Domain & Webhosting

Funktionen des persönlichen Blogs

  • Einfach: Blog-Software ist darauf ausgelegt, dass Sie ohne viel Aufwand Ihre Inhalte veröffentlichen können. Mithilfe eines Editors formatieren Sie Ihre Texte und Bilder ganz einfach.
  • Stilvoll: Damit Sie sich komplett auf Ihre Inhalte konzentrieren können, kommt ein Blog mit verschiedenen Design-Vorlagen. Wählen Sie einfach das passende Template – Webdesign-Kenntnisse benötigen Sie nicht.
  • Übersichtlich: Mit der Zeit werden Sie zahlreiche Blog-Posts sammeln. Die Software sorgt dafür, dass Ihre Texte übersichtlich dargestellt werden und sich jederzeit wiederfinden lassen.
  • Intuitiv: Besucher sollen sich auf Ihrem Blog wohlfühlen. Deshalb ist eine intuitive Navigation für jeden Blog eine Selbstverständlichkeit. Finden sich Besucher nicht zurecht, verlassen sie Ihren Blog schnell wieder.
  • Optimiert: Wenn Sie einen Blog erstellen, möchten Sie auch, dass dieser gelesen wird. Mit nützlichen Funktionen hilft Ihnen die Software dabei, dass man die Inhalte in den Suchmaschinen findet.

Ein Mann und eine Frau schauen auf einen Laptop

So können Sie einen Blog erstellen – kostenlos & einfach

01

Wählen Sie zuerst einen aussagekräftigen Namen.

Bedenken Sie dabei, dass dieser Besucher anziehen sollte und gleichzeitig einzigartig ist. Nehmen Sie sich für diesen Schritt ausreichend Zeit.
02

Gestalten Sie Ihren Blog passend.

Bei der Auswahl des Designs sollten Sie den Inhalt im Hinterkopf behalten und für eine intuitive Struktur sorgen. Greifen Sie dafür auf Vorlagen zurück und passen Sie diese an Ihre Wünsche an.
03

Sammeln Sie Ideen.

Damit Sie schnell eine gewisse Menge an Beiträgen auf den Blog bringen können, erstellen Sie zunächst eine Liste mit möglichen Themen. Dies gibt Ihnen auch einen Eindruck davon, in welche Richtung sich Ihr eigener Blog entwickeln wird.
04

Verfassen Sie den ersten Post.

Dabei sollten Sie sich nicht nur inhaltlich Mühe geben, sondern auch die Formatierung genau bedenken. Dieser erste Post ist die Blaupause für alle kommenden.
05

Halten Sie von Anfang an Ordnung.

In Blogs ordnen Sie jeden Post einer Kategorie zu und vergeben zudem aussagekräftige Tags. Wenn Sie schon bei den ersten Inhalten ein System einführen, fällt Ihnen die Kategorisierung später leichter.
06

Verbreiten Sie Ihre Inhalte.

Um Besucher auf den Blog zu ziehen, müssen Sie Links zu Ihrem Post möglichst weit streuen. Social Media eignen sich hierfür genau so gut wie themenspezifische Foren oder die Kooperation mit anderen Bloggern.

Wählen Sie Ihren Managed WordPress-Tarif

Neu & verbessert In allen Tarifen profitieren Sie von optimierter Geschwindigkeit, mehr Features sowie individualisierbaren Einstellungen.

Start

Ideal für kleinere Websites oder Blogs


12 Monate 2,/Mon. danach 4,– €/Mon.
Weiter

1 Website

Bis zu 10.000 Besucher/Mon. Die durchschnittliche Anzahl an Besuchen, die Ihre WordPress-Website im Zeitraum von einem Monat bewältigen kann. Extreme Traffic-Spitzen und Beanspruchung des Servers können zu veränderter Performance führen.

25 GB SSD-Speicher

Automatische Updates Profitieren Sie von bequemen, automatischen Core-, Plug-in-, Theme- und PHP- Updates für Ihre WordPress-Website.

1 E-Mail-Adresse

Domain inklusive Wählen Sie unter folgenden Domain-Endungen: .de, .eu, .com, .net, .org, .info, .me, .biz, .online.

