FTPS/SFTP-Konto hinzufügen

Für Shared Hosting und Managed Server

Sie können neben Ihrem Hauptkonto weitere FTPS- und SFTP-Konten für den Zugriff auf Ihren Webspace einrichten. Wenn Sie beispielsweise möchten, dass eine andere Person nur Zugriff auf ein bestimmtes Verzeichnis auf Ihrem Webspace hat (z.B. um eine Website zu erstellen), erstellen Sie ein neues Konto und weisen Sie diesem das gewünschte Verzeichnis zu.

  • Melden Sie sich in Ihrem IONOS Konto an.
  • Klicken Sie in der Titelleiste auf Menü > Hosting.
    Optional: Wählen Sie den gewünschten Hosting-Vertrag aus.
  • Klicken Sie in der Kachel SFTP & SSH oder FTPS auf Verwalten. Welche dieser beiden Optionen angezeigt wird, hängt davon ab, ob Sie einen Linux- oder einen Windows-basierten Webhosting-Tarif haben.
  • Klicken Sie auf Neues Konto erstellen. Wenn diese Option nicht erscheint, haben Sie bereits alle in Ihrem Paket enthaltenen Konten eingerichtet. In diesem Fall können Sie ein nicht mehr benötigtes Konto löschen oder zu einem Paket mit einer höheren Anzahl an Konten wechseln.

    Die Seite Neuen FTP-Zugang anlegen wird angezeigt. 
  • Legen Sie ein sicheres Passwort für das Konto fest.
  • Optional: Wenn Sie nicht möchten, dass das Konto Zugriff auf alle vorhandenen Verzeichnisse hat, können Sie dem Konto ein bestimmtes Verzeichnis zuweisen. Klicken Sie dazu in der Zeile Verzeichnis: auf Ändern und wählen Sie das Verzeichnis in der Übersicht aus. Der Zugriff ist dann nur auf das gewählte Verzeichnis und die darin enthaltenen Ordner möglich.
Hinweis

Diese Trennung und Zugriffsbeschränkung findet nur auf FTPS/SFTP-Ebene statt. Sie gilt beispielsweise nicht für den Zugriff über PHP-Skripte. Um eine echte Trennung auf Webspace-Ebene zu erreichen, empfehlen wir, einen neuen, separaten Vertrag (mit einem neuen, eigenen Webspace) zu erstellen. 

  • Optional: Fügen Sie im Feld Persönliche Anmerkung eine Beschreibung für das Konto hinzu.
  • Klicken Sie auf Speichern.

Das Konto wird nun eingerichtet. Dies kann 1-2 Minuten dauern.

Hinweis

Der Benutzername wird vom System automatisch vergeben und kann nicht geändert werden.