TCP- & UDP-Ports: Liste der wichtigsten Ports

TCP und UDP sorgen für die Verbindung zwischen zwei Geräten über das Internet oder andere Netzwerke. Damit Datenpakete allerdings einen Eingang beim PC oder Server auf der anderen Seite der Verbindung finden können, müssen hier Türen geöffnet sein. Solche Öffnungen in das System nennt man Ports. Für die beiden Protokolle gibt es einige bekannte und wichtige Ports, die man bei der Entwicklung von Web-Anwendungen kennen sollte.

Wofür sind Ports gedacht?

Bei der Kommunikation über das Internet sorgen die beiden Protokolle TCP und UDP für den Verbindungsaufbau, setzen Datenpakete nach der Übermittlung wieder zusammen und übergeben sie dann an die adressierten Programme beim Empfänger. Damit diese Übergabe funktionieren kann, muss das Betriebssystem Eingänge schaffen und diese auch für die Übertragung öffnen. Jeder Eingang hat eine spezifische Kennziffer. Nach der Übertragung weiß das empfangende System mithilfe der Portnummer, wohin die Daten geliefert werden müssen. Im Datenpaket sind immer zwei Portnummern enthalten, die des Senders und die des Empfängers.

Ports sind fortlaufend durchnummeriert – von 0 bis 65536. Einige von diesen Kennziffern sind standardisiert und damit bestimmten Anwendungen zugeordnet. Diese Standard-Ports nennt man auch Well Known Ports, da die Kennzahlen für alle bekannt und vor allem fest sind. Daneben gibt es noch Registered Ports. Hier haben Organisationen bzw. Hersteller von Software einen Port für ihre Anwendung angemeldet. Für die Registrierung ist die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) zuständig. Darüber hinaus gibt es aber auch einen großen Bereich von Portnummern, die dynamisch vergeben werden. Ein Browser verwendet beispielsweise einen solchen Port für die Zeit eines Website-Besuchs. Danach ist die Nummer wieder frei.

Liste der wichtigsten Ports

Es gibt unter den über 65.000 Ports einige Kennziffern, die sehr wichtig für die Kommunikation im Internet sind. Wir stellen jeweils wichtige Well Known Ports und Registered Ports vor. Teilweise sind Ports nur für eins der beiden Protokolle (TCP oder UDP) zugelassen. Außerdem gibt es Ports, die nicht offiziell für den genannten Dienst reserviert wurden, sich aber inoffiziell etabliert haben. Teilweise sind Ports doppelt belegt.

