0x80070bc2: So beheben Sie den Windows-Update-Fehler

Über das Update-Center versorgt Microsoft seine Nutzer regelmäßig mit den neuesten Features und Sicherheitsverbesserungen. Außerdem werden auch bekannte Fehler und Probleme durch die Aktualisierungspakete beseitigt. Doch nicht immer läuft der Update-Prozess reibungslos ab: So scheitert beim 0x80070bc2-Fehler beispielsweise der Versuch, ein Update zu installieren. Wir verraten Ihnen, wie Sie dieses...

0x80070005: So beheben Sie den Windows-Fehler

Lassen sich Anwendungen oder Dateien unter Windows nicht öffnen und zeigen stattdessen den Fehlercode „0x80070005“ an, kann dies verschiedene Hintergründe haben. So gehören Fehler im Dateisystem oder in der Registrierungsdatenbank ebenso zu den möglichen Ursachen wie ein fehlerhaftes Rechtemanagement. Doch wie genau kann es zu derartigen Fehlern kommen und wie lässt sich der 0x80070005-Fehler...

0x80070057: So lösen Sie den Windows-Parameter-Fehler

Mit Fehlermeldungen informieren Windows-Systeme ihre Nutzer darüber, dass eine Systemfunktion nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden konnte. Das große Problem dabei ist die Tatsache, dass die meisten Meldungen lediglich Fehlercodes wie „0x80070057“ enthalten, die vielen Usern nur wenig weiterhelfen. Der genannte Code steht beispielsweise für einen Parameter-Fehler – doch wie lässt dieser sich...

0x80004005: Die besten Lösungsansätze für den Windows-Fehler

Das große Problem vieler Windows-Fehlermeldungen ist, dass sie für den Nutzer nur selten verständlich sind. Meldungen mit dem Code „0x80004005“ weisen etwa auf einen „nicht spezifizierten“ Fehler hin. Da ein derartiger Error in den verschiedensten Szenarien auftreten kann, gibt es diverse Lösungsstrategien, die wir hier vorstellen.

Eigener DNS-Server mit Raspberry Pi: So geht’s

Ohne das Domain-Name-System würde uns das Surfen im Internet viel schwieriger fallen, schließlich müssten wir Unmengen an IP-Adressen auswendig lernen. Mithilfe von DNS-Servern können wir stattdessen einprägsame Domain-Namen verwenden, um unsere Lieblingswebsites aufzurufen. Finden Sie heraus, wie Sie Ihren eigenen DNS-Server aufsetzen und lernen Sie dabei mehr über die Grundlagen des World Wide...

DNS-Flush: So löschen Sie Ihren DNS-Cache

Diverse Betriebssysteme wie beispielsweise Windows oder macOS speichern im sogenannten DNS-Cache automatisch Informationen über die Adressauflösung von Systemen und Anwendungen in Netzwerken. Auch für Linux gibt es entsprechende Services, die lediglich vom Nutzer installiert werden müssen. Zweck dieses praktischen Zwischenspeichers ist die Beschleunigung des Netzwerkverkehrs, was insbesondere im...

DNS-Server ändern: So können Sie die DNS-Einträge ändern

Aus verschiedenen Gründen kann es sinnvoll sein, den bzw. die DNS-Server zu ändern: So kann ein Wechsel der verwendeten Nameserver (typischerweise die des Internet-Providers) u. a. für schnellere Zugriffszeiten im World Wide Web sorgen. Warum dies der Fall ist und wie Sie den DNS-Server unter Windows 10, macOS und Co. ändern, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Was ist die hosts-Datei und wie ändert man sie?

Mit der hosts-Datei wurden früher Website-Namen aufgelöst, damit bestimmte IP-Adressen angesteuert werden konnten. Zwar wurde die Methode weitestgehend vom DNS (Domain Name System) abgelöst. Doch erweist sich die hosts-Datei für lokale Netzwerke nach wie vor als unverzichtbar. Außerdem können bestimmte Regeln für Websites festgelegt werden, etwa um diese zu sperren. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die...

