Verbindungsdaten für SFTP in FileZilla speichern

Für IONOS Linux-Hosting mit Webspace
(Für IONOS Windows-Hosting finden Sie die Anleitung hier.)

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihre SFTP-Zugangsdaten in FileZilla speichern.

Durch das Speichern Ihrer Daten in FileZilla können Sie die SFTP-Verbindung mit einem Klick herstellen, ohne jedes Mal alle Daten neu eingeben zu müssen.

Schritt 1

Öffnen Sie FileZilla.

Schritt 2

Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf Datei > Servermanager.

Schritt 3

Klicken Sie auf Neuer Server.

Schritt 4

Nehmen Sie die erforderlichen Verbindungseinstellungen vor:

  • Geben Sie einen Namen für Ihre SFTP-Verbindung ein.  Dieser Name dient nur zur Verwaltung in FileZilla und kann beliebig gewählt werden.

  • Tragen Sie Ihre SFTP-Zugangsdaten ein.

  • Wählen Sie als Servertyp bzw. Protokoll die Einstellung SFTP - SSH File Transfer Protocol aus.

  • Als Verbindungsart wählen Sie Normal.

  • Wählen Sie in den Übertragungs-Einstellungen noch den passiven Modus aus und begrenzen Sie die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen auf maximal 4.

  • Wir empfehlen: Die Einstellung Passwort speichern sollten Sie nicht aktivieren, da Filezilla das Passwort im Klartext speichert. Dieses kann eventuell ausgelesen werden.

  • Klicken Sie zum Speichern auf Ok.

Name Ihre Eingabe
Port Automatisch eingerichtete IONOS Subdomain im Control-Center einsehbar - z.B. home123456789.1and1-data.host oder access123456789.webspace-data.io
Protokoll 22
Verbindungsart Normal
Benutzer Ihr FTP-Benutzername
Passwort Ihr FTP-Passwort
Konto Keine Angabe notwendig

Ihre SFTP-Verbindung ist nun in FileZilla gespeichert. Sie können jetzt die SFTP-Verbindung wie in dieser Anleitung beschrieben herstellen und Ihre Daten übertragen.