MSSQL-Datenbank exportieren

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Datenbank in eine .bak-Datei sichern.

Die mit dem MSSQLServer erzeugte Exportdatei können Sie später wieder über Ihr Control-Center - oder auf einem beliebigen anderen MSSQLServer - einspielen.

Schritt 1

Melden Sie sich im Control-Center an und wählen Sie den entsprechenden Vertrag aus.

Schritt 2

Klicken Sie unter Hosting auf Microsoft® SQL-Datenbank.

Schritt 3

Klicken Sie unter Import/Export auf Exportieren.

Schritt 4

Legen Sie die gewünschten Export-Einstellungen fest:

  • Wählen Sie im Feld Datenbank die zu exportierende Datenbank aus.
  • Im Feld Verzeichnis können Sie das Verzeichnis auf dem Webspace wählen, in dem die Exportdatei gespeichert wird.
  • Geben Sie im Feld Dateinamen den für die Exportdatei zu verwendenden Dateinamen ein.
  • Im Feld Format können Sie die ZIP-Kompression aktivieren.

Klicken Sie anschließend auf Exportieren, um den Export zu starten.

Schritt 5

Klicken Sie auf Exportieren.

Die Exportdatei wird erstellt und in dem in Schritt 4 angegebenen Verzeichnis auf dem Webspace gespeichert.

So lange der Exportvorgang läuft, wird dieser in der Übersicht angezeigt. Die Dauer des Exports hängt nun von der Datenbankgröße und der allg. Systemauslastung ab. Im Regelfall sollte der Export jedoch innerhalb weniger Minuten abgeschlossen sein.


Das neue 1&1 IONOS Hilfe-Center mit Anleitungen, Informationen und Tutorials zu unseren Hosting-Produkten.