Was ist Domain Guard und welche Vorteile bietet es?

Domain Guard ist eine optionale Sicherheiterweiterung für IONOS-Pakete.

Einige Domain-Namen sind so wichtig oder von so großem Wert, dass Sie sicher sein möchten, dass administrative Änderungen, die sich auf Ihren Besitz der Domain oder Ihre Nameserver-Einstellungen auswirken, nicht ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung vorgenommen werden können.

Ein unberechtigter Zugriff auf Daten oder die Manipulation von Daten, die im Zu­sammenhang mit einer Domain-Registrierung stehen, kann mit erheblichen Auswirkun­gen verbunden sein. So kann ein vorübergehender Verlust der Kontrolle über eine Domain beispielsweise zu einer Änderung der DNS-Konfiguration ("Domain Hijacking") sowie zu einer Umleitung des Internetverkehrs auf fremde (eventuell) bösartige Ziele führen. 

Domain Guard sichert Ihre Domain-Inhaberschaft und bietet zusätzlichen Schutz vor Domain-Hijacking.

Schutz Ihrer Domain vor unbefugten Änderungen

Wenn Sie Domain Guard für eine Domain aktivieren, werden einige der administrativen Funktionen auf Systemebene gesperrt. Weder Sie, IONOS oder die zuständige Domain-Vergabestelle können diese Funktionen bei aktiviertem Domain Guard verwenden. Eine Deaktivierung von Domain Guard - d.h. die Freigabe der Funktionen - ist nur über eine von Ihnen autorisierte E-Mail-Adresse möglich. Somit wird zuverlässig verhindert, dass Dritte ohne Ihre Zustimmung Ihre Domains übernehmen oder missbräuchliche Änderungen vornehmen können, selbst wenn sie Zugang zu Ihrem IONOS-Konto oder dem System eines Domain-Registrars haben.

Folgende Domain-Funktionen werden durch Domain Guard gesperrt:

Schutz Ihrer DNS-Daten durch DNSSEC

Ein weiter Vorteil eines Domain Guard-Abonemments ist, dass Sie die DNS-Sicherheitserweiterung DNSSEC mit Ihren Domains nutzen können.

DNSSEC verhindert, dass Ihre Besucher manipulierte DNS-Informationen zu Ihrer Domain erhalten, wie z.B. eine falsche IP-Adresse. Dazu werden die zu Ihrer Domain gehörenden DNS-Daten mit einer digitalen Signatur versehen, um deren Echtheit bei DNS-Abfragen zu gewährleisten. Somit werden sogenannte Cache-Poisoning-Attacken und DNS-Spoofing, mit denen Ihre Besucher auf fremde (eventuell) bösartige Ziele umgeleitet werden können, deutlich erschwert.

Ein Beispiel: Wenn Sie die Domain Ihres Online-Banking-Portals in den Browser eingeben, kann DNSSEC sicherstellen, dass der Computer die Verbindung zum Webserver des Online-Banking-Portals mit der von der Bank gespeicherten und veröffentlichten IP-Adresse herstellt. Es ist Dritten nicht mehr möglich, eine falsche IP-Adresse einzuschleusen, hinter der sich dann eine Nachahmung des Online-Banking-Portals verbergen könnte.

Einfacher Nachweis Ihrer Domain-Inhaberschaft

Auf Grund der aktuellen Datenschutzverordnung können die Registrierungsdaten einer Domain nicht mehr vollständig per Whois-Abfrage ermittelt werden. Manchmal kann es jedoch erforderlich sein, Dritten - z.B. Banken oder Behörden - den Nachweis des Domainbesitzes zu erbringen. Wenn Ihr Vertrag über ein Domain Guard-Abonnement verfügt, können Sie zu diesem Zweck jederzeit und kostenlos ein Dokument mit den Registrierungsdaten Ihrer Domain in Form einer PDF-Datei aus Ihrem IONOS-Konto herunterladen. 

So verwenden Sie Domain Guard

Zunächst bestellen Sie Domain Guard in den Vertrag, der die zu schützende Domain enthält. Anschließend können Sie die Funktionen von Domain Guard mit allen Domains dieses Vertrages nutzen.