Wordpress

WordPress-Backup erstellen

WordPress-Backup erstellen

Mit einem WordPress-Backup sichern Sie Websites, die mit dem Content-Management-System WordPress erstellt wurden, für den Fall eines unvorhergesehenen Datenverlusts. Sie haben die Möglichkeit, WordPress-Seiten mittels Plugins, mithilfe Ihres Providers oder über Cloud-Dienstleister regelmäßig zu sichern. Ein manuelles Backup bedeutet geringfügigen Mehraufwand – dafür haben Sie die volle Kontrolle.

Webdesign Planung

Grundlagen zum Webdesign - Teil 1: Die Planung

Wer eine Website erstellen möchte, sollte sich bewusst machen, was er mit seiner Website bezweckt und welche Funktionen die Seite bieten soll. Nur so kann man bei der Websitegestaltung einem roten Faden folgen: Denn am Anfang des Webdesigns steht immer die Planung – auf ihr gründet die Umsetzung jeder Internetseite. Was gilt es zu beachten, worauf sollten Sie Wert legen? Wenn Sie ausreichend Zeit...

WordPress: Caching-Plug-ins

WordPress: Caching-Plug-ins im Vergleich

Schnelle Webseiten erfreuen nicht nur die Besucher, sondern werden auch von Google und anderen Suchmaschinen besser als langsamere Seiten gerankt. Mit einem WordPress-Caching-Plug-in können Sie die Performance Ihrer WordPress-Website deutlich verbessern. Es gibt unterschiedliche Funktionen, die Sie bei der Optimierung unterstützen. Wir vergleichen für Sie vier der bekanntesten...

Fotografen-Website erstellen

Fotografen-Website erstellen – alles, was Sie wissen sollten

Mit einer gut gestalteten Website können Fotografen bei minimalem Aufwand eine maximale Anzahl von Menschen für Ihre Bilder begeistern. In diesem Beitrag geben wir Ihnen einen Überblick, welche Bestandteile eine Website für Fotografen haben sollte, mit welchen Systemen Sie eine professionelle Fotografie-Website kostengünstig gestalten und wie Sie möglichst viele Besucher auf Ihre Seite bringen.

WordPress: Cache leeren

WordPress-Cache leeren mit und ohne Plug-ins – so geht’s

Mit Caching lädt Ihre Website schneller. Das wirkt sich positiv auf die User-Experience und auf Ihr Google-Ranking aus. Doch nach einem Update oder Änderungen auf der Website ist es wichtig, den WordPress-Cache zu leeren. So stellen Sie sicher, dass Ihre Website-Besucher immer die aktuellste Version der Seite zu Gesicht bekommen. Wir erklären, wie Sie den WP-Cache leeren – mit und ohne Plug-ins.

Google Analytics in WordPress einbinden

Google Analytics in WordPress einbinden: Möglichkeiten und Datenschutzmaßnahmen

Das Einbinden von Google Analytics in WordPress hilft dabei, nützliche Informationen zu erhalten, die Ihnen etwas über die Besucher Ihrer Seite verraten können. So können Sie Ihr Publikum besser einschätzen und Ihre Marketing-Maßnahmen darauf abstimmen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Google Analytics in WordPress einbinden können und was Sie bezüglich des Datenschutzes alles beachten müssen.

WordPress: Favicon einfügen

Favicon: WordPress bietet drei Wege zur Einrichtung

In einem Browser-Tab sind der Seitentitel sowie ein kleines Bild – das Favicon – enthalten. Diese Inhalte erleichtern Usern die Orientierung, stärken die Markenpräsenz und verbessern die User Experience. Sie haben 3 Möglichkeiten, Favicons in WordPress einzufügen: mit dem Customizer, einem Plug-in oder manuell. Mithilfe unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung fügen Sie Ihrer Website ein Favicon in...

WordPress-Multisite

WordPress Multisite installieren

Mit WordPress Multisite können Sie ein Netzwerk aus unterschiedlichen WordPress-Websites einrichten und zentral managen. Als „Super-Administrator“ haben Sie die Kontrolle über dieses Netzwerk: Sie können z. B. das Design der Websites in Grundzügen bestimmen oder Administratorenrechte vergeben. Hier erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt WordPress Multisite installieren – und wie Sie damit Zeit...

WordPress-Startseite festlegen

WordPress-Startseite festlegen: Schritt für Schritt erklärt

Wenn Sie eine WordPress-Seite als Startseite festlegen, können Sie den ersten Eindruck Ihrer Besucher beeinflussen. Als erster Kontaktpunkt und Aushängeschild Ihrer Webseite kann die Gestaltung Ihrer Startseite entscheidend sein. Ob statische oder dynamische Startseite: Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre individuelle WordPress-Startseite festlegen können.

WordPress-Seite duplizieren

WordPress-Seite duplizieren – so geht es Schritt für Schritt

WordPress-Seiten zu duplizieren kann aus unterschiedlichsten Gründen hilfreich sein: Anstatt ähnliche Seiten einer WordPress-Website jedes Mal von Grund auf neu zu erstellen, kopiert man einfach bestehende Seiten und ändert sie entsprechend ab. Erfahren Sie, wie man WordPress-Seiten und WordPress-Beiträge mithilfe von Plug-ins, in Gutenberg oder im WordPress-Code-Editor einfach und schnell...


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!