So konfigurieren Sie den Apache für die Verwendung benutzerdefinierter Fehlerseiten

Erfahren Sie, wie Sie benutzerdefinierte Fehlerseiten im Apache einrichten. Der Apache-Webserver bietet einen Standardsatz von generischen Fehlerseiten für 404, 500 und andere häufige Apache-Fehler.

Das Erstellen benutzerdefinierter Fehlerseiten ermöglicht es Ihnen jedoch:

  • Ihr Branding auf diesen Seiten fortzusetzen
  • Ihr Design in das Look and Feel Ihrer Website zu integrieren
  • Leiten Sie Verloren gegangene Besucher an ihren Bestimmungsort weiter
  • Stellen Sie Fehlerseiten in anderen Sprachen als Englisch bereit

Anforderungen

  • Cloud Server unter Linux (CentOS 7 oder Ubuntu 14.04)
  • Apache ist installiert und wird ausgeführt

Cloud Server von IONOS

Vertrauen Sie auf flexibel skalierbare und zuverlässige Cloud Server auf hochverfügbarer Infrastruktur mit Standort Deutschland inklusive persönlichem Berater und minutengenauer Abrechnung - Sie zahlen also wirklich nur Ihre benötigten Ressourcen!

VMware Virtualisierung
Rest API
Unlimited Traffic

Erstellen der benutzerdefinierten Fehlerseite

Zuerst müssen Sie die benutzerdefinierte Fehlerseite erstellen. Zu Testzwecken werden wir eine Beispiel-Fehlerseite erstellen, um 404-Fehler zu abzufangen.

Verwenden Sie SSH, um sich mit Ihrem Server zu verbinden und gehen Sie zum Hauptverzeichnis Ihrer Website. Erstellen Sie mit folgendem Befehl eine neue Seite namens my-404.html:

sudo nano my-404.html

Fügen Sie das Folgende in diese Datei ein:

<html>
<head>
<title>My Custom 404 Error Page</title>
</head>

<body>
<p>Whoops, page not found! Sorry about that.</p>

</body>
</html>

Speichern und beenden Sie die Datei.

Sie können die Datei ansehen, indem Sie auf example.com/my-404.html gehen, um sicherzustellen, dass sie korrekt angezeigt wird.

Konfigurieren des Apache für die Verwendung der benutzerdefinierten Fehlerseite

Um Apache anzuweisen, eine benutzerdefinierte Fehlerseite zu verwenden, müssen Sie eine ErrorDocument-Anweisung hinzufügen. Die Syntax für diese Direktive lautet:

ErrorDocument 404 [path to file]

Für dieses Beispiel (die Datei my-404.html befindet sich im Hauptverzeichnis der Website) werden wir folgende Directive hinzufügen:

ErrorDocument 404 /my-404.html

Diese Direktive muss in den VirtualHost-Befehlsblock in der Hauptkonfigurationsdatei des Apache der Website aufgenommen werden.

Diese Apache-Konfigurationsdatei befindet sich konventionell an folgenden Speicherorten:

  • CentOS 7 /etc/httpd/conf.d/example.com.conf
  • Ubuntu 14.04 /etc/apache2/sites-available/example.com.conf
Hinweis

Der Speicherort und der Dateiname der Apache-Konfigurationsdatei einer Website kann je nachdem, wie Sie oder Ihr Serveradministrator das Hosting eingerichtet haben, variieren.

Bearbeiten Sie diese Datei mit einem Editor Ihrer Wahl, z.B. mit dem Befehl:

  • CentOS 7 sudo nano /etc/httpd/conf.d/example.com.conf
  • Ubuntu 14.04 sudo nano /etc/apache2/sites-available/example.com.conf

Scrollen Sie durch die Datei, bis Sie den VirtualHost-Befehlsblock finden, der so aussehen wird:

<VirtualHost *:80>
ServerName example.com
    <Directory "/var/www/example.com/html">
    AllowOverride All
    </Directory>
</VirtualHost>

Fügen Sie das ErrorDocument zum Virtual-Host-Befehlsblock hinzu, aber stellen Sie sicher, dass es außerhalb von Directory-Befehlsblöcken platziert wird. Zum Beispiel:

<VirtualHost *:80>
ServerName example.com
ErrorDocument 404 /my-404.html
    <Directory "/var/www/example.com/html">
    AllowOverride All
    </Directory>
</VirtualHost>

Speichern und beenden Sie die Datei, und starten Sie dann den Apache neu, damit die Änderungen wirksam werden:

  • CentOS 7 sudo systemctl restart httpd
  • Ubuntu 14.04 sudo services apache2 restart

Testen Sie schließlich Ihr Fehlerdokument, indem Sie zu einer ungültigen URL für Ihre Website gehen. Sie werden stattdessen zu Ihrer neuen benutzerdefinierten 404-Seite weitergeleitet.

Andere HTTP-Fehlercodes

Der häufigste benutzerdefinierte Fehler ist der Fehler 404. Sie können jedoch auch eigene Fehlermeldungen für andere Apache-Fehlermeldungen erstellen. 

Fehlerseiten können für alle 400x- und 500x-Fehlercodes konfiguriert werden. Eine vollständige Liste der Fehlercodes finden Sie auf Wikipedia.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!