DNS-Server sicher konfigurieren

Für Server-Produkte mit Administrationsrechten

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie den DNS-Server Ihres Servers sicher konfigurieren.

So stellen Sie sicher, dass Dritte Ihren Server nicht für einen so genannten DNS Amplification Angriff nutzen bzw. missbrauchen.

Wie Sie die Konfiguration Ihres DNS-Servers auf diese Schwachstelle hin prüfen können, zeigen wir Ihnen im Artikel DNS-Server auf Sicherheit vor Amplification-Angriffen prüfen.

Die Vorgehensweise ist davon abhängig, ob Sie Ihre DNS-Server-Dienste per Plesk oder manuell auf einem Linux- bzw. Windows-Server verwalten.

Plesk

Falls Sie Ihren Server mittels Plesk administrieren, loggen Sie sich in Ihr Plesk-Panel ein.

Stellen Sie dann unter Server > DNS Template Settings > DNS Recursion die Option Deny mittels Set ein.

Manuelle Einstellung (Linux Server)

Falls Sie Ihren DNS-Server manuell konfigurieren, setzen Sie die folgende Einstellung in der Konfigurationsdatei Ihres DNS-Servers (named.conf):

allow-recursion {"none”;};
recursion no;
Manuelle Einstellung (Windows Server)

Für die Deaktivierung von DNS Recursion auf einem Windows Server (ab 2008 R2) stellt Ihnen Microsoft auf den Technet-Seiten eine Anleitung bereit.


War diese Information für Sie hilfreich?

Ihr Feedback hilft uns, unseren Service weiter zu verbessern. Melden Sie sich dafür in Ihrem IONOS Kundenkonto an, indem Sie oben rechts auf die Login-Schaltfläche klicken. Danach können Sie unterhalb des Artikels eine Bewertung abgeben.