Dynamisches DNS (DynDNS): Fernzugriff leicht gemacht

Sich mit dem eigenen Heimcomputer von außerhalb zu verbinden ist heute keine komplizierte Angelegenheit mehr. Es ist sogar äußerst praktisch, wenn man vom Büro auf den eigenen Rechner zugreifen und Dateien austauschen kann. Doch oft erschweren ständig wechselnde IP-Adressen des hauseigenen Routers den Zugriff. Die Lösung bieten DynDNS- bzw. DDNS-Dienste. Wir verraten Ihnen, was darunter genauer zu...

Die besten Online-Backup-Anbieter im Vergleich

Viele nutzen heutzutage mehrere Geräte, auf denen sie ihre Daten gespeichert haben. Doch was, wenn ein Datenträger versagt oder abhandenkommt? Das Sichern von Daten ist enorm wichtig und ein Online-Backup dazu mehr als sinnvoll. So riskieren Sie nicht, dass Ihre wichtigen Dateien durch einen Systemcrash oder kriminelle Maschenschaften verloren gehen. Aber welche Lösung ist die richtige? Wir...

Server

1&1 Server-Guide: Profi-Tipps zu Konfiguration und Administration

Server stellen die physische Grundlage des Internets dar. Wenn Sie beispielsweise Kunden mit einer eigenen Firmenseite ansprechen, den Warenverkauf auf Online-Kanäle ausweiten oder mehrere Firmenstandorte miteinander vernetzen, greifen Sie dafür auf leistungsstarke Rechenmaschinen zurück. Diese müssen nicht zwangsläufig in Ihrem Unternehmen stehen. Aber unabhängig davon, ob Sie Hardware-Ressourcen aus dem eigenen Rechenzentrum nutzen oder auf die Flexibilität von Cloud-Services setzen: Der Betrieb eines Servers stellt Sie in jedem Fall vor die Herausforderung, Software-Komponenten eigenständig konfigurieren und administrieren zu müssen. Doch auf sich allein gestellt sind Sie dabei nicht. Im Server-Ratgeber des 1&1 IONOS Digital Guides stellen wir Ihnen in regelmäßigen Abständen aktuelle Fachartikel, News und Tutorials rund um den Serverbetrieb zur Verfügung.

Server-Infos für Unternehmer, Entwickler und Technikbegeisterte

Das Themenspektrum unseres Ratgebers richtet sich mit praxisnahen Server-Tipps an kleine und mittlere Unternehmen, selbstständige Entwickler sowie technikbegeisterte Hobbyisten. Während Grundlagenartikel wie „Was ist ein Server?“ oder „DNS – Namensauflösung im Netz“ IT-Einsteiger informieren, finden Fortgeschrittene und Profis durch detaillierte Sachtexte und Tutorials schnell und unkompliziert Hilfe, wenn es darum geht, das optimale Serverbetriebssystem auszuwählen, Sicherheitslücken zu schließen oder die beste Performance aus der zur Verfügung stehenden Hard- und Software herauszuholen.

Das erwartet Sie im 1&1 IONOS Server-Ratgeber

Das Informationsangebot unseres Server-Ratgebers fächert sich in 4 Subkategorien mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten auf. Als erste Anlaufstelle für einen Einstieg in die Server-Thematik bietet sich der Bereich „KnowHow" an. Dort werden die Grundlagen des Serverbetriebs erklärt, verschiedene Server-Arten vorgestellt und ihre Einsatzmöglichkeiten erläutert. Tipps und Tricks rund um die Verwaltung der Serversoftware finden Sie unter dem Stichwort „Konfiguration“. In der Kategorie „Sicherheit“ dreht sich alles um das Gefahrenpotenzial im Internet. Gängige Angriffsmethoden und Malware wie Viren, Würmer und Trojaner werden dort genau unter die Lupe genommen und natürlich auch wirksame Schutzmaßnahmen vorgestellt. Nützliche Werkzeuge, die Ihnen die Administration Ihres Servers erleichtern, behandelt hingegen der Ratgeberbereich „Tools“.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und
gratis Online-Marketing Whitepaper
sichern.