TLDs

Kann man mit Domains Geld verdienen?

Domain-Handel: Wie verdient man Geld mit Domains?

Hat eine Webadresse einen Preis? Ja, mit Domains kann man Geld verdienen. Ist die Nachfrage hoch genug, lassen sich im Domain-Handel sogar hohe Gewinne erzielen. Es reicht allerdings nicht, irgendeine Webadresse zu besitzen und auf das Beste zu hoffen. Um Domains erfolgreich kaufen und verkaufen zu können, kommt es auf ein paar Dinge an. Was muss man also tun, um eine Domain zu verkaufen?

Domain-Anbieter: Vergleich der besten Provider

Günstige Domain-Anbieter: Die besten Provider in der Übersicht

Ein wesentlicher Faktor für den Erfolg im World Wide Web ist die passende Internetadresse, weshalb Domain-Name und -Endung immer mit Bedacht gewählt werden sollten. Bei der Namensfindung haben Website-Besitzer aber spätestens seit der Veröffentlichung der neuen generischen Top-Level-Domains wie .shop, .berlin oder .online nahezu unbegrenzte Freiheiten. Es gilt also lediglich, den geeigneten...

Gute Gründe für die eigene E-Mail-Domain

Die eigene E-Mail-Domain: Professionelle Kommunikation im Netz

Eine eigene E-Mail-Domain ist im Geschäftsumfeld selbstverständlich. Möchten auch Sie bei der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern auf einen professionellen Auftritt setzen und von seriösen E-Mail-Adressen profitieren? Informieren Sie sich über die Vorteile einer individuellen Mail-Domain und erfahren Sie, wie sie sich in wenigen Schritten eine eigene E-Mail-Adresse mit persönlicher...

Was ist eine Domain?

Grundlegendes zu Domains

Was ist eine Domain? So häufig das Wort genannt wird – gerade Webhosting-Einsteigern sind Funktion und Aufbau von Domains oft unklar. Die hierarchische Struktur des Domain Name Systems (DNS) gehört jedoch zum Grundlagenwissen in dem Bereich. Wir erklären Ihnen den Unterschied zwischen Top-Level-, Second-Level- und Third-Level-Domains – und wie Sie von der logischen Gliederung Ihrer Domain durch...

Wie gelingt der Domain-Umzug zum neuen Provider?

Was Sie beim Domain-Umzug und Providerwechsel beachten sollten

Wenn Sie Ihren Provider gewechselt haben und eine bestehende Website über den neuen Anbieter hosten wollen, wird ein Domain-Umzug notwendig. Bei einer .de-Domain wurde dies früher über einen KK-Antrag geregelt. Mittlerweile sieht das Verfahren, eine bestehende Domain auf einen anderen Hosting-Anbieter zu übertragen, nicht nur anders, sondern vor allem sehr viel einfacher aus. Wir bringen Sie auf...

.swiss – die neue Schweizer Top-Level-Domain

.swiss: Mehr als eine Domain-Endung

In der jüngsten Vergangenheit erscheinen immer wieder neue Domain-Endungen auf der Bildfläche. Sprechende Top-Level-Domains wie .cafe, .reisen oder .zuerich sollen nicht nur Abwechslung und Individualität ins Adressbuch des Internets bringen, sondern auch Webpräsenzen thematisch bzw. regional besser einordnen. Mit .swiss können Schweizer Unternehmen und Einrichtungen künftig ihre Zugehörigkeit zur...

Domain-Sperre: Welche Domains haben Sperrfristen?

Domain-Sperre: Welche Sperrfristen gibt es für welche Domain?

Zeitweilige Domain-Transfersperren und andere Sperrfristen von Internetadressen sind meist nur Domain-Händlern ein Begriff. Doch auch Website-Betreiber, die auf einer neu registrierten Domain einen Webauftritt platzieren möchten, sollten sich über diese Sperrfristen informieren. Denn bei frisch erworbenen Webadressen ist neben dem schnellen Weiterverkauf auch ein Providerwechsel nicht immer...

Neue Top-Level-Domains – was ist zu beachten?

Wie man Probleme mit den neuen Top-Level-Domains umgeht

Seit 2013 erobern neue generische Top-Level-Domains (nTLDs) das Internet. Neben kryptischen Kürzeln wie .com, .biz und den altbekannten Länderkennzeichen steht Seitenbetreibern somit eine ständig anwachsende Reihe neuer „sprechender“ Domain-Endungen zur Verfügung. Bei der Registrierung ist jedoch Vorsicht geboten. Nicht jedes Adresskürzel ist für den allgemeinen Gebrauch bestimmt. Andere wiederum...

Wunschdomain vergeben – was nun?

Domain vergeben? So kaufen Sie Wunschadressen direkt vom Inhaber

Ein Webprojekt steht und fällt mit seiner Domain. Ist diese kurz, prägnant und eingängig, bleibt sie potenziellen Besuchern im Gedächtnis. Entsprechend beliebt sind solche Webadressen bei Webseitenbetreibern und Domain-Händlern. Die eigene Wunschdomain ist daher oft schon vergriffen. Doch das heißt nicht, dass Sie sich einen neuen Namen für Ihr Projekt suchen müssen. Unterbreiten Sie dem aktuellen...

Was ist ein internationalisierter Domain-Name (IDN)?

IDN-Domains: Webadressen mit Sonderzeichen

Durch internationalisierte Domain-Namen (IDNs) vervielfachen sich die Kombinationsmöglichkeiten bei der Domainregistrierung immens. Während Nutzer im deutschen Sprachraum endlich auch Umlaute und das geläufige „ß“ in der Internetadresse verwenden dürfen, bieten IDNs Webseitenbetreibern in Asien, Afrika und der arabischen Welt die Möglichkeit, Web-Angebote in Ihrer eigenen Schriftsprache online zu...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!