HTML lernen: Das große Einsteiger-Tutorial

HTML lernen: Die ersten Schritte mit der Standard-Websprache

In Zeiten von Content-Management-Systemen und Homepage-Baukästen entsteht schnell der Eindruck, dass es reine Zeitverschwendung sei, HTML zu lernen. Doch spätestens, wenn eine Seite aus unerkenntlichen Gründen nicht mehr funktioniert oder wenn dynamische Elemente eingebaut werden sollen, kommen Sie ohne Kenntnisse in der Websprache nicht mehr weiter. In unserem ausführlichen HTML-Tutorial stellen...

Compiler vs Interpreter

Compiler und Interpreter: Erklärung und Unterscheidung

Im Laufe der Jahre sind Programmiersprachen immer stärker vereinfacht worden, um den Einstieg und die Anwendung so mühelos wie möglich zu gestalten. Ein zentraler Punkt ist dabei eine bestmögliche Lesbarkeit des mit der jeweiligen Sprache geschriebenen Codes. Damit dieser später auch von den Computerprozessoren gelesen werden kann, werden Compiler bzw. Interpreter für die Umwandlung in...

DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN

DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN: Die besten Lösungsansätze

Wenn der Browser statt der aufgerufenen Website eine Fehlermeldung präsentiert, ist guter Rat teuer. Die Chrome-Meldung „DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN“ informiert User z. B. darüber, dass die Domain-Adresse nicht in die passende IP-Adresse aufgelöst werden konnte. Wir zeigen Ihnen, was hinter dem Verbindungsproblem steckt.

Uniform Resource Name

URN: Der Uniform Resource Name erklärt

Wie können wir sichergehen, dass wir alle über das gleiche Objekt sprechen? Der Uniform Resource Name (URN) ermöglicht es, eine Ressource eindeutig zu identifizieren – egal, wann und wo. Das hat sich besonders für das Bibliothekswesen als nützlich erwiesen. Per URN können mit diesem Schema Bücher, Zeitschriften, aber auch Filme oder Videos benannt werden, unabhängig davon, wo sich die Medien...

PHP7: kürzere Lade- und Zugriffzeiten im Web

PHP7: Kürzere Lade- und Zugriffzeiten im Web

Betreiber dynamischer Websites, die komplexe Content-Management-Systeme nutzen, profitieren im besonderen Maße von schnellen Zugriffszeiten. Denn selbige sichern eine gute Performance und sorgen so für eine größere Nutzerfreundlichkeit. Mit dem PHP7-Release ist nun eine neue Skriptsprache verfügbar, mit der sich die Ladezeiten der eigenen Website im Vergleich zur älteren Skriptversion deutlich...

Progressive Web-Apps | Welche Vorteile bieten sie?

Progressive Web-Apps: Was versprechen die progressiven Apps?

Der App-Markt hat schon einige neuartige und progressive App-Formate hervorgebracht: Auf die konventionellen Native Apps folgte die Entwicklung von Web-Apps und Hybrid-Apps. Doch was ist nun eine Progressive Web-App (PWA)? Grundsätzlich fußt sie auf dem Konzept der Web-App und überführt Websites in ein App-Gewand – jedoch gehen PWAs noch einen Schritt weiter und versprechen, die nativen Funktionen...

Human-Centered Design

Human-Centered Design: Nutzerfreundliche Produkte, die tatsächliche Probleme lösen

Nutzer von digitalen Angeboten sind ungeduldig und anspruchsvoll. Finden sie nicht, was sie suchen, verlassen sie die Website. Ist die App zu unübersichtlich, wird sie deinstalliert. Human-Centered Design soll das verhindern. Unternehmen, die sich schon bei der Produktentwicklung in ihre zukünftigen Anwender hineinversetzen, minimieren ihr wirtschaftliches Risiko und erhöhen die Erfolgschancen für...

Binary Large Object (BLOB)

BLOBs (Binary Large Objects): Eine Einführung

BLOB ist die Abkürzung für „Binary Large Object“, was als „großes binäres Datenobjekt“ übersetzt werden kann. Diese Datenobjekte zeichnen sich dadurch aus, dass sie unstrukturiert sind. Ein typisches Beispiel sind Multimedia-Dateien, die in Datenbanken in der Regel als BLOB gespeichert werden. Da Datenbanken die Strukturen von BLOBs nicht lesen können, sind spezielle Bearbeitungsmethoden nötig.

Byte Order Mark

BOM: Was ist ein Byte Order Mark?

In welcher Reihenfolge werden eigentlich Informationen gelesen? Einige Menschen antworten ganz selbstverständlich: von links nach rechts. Für Menschen aus anderen Kulturkreisen ist die entgegengesetzte Richtung der Normalzustand. Es handelt sich jeweils um Konventionen – etwas, das Computer nicht kennen. In welcher Reihenfolge werden also Bytes gelesen? Das Byte Order Mark (BOM) löst dies Rätsel.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!