Java Strings: Syntax, Funktionsweise und Methoden

Java Strings gehören zu den komplexen Datentypen in Java. Sie werden genutzt, um eine Abfolge mehrerer Zeichen oder Zahlen abzubilden und zu bearbeiten. Diese Bearbeitung erfolgt mit Hilfe unterschiedlicher Methoden.

Was sind Java Strings und wozu werden Sie eingesetzt?

Die Programmiersprache Java kennt viele verschiedene Datentypen. Zu den wichtigsten gehören neben Java Primitives wie Integer oder char die komplexeren Java Strings. Ein String ist eine Verkettung von Zeichen oder Ziffern, die als Objekt in der Klasse java.lang existiert. Sie wird mit der Klasse String erstellt und ist dann final und unabänderlich. Obwohl dies der Fall ist, werden Strings in Java häufiger genutzt als zum Beispiel die Alternative Java StringBuilder, die sich auch nachträglich bearbeiten lässt. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie ein String gebildet wird und welche Methoden Sie für diesen nutzen können.

Günstige Webhosting-Pakete von IONOS!

Vertrauen Sie auf flexibel skalierbares und zuverlässiges Webhosting inklusive persönlichem Berater mit IONOS!

Kostenlose Domain
SSL Zertifikat
DDoS-Schutz

Syntax und Funktionsweise

Wenn Sie einen neuen String in Java erstellen wollen, können Sie dafür auf diese einfache Syntax zurückgreifen:

String name = "string";
java

Sie signalisieren dem System also, dass Sie einen Java String erstellen möchten, geben diesem dann einen Namen und hinterlegen danach seine Zeichenwerte innerhalb der Anführungszeichen. Beziehen Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf den String, adressieren Sie ihn bei seinem Namen. So funktioniert die Erstellung in der Praxis:

public class Main {
	public static void main(String[] args) {
	String beispiel = "Dies ist Ihr erster Java String.";
	System.out.println(beispiel);
 }
}
java

Die Ausgabe sieht dann so aus:

Dies ist Ihr erster Java String.
java

Methoden für Strings in Java

Weil es sich bei Java String um ein Objekt handelt, gibt es verschiedene Methoden, die Sie nutzen können. Die wichtigsten stellen wir Ihnen hier vor.

length()

Die Methode length() wird genutzt, um die Gesamtzahl der Zeichenwerte in einem String auszugeben. Als Antwort erhalten Sie also die Länge Ihres Strings. Dies ist die Syntax:

stringName.length()
java

Auch die Anwendung ist ganz einfach. Der passende Code sieht so aus:

public class Main {
	public static void main(String[] args) {
	String beispiel = "Dies ist Ihr erster Java String.";
	int length = beispiel.length();
	System.out.println("Der String ist " + length + " Zeichen lang.");
 }
}
java

Dadurch erhalten Sie diese Ausgabe:

Der String ist 32 Zeichen lang.
java

indexOf()

Die Methode indexOf() können Sie nutzen, um ein oder mehrere Zeichen innerhalb des Java Strings zu lokalisieren. Dafür nutzen Sie die folgende Syntax:

stringName.indexOf()
java

Sie hinterlegen den Teil des Textes, den Sie lokalisieren möchten …

public class Main {
	public static void main(String[] args) {
	String beispiel = "Dies ist Ihr erster Java String.";
	System.out.println(beispiel.indexOf("Ihr"));
 }
}
java

… und erhalten als Ausgabe die Position, an der dieser Teil erstmals im Text auftaucht:

9
java

concat()

Mit concat() verbinden Sie zwei separate Strings zu einem neuen String. Dies ist die Syntax:

stringName.concat(string1)
java

So sieht diese Methode in der Praxis aus:

public class Main {
	public static void main(String[] args) {
	String beispiel = "Beispiel";
	String neuerString = beispiel.concat("sweise");
	System.out.println(neuerString);
 }
}
java

So sieht Ihre neue Ausgabe aus:

Beispielsweise
java

equals()

equals() ist eine von mehreren Methoden, mit denen Sie zwei Java Strings miteinander vergleichen können. Die Methode gibt einen booleschen Wert (true oder false) als Ergebnis aus. Dies ist ihre Syntax:

string1.equals(string2)
java

Im folgenden Beispiel hinterlegen wir drei Strings und vergleichen den ersten mit den beiden anderen:

public class Main {
	public static void main(String[] args) {
	String ersterString = "ABC";
	String zweiterString = "ABC";
	String dritterString = "DEF";
	System.out.println(ersterString.equals(zweiterString));
	System.out.println(ersterString.equals(dritterString));
 }
}
java

Da der erste und der zweite String identisch sind und der dritte sich von den beiden anderen Strings unterscheidet, erhalten Sie diese Ausgabe:

true
false
java

toUpperCase() und toLowerCase()

Die beiden Methoden toUpperCase() und toLowerCase() dienen dazu, die Zeichenwerte innerhalb eines Java Strings in Groß- bzw. Kleinbuchstaben umzuwandeln. Dies ist die jeweilige Syntax:

stringName.toUpperCase()
stringName.toLowerCase()
java

Wir zeigen Ihnen die Funktionsweise beider Methoden in einem Codeausschnitt:

public class Main {
	public static void main(String[] args) {
	String beispiel = "Dies ist Ihr erster Java String.";
	System.out.println(beispiel.toUpperCase());
	System.out.println(beispiel.toLowerCase());
 }
}
java

Sie erhalten diese Ausgabe:

DIES IST IHR ERSTER JAVA STRING.
dies ist ihr erster java string.
java

split()

Mit der Methode Java split() teilen Sie einen Java String in mehrere Teilstrings. Dies ist die Syntax:

String[] split(String regex)
java

So funktioniert die Methode beispielhaft:

public class Main {
	public static void main(String[] args) {
		String x = "Dies ist Ihr erster Java String";
		String[] ausgabe = x.split(" ");
		for (String y : ausgabe) {
			System.out.println(y);
		}
	}
}
java

Als Ausgabe erhalten Sie dies:

Dies
ist
Ihr
erster
Java
String
java