Nachdem Sie das SSL-Zertifikat für Ihre Domain aktiviert haben, können Sie Ihre Website komplett auf die SSL-Verschlüsselung umstellen. 

Um sicherzustellen, dass Ihre Besucher nur SSL-gesicherte Verbindungen verwenden, richten Sie auf Ihrem Webspace über die Datei .htaccess eine automatische Weiterleitung auf die HTTPS-Adresse ein:

Voraussetzungen

Domain muss mit SSL-Zertifikat gesichert sein

Damit Ihre Website HTTPS verwenden kann, müssen Sie Ihre Domain mit einem SSL-Zertifikat verbunden haben. SSL-Zertifikat jetzt aktivieren

Mehr erfahren: Von IONOS verwaltetes SSL-Zertifikat einrichten

Schritt 1

Loggen Sie sich in Ihr ###CONTROL_CENTER## ein und öffnen Sie den WebspaceExlorer.

Der Inhalt Ihres Webspace wird angezeigt. 

Schritt 2

Öffnen Sie das Verzeichnis Ihrer Typo3-Website.

Hinweis: Wenn Sie Ihr Typo3 über das Control-Center installiert haben, befindet sich das Website-Verzeichnis im Ordner clickandbuilds.

Schritt 3

Klicken Sie rechts neben der Datei .htaccess unter Aktionen auf Datei bearbeiten.

Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie den Inhalt der .htaccess-Datei bearbeiten können.

Schritt 4

Kopieren Sie den folgenden Code und fügen Sie ihn in die .htaccess-Datei ein:

RewriteEngine On
RewriteCond % {HTTPS} off
RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]
Schritt 5

Klicken sie auf Speichern.

Ihre Website lädt nun automatisch mit HTTPS.

Website lädt mit https, aber Browser zeigt weiterhin kein Schloss an

Laden Ihre Seiten mit https://, aber im Browser wird statt des Schlosses ein Warn- oder Hinweis-Symbol angezeigt, enthält Ihre Website noch unsichere Inhalte (auch "Mixed Content" genannt). Mixed Content entsteht, wenn eine Website, auf die in verschlüsselter Form über HTTPS zugegriffen wird, teilweise unverschlüsselte Inhalte über HTTP lädt. 

Trifft dies auf eine oder mehrere Seiten zu, ist es möglich, dass die baseURL- und absRefPrefix-Direktive im TypoScript SETUP Ihres Root-Templates gesetzt sind und sich immer noch auf die http-Adresse beziehen. Um das Template auf entsprechende Einträge zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1

Melden Sie sich am Typo3-Backend an.

Schritt 2

Klicken Sie im linken Menü auf Templates.

Die Seite Template-Werkzeuge wird angezeigt.

Schritt 3

Wählen Sie das root-Template aus.

Schritt 4

Wählen Sie oben im Drop-Down-Menü den Punkt Info/Bearbeiten aus.

Schritt 5

Klicken Sie auf Setup.

Schritt 6

Sehen Sie im Code nach, ob dort ein baseURL- oder absRefPrefix-Eintrag vorhanden ist, der auf die http-Adresse verweist. Falls ja, ersetzen Sie in der URL http durch https.

Schritt 7

Sollten die Eintrag gar nicht vorhanden sein, fügen Sie am Ende den folgenden Code ein: 

config {
  baseURL = https://ihredomain.tld/
  absRefPrefix = https://ihredomain.tld/
}

Hinweis:

  • Die URLs müssen mit / enden.
  • Ersetzen Sie ihredomain.tld mit Ihrer Domain.
Schritt 8

Speichern Sie die Änderungen.

Schritt 9

Prüfen Sie die Auswirkungen, indem Sie Ihre Seiten erneut im Browser aufrufen. Rufen Sie die Seiten auch unter Verwendung von STRG-F5 auf, um sicherzugehen, dass nicht die alte Version aus dem Browser-Cache geladen wird.

Problem bestehen weiterhin

Wenn immer noch kein Schloss angezeigt wird, sollten Sie im root-Template nach weiteren http-Einträgen Ausschau halten und diese durch https-Adressen ersetzen. Dazu wählen Sie wieder oben den Punkt Info/Bearbeiten aus, danach klicken Sie jedoch unten auf die Schaltfläche Vollständigen Template-Datensatz bearbeiten. Hier können Sie mit STRG+S nach http-Einträgen suchen und diese korrigieren.

Reicht dies auch nicht aus, prüfen Sie Ihre Seiteninhalte, ob z.B. Bilder von externen Websites oder Anbietern über http eingebunden sind.