Kostenloses SSL-Zertifikat Jeweils ein SSL-Zertifikat mit Domain-Validierung. Verschlüsselt Datentransfers zu Ihrer Website. Kostenlos enthalten für die Dauer Ihres Vertrages.

SiteAnalytics SiteAnalytics unterstützt Sie bei dem Monitoring Ihrer grundlegenden Website-Performance.

Malware-Scans

Grow

Passend für Websites mit mehr Content


12 Monate 1,/Mon. danach 8,– €/Mon.
Weiter

1 Website

Bis zu 15.000 Besuche/Mon. Die durchschnittliche Anzahl an Besuchen, die Ihre WordPress-Website im Zeitraum von einem Monat bewältigen kann. Extreme Traffic-Spitzen und Beanspruchung des Servers können zu veränderter Performance führen.

50 GB SSD-Speicher

Automatische Updates Profitieren Sie von bequemen, automatischen Core-, Plug-in-, Theme- und PHP- Updates für Ihre WordPress-Website.

5 E-Mail-Adressen

Domain inklusive Wählen Sie unter folgenden Domain-Endungen: .de, .eu, .com, .net, .org, .info, .me, .biz, .online.

Kostenloses SSL-Zertifikat Jeweils ein SSL-Zertifikat mit Domain-Validierung. Verschlüsselt Datentransfers zu Ihrer Website. Kostenlos enthalten für die Dauer Ihres Vertrages.

SiteAnalytics SiteAnalytics unterstützt Sie bei dem Monitoring Ihrer grundlegenden Website-Performance.

Malware-Scans

Caching-Plug-in Mit diesem smarten Caching-Plug-in optimieren Sie die Ladezeit Ihrer Website deutlich.

Jetpack Backup Sie erhalten 12 Monate kostenlos tägliche Backups sowie 1-Klick-Restores für eine Ihrer Websites von unserem Partner Jetpack. Sie erhalten den entsprechenden Gutscheincode nach Abschuss Ihres Vertrags in Ihrem Kundenkonto. Es besteht zu keiner Zeit eine Kaufverpflichtung, Sie müssen lediglich über einen WordPress-Konto verfügen und das Jetpack-Plug-in installieren, um dieses Angebot nutzen zu können.

Boost

Geeignet für größere Websites mit höherem Traffic


12 Monate 6,/Mon. danach 12,– €/Mon.
Weiter

1 Website

Bis zu 20.000 Besuche/Mon. Die durchschnittliche Anzahl an Besuchen, die Ihre WordPress-Website im Zeitraum von einem Monat bewältigen kann. Extreme Traffic-Spitzen und Beanspruchung des Servers können zu veränderter Performance führen.

75 GB SSD-Speicher

Automatische Updates Profitieren Sie von bequemen, automatischen Core-, Plug-in-, Theme- und PHP- Updates für Ihre WordPress-Website.

10 E-Mail-Adressen

Domain inklusive Wählen Sie unter folgenden Domain-Endungen: .de, .eu, .com, .net, .org, .info, .me, .biz, .online.

Kostenloses SSL-Zertifikat Jeweils ein SSL-Zertifikat mit Domain-Validierung. Verschlüsselt Datentransfers zu Ihrer Website. Kostenlos enthalten für die Dauer Ihres Vertrages.

SiteAnalytics Plus SiteAnalytics Plus unterstützt Sie bei dem Monitoring Ihrer Website-Performance. Aktivieren Sie SiteAnalytics Plus, um Verweildauer, Standort, Browsertyp u.v.m. Ihrer Website-Besucher zu erfahren. Sie können außerdem Auswertungen zu den erhobenen Zahlen erstellen und exportieren.

Malware-Scans & -Repair

Caching-Plug-in Mit diesem smarten Caching-Plug-in optimieren Sie die Ladezeit Ihrer Website deutlich.

Jetpack Backup Sie erhalten 12 Monate kostenlos tägliche Backups sowie 1-Klick-Restores für eine Ihrer Websites von unserem Partner Jetpack. Sie erhalten den entsprechenden Gutscheincode nach Abschuss Ihres Vertrags in Ihrem Kundenkonto. Es besteht zu keiner Zeit eine Kaufverpflichtung, Sie müssen lediglich über einen WordPress-Konto verfügen und das Jetpack-Plug-in installieren, um dieses Angebot nutzen zu können.

