E-Mail als Anhang weiterleiten

In diesem Artikel wird erklärt, wie Sie eine E-Mail in einen Anhang konvertieren. Im Gegensatz zu einer eingebundenen Weiterleitung durch Ihr E-Mail-Programm bleiben so die Kopfzeilen (Header) der Ursprungs-E-Mail erhalten.

Hinweis

E-Mails die Sie zu Phishing/Spam-Prüfungen im EML- oder MSG-Format an den IONOS Kundenservice weiterleiten, müssen vor dem Versand gepackt werden.

Haben Sie inhaltliche Fragen zum Weiterleiten von E-Mails oder benötigen Sie Unterstützung zu einem anderen Thema?

Rufen Sie uns an

E-Mail-Programm: E-Mail in Anhang konvertieren

Thunderbird

  • Öffnen oder markieren Sie die E-Mail, die weitergeleitet werden soll.

  • Wählen Sie in der Menüleiste Nachricht > Weiterleiten als > Anhang. Eine neue E-Mail wird erzeugt. Wenn die Menüleiste nicht angezeigt wird, drücken Sie die Alt-Taste.

  • Tragen Sie den neuen Empfänger ein und ändern Sie ggf. den Betreff ab bevor Sie die E-Mail senden.

Outlook 365 und 2010/2013/2016

  • Öffnen Sie die E-Mail, die weitergeleitet werden soll.

  • Wählen Sie im Menüband im Reiter Start auf Weitere > Als Anlage weiterleiten. Eine neue E-Mail wird erzeugt.

  • Tragen Sie den neuen Empfänger ein und ändern Sie ggf. den Betreff ab bevor Sie die E-Mail senden.

Apple Mail unter macOS

  • Öffnen Sie die E-Mail, die Sie als Anhang weiterleiten möchten.

  • Wählen Sie in der Menüleiste E-Mail > Als Anhang weiterleiten. Eine neue E-Mail wird erzeugt.

  • Tragen Sie den neuen Empfänger ein und ändern Sie ggf. den Betreff ab bevor Sie die E-Mail senden.

Webmail-Dienste: E-Mail in Anhang konvertieren

IONOS Webmail

  • Sofern noch nicht geschehen, melden Sie sich in Webmail an.
  • Klicken Sie auf der rechten Seite der Menüleiste auf das Symbol für Enstellungen bearbeiten. Das Symbol wird durch Ihre Initialien oder Ihr Profilfoto dargestellt.

  • Wählen Sie im Kontextmenü Einstellungen bearbeiten.

  • Aktivieren Sie E-Mail > Verfassen > E-Mails weiterleiten als > Anhang.

Beachten Sie, dass diese Einstellung bis zu einer erneuten Änderung gültig bleibt.

Google Mail (Gmail)

  • Sofern noch nicht geschehen, melden Sie sich bei Google Mail an.

  • Machen Sie einen Rechtsklick auf die E-Mail die Sie weiterleiten möchten und wählen Sie im Kontextmenü Als Anhang weiterleiten. Eine neue E-Mail wird erzeugt.

  • Tragen Sie den neuen Empfänger ein und ändern Sie ggf. den Betreff ab bevor Sie die E-Mail senden.

Outlook Web App

  • Sofern noch nicht geschehen, melden Sie sich in der Outlook Web App an.

  • Klicken Sie auf Neue Nachricht. Ein neues Fenster öffnet sich.

  • Ziehen Sie aus der E-Mail-Übersicht der Outlook Web App die gewünschte E-Mail in das Bearbeitungsfenster der neuen E-Mail. Die E-Mail wird automatisch als Anlage eingefügt.

E-Mail lokal speichern und packen (zip)

Bei einigen E-Mail-Programmen und Webmail-Diensten lassen sich E-Mails gar nicht - oder nur mit einigem Aufwand - als Anhang weiterleiten. Sie können in diesem Fall die E-Mail lokal speichern und die dadurch entstehende Datei als Anhang versenden.

Optional können Sie die gespeicherte E-Mail noch in einer ZIP-Datei packen:

Windows

  • Öffnen Sie den Windows Explorer und navigieren Sie in den Ordner, in dem Sie die E-Mail abgespeichert haben.
  • Machen Sie einen Rechtsklick auf die Datei. Ein Kontextmenü öffnet sich.
  • Wählen Sie Senden An > ZIP-komprimierter Ordner. Eine gepackte Version der Ausgangsdatei wird mit der Endung ZIP erstellt.

macOS

  • Öffnen Sie den Finder und navigieren Sie zu der Datei.
  • Markieren Sie die Datei und klicken Sie in der Menüleiste auf das Zahnrad-Symbol.
  • Klicken Sie auf "Dateiname" komprimieren um die Datei zu packen. "Dateiname" entspricht dabei dem Namen, den Sie beim Speichern der E-Mail vergeben haben.