Für Joomla! 3.x und Joomla! 4.x

In diesem Artikel erfahren Sie, warum Sie Ihre Website auf HTTPS umstellen sollten und wie Sie dies bei einer mit dem Content Management System Joomla! verwalteten Website tun.

Was ist HTTPS?

HTTPS (HyperText Transfer Protocol Secure) ist ein Kommunikationsprotokoll für den sicheren Datenaustausch zwischen Website und Endgerät (PC, Smartphone etc.). Im Gegensatz zu HTTP werden die Daten bei HTTPS verschlüsselt übertragen. Die Verschlüsselung erfolgt nach dem SSL/TLS-Standard: HTTP + SSL = HTTPS. 

HTTPS-geschützte Verbindungen werden mit https:// in der Adresszeile des Webbrowsers angezeigt und sind in der Regel zusätzlich mit einem Schloss-Symbol gekennzeichnet.

Warum Ihre Websites ausschließlich HTTPS verwenden sollten

Neben der sicheren Datenübertragung sorgt HTTPS auch dafür, dass Ihre Website in Zukunft verfügbar bleibt. Das liegt daran, dass aktuelle Browser eine Warnung ausgeben, wenn eine Website unverschlüsselt statt verschlüsselt aufgerufen wird (d.h. mit http:// statt https://), was Besucher abschrecken kann. Es kann auch vorkommen, dass Browser sich komplett weigern, den Inhalt anzuzeigen.

Achtung

Bevor Sie Ihre Website auf HTTPS umstellen, stellen sicher, dass für Ihre Domain ein SSL-Zertifikat eingerichtet ist. Andernfalls wird Ihre Website nach der Umstellung nicht mehr erreichbar sein. Wie Sie ein SSL-Zertifikat einrichten, erfahren Sie hier.

Um Ihre Website auf HTTPS umzustellen:

  • Loggen Sie sich in den Administrationsbereich (Backend) Ihrer Joomla-Website ein und wählen Sie im Menü System > Konfiguration.
  • Wechseln Sie zur Registerkarte Server.
  • Ändern Sie die Einstellung für HTTPS erzwingen in Gesamte Website.
  • Klicken Sie auf Speichern & Schließen.

Das war's. Ihre Website wird jetzt automatisch mit HTTPS geladen.