Preise inkl. MwSt. Angebote sind nur für begrenzte Zeit gültig und sind teils abhängig von Mindestvertragslaufzeiten. Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Blog erstellen

FAQ

Am wichtigsten für einen erfolgreichen Blog sind interessante Inhalte, die den Besuchern einen Mehrwert liefern. Versetzen Sie sich also beim Verfassen Ihrer Beiträge in die Perspektive der Leser. Dabei geht es nicht nur um das Thema des Textes, sondern auch um die grafische Aufbereitung. Lockern Sie Ihre Blog-Posts mit Bildern, Listen und Zwischenüberschriften auf.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, wenn Sie einen privaten Blog erstellen: Veröffentlichen Sie regelmäßig neue Beiträge. Wenn ein oder zwei Posts pro Woche erscheinen, haben Leser einen Grund, Ihren Blog immer wieder aufzusuchen. So geraten Sie nicht in Vergessenheit, sondern können nach und nach eine Stammleserschaft aufbauen.

Ja, und das sollten Sie sogar. Ihr Logo ist Teil Ihrer Marke. So sorgen Sie dafür, dass man Sie über das ganze Internet hinweg wiedererkennt – egal ob im Blog oder auf Ihren Social-Media-Kanälen. Dafür müssen Sie nicht einmal einen Grafik-Designer engagieren. Bei IONOS finden Sie zwei einfache Tools: Mit dem Favicon Generator erstellen Sie kleine Grafiken, die dann beispielsweise im Browser-Tab dargestellt werden. Auch wenn Sie Logos erstellen wollen, gibt es dafür einen Generator. Mithilfe von professionellen Vorlagen kreieren Sie in kurzer Zeit Ihr Aushängeschild.

Ja, ein Blog hat auch im Business-Kontext einen großen Mehrwert. Sie müssen Ihren Blog dann so schreiben, dass dieser sich mit dem Themenfeld Ihres Unternehmens deckt. So beweisen Sie Expertise und bauen Vertrauen zu Ihrer Kundschaft auf. Ein Blog ist zudem keine kommunikative Einbahnstraße. Mit jedem Blog-Post eröffnen Sie das Gespräch mit den Lesern. Diese treten entweder über eine Kommentarfunktion, per E-Mail oder durch einen eigenen Blog mit Ihnen in Kontakt. So sammeln Sie wichtige Informationen über Ihre Kundschaft.

Außerdem profitieren Sie von Suchmaschinenoptimierung (SEO): Mehr Menschen werden über Google auf Ihre Website finden und so zu zukünftigen Kunden werden.

Als Blogger benötigen Sie nur eine gute Idee, etwas Leidenschaft und das technische Grundgerüst – dann können Sie schon loslegen. Um technisches Know-how müssen Sie sich dabei keine Gedanken machen. Die verschiedenen Optionen, einen eigenen Blog zu erstellen, sind auch für Einsteiger ganz leicht zu bedienen. Was Sie allerdings mitbringen müssen, wenn Sie Blogger werden möchten, ist Geduld. Erfolg stellt sich nicht nach den ersten Veröffentlichungen ein. Rechnen Sie damit, dass Sie zu Anfang nur wenige Leser haben. Indem Sie aber regelmäßig Blog-Posts veröffentlichen und in Social Media aktiv sind, können Sie nach und nach eine Community um sich aufbauen.

Prinzipiell bietet sich jedes Thema für einen eigenen Blog an. Egal ob Kochen, Basteln oder Handwerken, wichtig ist nur, dass Sie in dem Themenbereich Leidenschaft und ein gewissen Grad an Expertise mitbringen. Finden Sie beim Schreiben zudem Ihren eigenen Stil, so setzen Sie sich von anderen Bloggern ab und bleiben glaubhaft. Wenn Sie sich verstellen und andere imitieren möchten, merken Leser das schnell und wenden sich von Ihnen ab.

Chat