbestellung übereinstimmen.
    Bitte beachten Sie: Bei privater Registrierung legen wir automatisch die E-Mail-Adresse hostmaster@ihredomain.com als Weiterleitungsadresse an Ihre Kunden-E-Mail-Adresse an, da DigiCert mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Bestätigung des Inhabers per E-Mail anfordern wird.

  • Achten Sie bei der Bestellung des Zertifikats darauf, dass die Angaben zu Reg-C mit den aktuellen Angaben in den Whois-Daten übereinstimmen.

  • Geben Sie Telefon- und Faxnummer im internationalen Format an, z. B. +49.123456789.

Authentifizierung des Unternehmens

  • Es ist von Vorteil, wenn Ihr Unternehmen im Handelsregister eingetragen ist. DigiCert recherchiert bei der Unternehmensvalidierung im Netz nach öffentlich zugänglichen Informationen über Ihr Unternehmen.
  • Stellen Sie sicher, dass die Telefonnummern, die Sie auf Ihrer Webseite oder sonstigen Publikationen im Netz angeben, erreichbar sind.
  • Je konsistenter und transparenter die Informationen über Ihr Unternehmen sind, desto besser.

Telefonische Verifizierung

  • Achten Sie darauf, dass Anrufe auf Ihren veröffentlichten Telefonnummern von Mitarbeitern Ihres Unternehmens oder von Ihnen selbst entgegengenommen werden.
  • Es ist empfehlenswert, Ihre Angestellten, die Telefonate annehmen, darüber zu informieren, dass Geotrust/DigiCert ggf. zwecks Verifizierung anruft.
  • Achten Sie auf E-Mails von GeoTrust zur Terminvereinbarung eines Verifizierungsanrufs. Reagieren Sie auf entsprechende E-Mails und halten Sie sich zum vereinbarten Termin bereit, den Anruf entgegenzunehmen.