Domain & Webhosting
Deploy Now - Jamstack, Developer's Monitor showing codeDeploy Now overlay
Moderne Webentwicklung mit dem Jamstack
Schnellere und schlankere Websites durch Reduzierung von Infrastruktur und Prerendering.
Jamstack Website hosten

Vorteile des Jamstacks

Icon: Stoppuhr

Kürzere Ladezeit

Vorgerenderte, statische Websites ganz ohne Datenbankabfragen wie beim klassischen Hosting.

Höhere Sicherheit

Die Auslagerung von Serverfunktionen auf Microservices reduziert Gefahren durch Hacking, etc.
Icon: Hand mit Zertifikat

Günstiger skalieren

Weniger Rechenzeit des Servers bedeutet geringeren Ressourcenverbrauch bei niedrigeren Kosten.

Der Jamstack im Überblick

Websites neu gedacht

Jamstack setzt im Hosting neue Maßstäbe: Jamstack steht für Javascript, APIs und Markup. Mit steigender Rechenleistung der Endgeräte und den Fähigkeiten moderner Browser ist Javascript bei modernen Websites heute nicht mehr wegzudenken. Zugleich ist der Einsatz von Diensten über APIs zunehmend populär geworden. Auch der Jamstack setzt darauf, Funktionen wie Bezahldienste oder Nutzer-Authentifizierung über APIs abzuwickeln, anstatt auf den Einsatz von Datenbanken zurückzugreifen.
Deploy Now Jamstack

Jamstack ist mehr als statisch

Mit Jamstack können Sie statische Websites vom Webserver direkt ausliefern. Dies reduziert zum einen die Antwortzeiten auf ein Minimum und verringert zum anderen Sicherheitsrisiken auf dem Webserver, da kein fehleranfälliger oder kompromittierender Quellcode benötigt wird.
Dynamic vs. Static Architecture

Schnellere Ladezeiten dank Prerendering

Static Site Generators existieren mittlerweile für alle populären Programmiersprachen. Die Funktionsweise folgt stets dem Prinzip, dass auf Basis einer spezifischen Dateien-Struktur in einem Schritt alle späteren Seiten einer Website im Voraus gerendert werden. Damit spart man sich teure Anfragen bei Servern, die bei klassischen Websites Skriptsprachen und Datenbanken voraussetzen.
Mehr über Static Site Generators
Static site generator

Inhalte anpassen via Headless CMS

Dank Headless CMS können Inhalte von Jamstack-Seiten benutzerfreundlich angepasst werden, ohne dass Editoren hierfür Code bearbeiten müssen. Headless CMS sind reine Backend-Applikationen ohne eine eigene Präsentationssicht. Inhalte werden der Jamstack Website vom Headless CMS über eine API zur Verfügung gestellt oder sind Quelle für das Prerendering durch den Static Site Generator.
Mehr über Headless CMS
Deploy now Headless CMS

Jetzt registrieren

Deployen Sie Ihre statischen Websites von GitHub aus ohne Build- oder Bandbreitenbeschränkungen direkt auf einer georedundanten, DDoS-geschützten Infrastruktur.
Deploy Now

Kostenlos Vorteile nutzen

Melden Sie sich als Nutzer an und erhalten Sie die ersten drei Starter-Projekte kostenlos. In jedem Projekt enthalten:

  • SSL-gesichertes Production Deployment
  • 1 Staging-Development mit Vorschau-URL
  • 50 MB Speicherplatz pro Deployment

Mehr erfahren

Sie bauen Websites für Ihre Kunden? Warum Jamstack die richtige Wahl ist

In unserem kostenlosen White Paper erfahren Sie außerdem, wie statische Jamstack-Seiten schlankere Workflows und bessere Kundenergebnisse gewährleisten.
Entwicklerfreundliche Workflows und Schnittstellen durch CI/CD und Git Tools
Garantiert bessere Rankings durch eine schnellere Webarchitektur
Einfaches Erstellen von Staging Versionen für schnelles Kundenfeedback
Niedriger Ressourcenverbrauch für eine günstige, flexible Skalierung
Bequeme Bearbeitung von Inhalten durch Kunden und Editoren über ein Headless CMS
Geringeres Sicherheits- und Ausfallrisiko durch Entkopplung des Frontends

Erfahren Sie mehr über Jamstack und CI/CD

Gute Gründe für Jamstack
Digital Guide Static Site Generatoren
Static-Site-Generatoren

Mit Minimalismus zum eigenen Webprojekt

Jetzt lesen
Digital Guide Jeckyll
Jekyll

Der praktische Generator für statische Websites

Jetzt lesen
Digital Guide Headless CMS
Headless CMS

Mehr aus dem eigenen Content rausholen

Jetzt lesen
Digital Guide Continous Integration
Continuous Integration:

Die kontinuierliche Integration erklärt

Jetzt lesen

Jamstack FAQ

Der Jamstack ist eine neuartige Webarchitektur, die auf zwei zentrale Prinzipien von herkömmlichen Webarchitekturn wie dem LAMP-Stack absetzt. “Jam” ist dabei ein Akronym und steht für clientseitiges JavaScript, wiederverwendbare APIs und statisches Markup. Der Jamstack erhöht Geschwindigkeit und Sicherheit einer Website durch Prinzipien wie Prerendering und Entkopplung.

Der Startpunkt eines Jamstackprojektes ist die Auswahl eines Static Site Generators wie Hugo, Gatsby oder Jekyll. Static Site Generators generieren basierend auf Inputdateien vorgerendertes HTML, CSS und JavaScript. Über ein Hostingprodukt wie Deploy Now gelangen diese Dateien zu Ihren Websitebesuchern. Um Ihre Website mit dynamischen Elementen anzureichern können Sie im nächsten Schritt ein Headless CMS verknüpfen oder beliebige Microservices über clientseitiges JavaScript anbinden.

Typischerweise verwalten Sie den Codes Ihres Static Site Generators über ein Git Repository. Anbieter wie GitHub, GitLab oder Bitbucket ermöglichen einfaches Versioning und Kollaboration. Die meisten Headless CMS Systeme bieten eine grafische Oberfläche, über die Inhalte ohne Programmierkenntnisse verwaltet werden können.

Mit Deploy Now können Sie Ihre Jamstack Website kostenlos hosten. Sollten Sie sich dazu entscheiden ein Headless CMS oder einen Microservice eines Drittanbieters anzubinden, können Kosten beim entsprechenden Anbieter anfallen. In der Regel sind Jamstack Websites jedoch günstiger im Betrieb als vergleichbare traditionelle Websites.

Entscheiden Sie sich für eine Jamstack Website können Sie auf eine große Auswahl verschiedener Static Site Generator Frameworks zurückgreifen. Die meisten Frameworks wie Gatsby, Nuxt, Next oder Gridsome basieren auf JavaScript. Das Framework Jekyll basiert auf Ruby, Jigsaw auf PHP und Hugo auf Go.