Discord Server erstellen – so geht’s!

Um einen Discord-Server zu erstellen, braucht es nicht viel: Einen kostenlosen Discord-Account und die Discord-App genügen schon. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihren eigenen Server in Discord aufsetzen und was Sie damit machen können.

Free Cloud Server Trial von IONOS

Jetzt Cloud Server kostenlos testen - Probieren Sie Ihren Cloud Server bei IONOS 30 Tage lang aus!

REST API
Unlimited Traffic
VMware Virtualisierung

Kurzanleitung: Discord Server erstellen

  1. Starten Sie die Discord-App für Deskop oder Smartphone/Tablet
  2. Melden Sie sich in Ihrem Discord-Account an.
  3. Klicken Sie auf das Plus-Symbol auf der linken Seite.
  4. Wählen Sie die Option „Server erstellen“.
  5. Legen Sie den Namen Ihres neuen Discord-Servers fest.
  6. Klicken Sie auf „Erstellen“.

Was ist ein Discord Server?

Ein eigener Discord Server lässt sich auch als Community-Treffpunkt für Gleichgesinnte verstehen. Die Kommunikations-App Discord gibt ihren Nutzern die Möglichkeit, eigene öffentliche Server aufzusetzen und als Plattform für den Austausch von Ideen, Neuigkeiten oder Interessen zu nutzen. In einem Discord-Server haben Sie die Möglichkeit mehrere Sprach- und Textkanäle zu erstellen, Freunde und Fans einzuladen und sich mit Ihren Discord-Freunden mittels Funktionen wie Sprach- und Videochats zu unterhalten.

Gerade in Gamer-Kreisen, beispielsweise unter Spielern mit eigenem Valheim-Server oder Minecraft-Server ist Discord beliebt. Hier lassen sich Multiplayer-Events problemlos livestreamen und Communities zusammenbringen. Sie können zudem mehrere nach Themen gegliederte Discord-Server erstellen, um für verschiedene Communities (z. B. Filme, Comics, Games oder Musik) Online-Treffpunkte mit eigenen Kanälen zu schaffen.

Discord-Server erstellen: Schritt-für-Schritt

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihren eigenen Discord-Server einrichten. Discord-Server sind kostenlos und lassen sich mit einem Discord-Account problemlos erstellen. Wer Premium-Features wie eine optimierte Sound-Qualität für alle Chatmitglieder nutzen möchte, kann zusätzlich den kostenpflichtigen Discord Nitro-Dienst verwenden.

Gehen Sie wie folgt vor, um einen kostenlosen Discord-Server aufzusetzen:

Schritt 1: Starten Sie die Discord-App für Desktop oder Smartphone/Tablet und melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten in Ihrem Discord-Account an.

Schritt 2: Klicken Sie in der Discord-App in der linken Menüleiste auf das Plus-Symbol für „Server hinzufügen“.

Schritt 3: Es öffnet sich nun ein Fenster, in dem Sie die Wahl haben, einem Server beizutreten oder eigenen Discord-Server zu erstellen. Klicken Sie hier auf „Server erstellen“.

Schritt 4: Geben Sie zunächst an, ob der Server für Sie und Ihre Freunde oder für einen offiziellen Club bzw. eine Community sein soll. Diese Frage lässt sich auch überspringen.

Schritt 5: Es öffnet sich nun das Menü, für die Erstellung eines eigenen Discord-Servers. Hier legen Sie fest, wie der Servername lauten soll. Wenn Sie den Server benannt haben, klicken Sie auf „Erstellen“.

Schritt 6: Ihr eigener neuer Discord-Server ist einsatzbereit. Sie können nun Ihre Discord-Freunde direkt einladen.

Schritt 7: Möchten Sie Änderungen am Discord-Server vornehmen, so klicken Sie oben links mit einem Rechtsklick auf das Profilbild des Servers. Hier finden Sie Optionen wie „Leute einladen“ oder „Server stummschalten“. Zusätzlich gibt es hier das Menü „Servereinstellungen“ mit Benachrichtigungs- und Privatsphäre-Einstellungen.

Schritt 8: Außer den Kanälen unter „Allgemein“ können Sie nun auch verschiedene thematisch unterteilte Sprach- und Textkanäle für Ihren Server erstellen. Klicken Sie hierfür jeweils auf das Plussymbol neben „Text-Kanäle“ und „Sprach-Kanäle“.

Tipp

Wenn Sie einen eigenen Discord-Server verwenden, können Sie auch einen oder mehrere Discord-Bots erstellen. Bots können zum Beispiel neue Kanalbesucher begrüßen, als Discord Music Bot Ihre Wunschmusik spielen, Daten analysieren oder Gruppennachrichten automatisch verschicken.

Warum ist ein Discord-Server von Vorteil?

Discord-Gruppenchats lassen sich auch ohne eigenen Server organisieren. Ohne Discord-Server liegt hier jedoch die Teilnehmerbegrenzung bei zehn Nutzern pro Chatgruppe. Mit einem eigenen Server wiederum können bis zu 25 Teilnehmer pro Discord-Kanal gleichzeitig texten und video-chatten. Pro Server wiederum lassen sich bis zu 500 Kanäle erstellen. Ein eigener Discord-Server ist also die ideale Lösung, um große Treffen mit der eigenen Community zu organisieren.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz