E-Mail als Anhang weiterleiten

Wie Sie eine E-Mail als Anhang in verschiedenen E-Mail-Programmen und Webmail-Diensten weiterleiten, zeigen wir Ihnen hier.

Anmerkung

In vielen Fällen kann es äußerst wichtig sein, dass E-Mails als Anhang weitergeleitet werden, denn nur auf diese Weise lassen sich wirklich alle Informationen - vor allem die Kopfzeilen (Header) einer E-Mail - an den gewünschten Empfänger weiterreichen. Für viele Supportanfragen ist es unausweichlich, dass der Transportweg einer E-Mail über beteiligte Server analysiert werden muss, um ggf. Fälschungen (Phishing-Mails) zu erkennen. Aber auch eventuelle Spam-Bewertungen lassen sich mit den Kopfzeilen prüfen.

Mit E-Mail-Programmen als Anhang weiterleiten

  • Thunderbird
    Öffnen oder markieren Sie die E-Mail, die weitergeleitet werden soll. Gehen Sie dann im Menü auf Nachricht > Weiterleiten als > Anhang. Im neu geöffneten Fenster tragen Sie den Empfänger ein und ändern ggf. noch den Betreff, bevor Sie die E-Mail weiterleiten.
  • Outlook 365 und 2010/2013/2016
    Wählen Sie die E-Mail mit Doppelklick aus, die Sie weiterleiten möchten. Klicken Sie dann oben im Bereich Antworten auf Weitere > Als Anlage weiterleiten. Sobald sich ein neues E-Mail-Fenster geöffnet hat, sehen Sie unter dem Punkt Angefügt die ausgewählte Mail als Anhang. Nachdem Sie den Empfänger eingegeben und ggf. einen anderen Betreff gewählt haben, können Sie die Mail versenden.
  • Apple Mail (auf dem Mac)
    Öffnen Sie die E-Mail, die Sie als Anhang weiterleiten möchten. Navigieren Sie nun im Menü auf E-Mail und wählen dort Als Anhang weiterleiten.

Mit Webmail-Diensten als Anhang weiterleiten

  • Webmail / Strato Webmailer
    Klicken Sie im Webmail rechts oben den Button mit den drei kleinen horizontalen Strichen und wählen Sie im aufgeklappten Menü Einstellungen bearbeiten. Im nächsten Fenster klicken Sie auf E-Mail und navigieren zur Option E-Mail weiterleiten als und wählen dort Anhang. Sobald Sie das Einstellungsmenü verlassen haben, können Sie die entsprechende E-Mail über den Weiterleitungs-Button versenden (die Weiterleitungsart kann anschließend wieder auf Inliegend geändert werden.
    Optional: Markieren Sie die E-Mail und klicken im Menü mit den drei kleinen horizontalen Strichen auf Als Datei speichern. Wählen Sie einen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte aus und öffnen anschließend im Webmailer ein neues E-Mail Fenster. Klicken Sie auf Anhänge und fügen Sie die zuvor gespeicherte Datei hinzu. Die E-Mail kann anschließend mit dem Empfänger und einem Betreff vervollständigt und abgesendet werden.
  • Google Mail (Gmail)
    Öffnen Sie die E-Mail und klicken Sie rechts auf das Dropdown-Menü (Pfeil nach unten, neben dem Datum und dem Antworten-Button). Wählen Sie in der nächsten Auswahl Original anzeigen. Es öffnet sich daraufhin ein weiteres Fenster mit den Detailinformationen zur Originalnachricht. Klicken Sie dort bitte auf den Link Originalnachricht herunterladen und speichern Sie die Datei auf Ihrer lokalen Festplatte ab. Öffnen Sie anschließend in Google Mail ein neues E-Mail Fenster und navigieren in der unteren Menüleiste auf das Büroklammer-Symbol ("Datei anhängen") und fügen Sie den heruntergeladenen Anhang ein. Die E-Mail kann anschließend mit einem Empfänger und einem Betreff vervollständigt und abgesendet werden.
    Tipp: Die heruntergeladene Datei wird im *.txt-Format abgespeichert. Diese können Sie bei Bedarf mittels dem Datei-Explorer (bzw. Datei-Manager) in das *.eml-Format umbenennen. Einen entsprechenden Warnhinweis können Sie an dieser Stelle ignorieren.)
  • T-Online E-Mail Center
    Öffnen Sie die E-Mail, die Sie als Anhang weiterleiten möchten. Speichern Sie die E-Mail, indem Sie auf Mehr... und dann im Kontextmenü auf Auf Computer / als eml klicken. Danach können Sie eine neue E-Mail verfassen, klicken Sie auf Anhang und fügen die zuvor gespeicherte Datei hinzu. Die E-Mail kann anschließend mit dem Empfänger und einem Betreff vervollständigt und abgesendet werden.
  • Outlook Web App
    Markieren Sie in der Nachrichtenliste die E-Mail, welche Sie weiterleiten möchten, klicken Sie anschließend auf Neue E-Mail und ziehen Sie die weiterzuleitende E-Mail einfach in das Bearbeitungsfenster. Sie sehen jetzt die Datei als Anhang im neuen E-Mail Fenster.

Anmerkung

Bei einigen E-Mail-Programmen und vielen Webmail-Diensten lassen sich E-Mails gar nicht - oder nur mit einigem Aufwand - als Anhang weiterleiten. In diesem Fall müssen Sie die gewünschten Daten (z.B. Kopfzeilen) über andere Funktionen im jeweiligen Programm aufrufen und dann kopieren. Im Artikel Was ist ein E-Mail-Header und wie kann ich diesen ansehen finden Sie einen optionalen Weg, um zumindest die Kopfzeilen einer E-Mail einzusehen. Bei Smartphones werden Sie derzeit unter Umständen vergeblich nach Funktionen suchen, die es erlauben, komplette Header anzuzeigen oder E-Mails als Anhang weiterzuleiten. Wir empfehlen deshalb für oben genannte Arbeitsschritte die Nutzung eines Computers oder eines Notebooks.