Hinzufügen einer Website zu Windows Server 2016 mithilfe von Host-Headern

Erfahren Sie, wie Sie einen Host-Header konfigurieren, um mit Windows Server 2016 weitere Websites zu einem Server hinzuzufügen. Dieser Prozess ermöglicht es Ihnen, mehrere Websites mit eindeutigen Domänennamen auf demselben Server und derselben IP-Adresse zu hosten.

    Anforderungen

    • Ein Cloud Server mit Windows Server 2016.
    • Ein registrierter Domainname, der auf die IP-Adresse des Servers zeigt.

    Mehr als nur eine Domain!

    Hier finden Sie Ihre perfekte Domain - z.B. .de Domain + persönlicher Berater

    E-Mail-Adresse
    24/7 Support
    SSL-Sicherheit

    Konfigurieren eines Host-Headers

    Verwenden Sie Remote Desktop, um eine Verbindung zum Server herzustellen. Klicken Sie im Server Manager Dashboard auf Tools > Internet Information Services (IIS) Manager.

    Klicken Sie im Bereich Verbindungen auf, um den Servereintrag zu erweitern, und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf Standorte.

    Klicken Sie auf Website hinzufügen.....

    Füllen Sie die folgenden Informationen aus:

    • Site-Name: Ein Titel für die Seite (z.B. Beispielseite)
    • Physischer Pfad: Klicken Sie auf .... und wählen Sie das Verzeichnis, in dem die Dateien der Website gespeichert werden sollen.
    • IP-Adresse: Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie die IP-Adresse des Servers aus.
    • Hostname: Geben Sie den Domainnamen für die Website ein (z.B. example.com).

    Klicken Sie auf OK, um die Website hinzuzufügen.

    Die Website wird hinzugefügt, und Sie können die Dateien der Website in einem Browser anzeigen.


    Auf dem Laufenden bleiben?

    Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!