Well Kown Ports

Port TCP UDP Name Beschreibung
1 tcpmux TCP Port Multiplexer
5 rje Remote Job Entry (Jobferneingabe)
7 echo Echo-Service
9 discard Null-Service für Prüfzwecke
11 systat Systeminformationen
13 daytime Zeit- und Datumsangaben
17 qotd Sendet Zitat des Tages
18 msp Übermittelt Textnachrichten
19 chargen Sendet eine endlose Zeichenkette
20   ftp-data FTP-Datenübertragung
21 ftp FTP-Verbindung
22 ssh Secure Shell Service
23   telnet Telnet-Service
25   smtp Simple Mail Transfer Protocol
37 time Maschinenlesbares Zeitprotokoll
39 rlp Resource Location Protocol
42 nameserver Name-Service
43   nicname WHOIS-Verzeichnisservice
49 tacacs Terminal Access Controller Access Control System
50 re-mail-ck Remote Mail Checking
53 domain Namensauflösung per DNS
67   bootps Bootstrap Protocol Services
68   bootpc Bootstrap Client
69   tftp Trivial File Transfer Protocol
70   gopher Dokumentensuche
71   genius Geniusprotokoll
79   finger Liefert Kontaktinformationen von Benutzern
80   http Hypertext Transfer Protocol
81     Torpark: Onion-Routing (inoffiziell)
82     Torpark: Control (inoffiziell)
88 kerberos Netzwerkauthentifizierungssystem
101   hostname NIC Host Name
102   Iso-tsap ISO-TSAP-Protocol
105 csnet-ns Mailbox-Mailserver
107   rtelnet Remote Telnet
109   pop2 Post Office Protocol v2 für die E-Mail-Kommunikation
110   pop3 Post Office Protocol v3 für die E-Mail-Kommunikation
111 sunrpc RPC-Protokoll für NFS
113   auth Authentifizierungsservice
115   sftp Simple File Transfer Protocol (einfache Version von FTP)
117   uucp-path Dateiübertragung zwischen Unix-Systemen
119   nntp Übertragung von Nachrichten in Newsgroups
123   ntp Dienst zur Zeitsynchronisierung
137 netbios-ns NETBIOS Name Service
138 netbios-dgm NETBIOS Datagram Service
139 netbios-ssn NETBIOS Session Service
143 imap Internet Message Access Protocol für E-Mail-Kommunikation
161   snmp Simple Network Management Protocol
162 snmptrap Simple Network Management Protocol Trap
177 xdmcp X Display Manager
179   bgp Border Gateway Protocol
194 irc Internet Relay Chat
199 smux SNMP UNIX Multiplexer
201 at-rtmp AppleTalk Routing
209 qmtp Quick Mail Transfer Protocol
210 z39.50 Bibliographisches Informationssystem
213 ipx Internetwork Packet Exchange
220 imap3 IMAP v3 für die E-Mail-Kommunikation
369 rpc2portmap Coda Filesystem Portmapper
370 codaauth2 Coda Filesystem Authentication Service
389 ldap Lightweight Directory Access Protocol
427 svrloc Service Location Protocol
443   https HTTPS (HTTP über SSL/TLS)
444 snpp Simple Network Paging Protocol
445   microsoft-ds SMB über TCP/IP
464 kpasswd Passwortänderung für Kerberos
500   isakmp Sicherheitsprotokoll
512   exec Remote Process Execution
512   comsat/biff Mail-Client und -Server
513   login Anmeldung an Remote-Computer
513   who Whod User Logging Daemon
514   shell Remote Shell
514   syslog Unix System Logging Service
515   printer Line Printer Daemon-Druckservices
517   talk Talk Remote Calling
518   ntalk Network Talk
520   efs Extended Filename Server
520   router Routing Information Protocol
521   ripng Routing Information Protocol für IPv6
525   timed Zeitserver
530 courier Courier Remote Procedure Call
531 conference Chat über AIM und IRC
532   netnews Netnews Newsgroup Service
533   netwall Notfall-Broadcasts
540   uucp Unix-to-Unix Copy Protocol
543   klogin Kerberos v5 Remote Login
544   kshell Kerberos v5 Remote Shell
546 dhcpv6-client DHCP v6 Client
547 dhcpv6-server DHCP v6 Server
548   afpovertcp Apple Filing Protocol über TCP
554 rtsp Steuerung von Streams
556   remotefs Remote Filesystem
563 nntps NNTP über SSL/TLS
587   submission Message Submission Agent
631 ipp Internet Printing Protocol
631   Common Unix Printing System (inoffiziell)
636 ldaps LDAP über SSL/TLS
674   acap Application Configuration Access Protocol
694 ha-cluster Heartbeat-Service
749 kerberos-adm Kerberos v5 Administration
750   kerberos-iv Kerberos v4 Services
873   rsync rsync Dateitransfer-Services
992 telnets Telnet über SSL/TLS
993   imaps IMAP über SSL/TLS
995   pop3s POP3 über SSL/TLS

Registered Ports

Port TCP UDP Name Beschreibung
1080   socks SOCKS Proxy
1433   ms-sql-s Microsoft SQL Server
1434 ms-sql-m Microsoft SQL Monitor
1494   ica Citrix ICA Client
1512 wins Windows Internet Name Service
1524 ingreslock Ingres DBMS
1701   l2tp Layer 2 Tunneling Protocol / Layer 2 Forwarding
1719   h323gatestat H.323
1720   h323hostcall H.323
1812 radius RADIUS-Authentifikation
1813 radius-acct RADIUS-Zugang
1985   hsrp Cisco HSRP
2008     Teamspeak 3 Accounting (inoffiziell)
2010     Teamspeak 3 Webliste (inoffiziell)
2049 nfs Network File System
2102 zephyr-srv Zephyr Server
2103 zephyr-clt Zephyr Client
2104 zephyr-hm Zephyr Host Manager
2401   cvspserver Concurrent Versions System
2809 corbaloc Common Object Request Broker Architecture
3306 mysql MySQL Datenbankservice (auch für MariaDB)
4321   rwhois Remote Whois Service
5999   cvsup CVSup
6000   X11 X Windows System Services
11371   pgpkeyserver Öffentlicher Keyserver für PGP
13720 bprd Symantec/Veritas NetBackup
13721 bpdbm Symantec/Veritas Database Manager
13724 vnetd Symantec/Veritas Network Utility
13782 bpcd Symantec/Veritas NetBackup
13783 vopied Symantec/Veritas VOPIE
22273 wnn6 Kana/Kanji-Konvertierung
23399       Skype (inoffiziell)
25565     Minecraft
26000 quake Quake und andere Mehrspieler-Games
27017       MongoDB
33434 traceroute Netzwerk-Tracking
Hinweis

Ab den Ports mit der Nummer 49152 handelt es sich um dynamische Ports. Diese werden nicht von der IANA vergeben. Jede Anwendung kann einen solchen Port lokal oder auch dynamisch global verwenden. So kann es leicht vorkommen, dass einer dieser Ports bereits belegt ist.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!