AND- und OR-Operator in Java: So funktionieren sie

Die logischen Java-Operatoren AND und OR werden verwendet, um zwei Voraussetzungen auf ihre Richtigkeit zu prüfen. Zwar funktionieren beide Funktionen sehr ähnlich, sie unterscheiden sich allerdings in Details. Wir erklären Ihnen die Funktionsweise von OR- und AND-Operatoren in Java anhand einiger einfacher Beispiele.

Java AND und OR

Java-Operatoren sind im Umgang mit der Programmiersprache ein wichtiges Tool. Sie lassen sich in verschiedene Kategorien einteilen und erfüllen unterschiedliche Aufgaben. Zwei besonders nützliche Werkzeuge, wenn Sie Programmieren lernen, sind in Java AND und OR. Beide gehören zur Gruppe der logischen Operatoren und werden dafür verwendet, die Richtigkeit eines angenommenen Zustands zu untersuchen. Dafür geben sie einen booleschen Wert als Antwort aus. Dieser lautet „true“, wenn die Aussage richtig ist, oder „false“, wenn diese nicht zutrifft.

Der AND-Operator in Java untersucht zwei Zustände und gibt nur dann ein „true“ aus, wenn beide Aussagen zutreffen. Ist dies nicht der Fall, antwortet er mit „false“. Er wird mit „&&“ ausgedrückt. Der OR-Operator in Java untersucht ebenfalls zwei Zustände und gibt „true“ aus, sofern mindestens eine der beiden Aussagen zutrifft. Nur falls beide Aussagen unwahr sind, antwortet er mit „false“. Er wird durch „||“ angezeigt.

Die Syntax der beiden Operatoren ist sehr ähnlich und sieht so aus:

aussage1 operator aussage2
java

Wie AND und OR in Java eingesetzt werden, erläutern wir Ihnen im Folgenden anhand einiger praktischer Beispiele.

Günstige Webhosting-Pakete von IONOS!

Vertrauen Sie auf flexibel skalierbares und zuverlässiges Webhosting inklusive persönlichem Berater mit IONOS!

Kostenlose Domain
SSL Zertifikat
DDoS-Schutz

Der AND-Operator in Java

Der AND-Operator wird in Java verwendet, um zu überprüfen, ob zwei Aussagen zutreffen. Er wird folgendermaßen gebildet:

aussage1 && aussage2
java

Nur wenn beide Voraussetzungen wahr sind, gibt er „true“ aus. Ist eine der beiden Aussagen falsch oder treffen beide nicht zu, antwortet er mit „false“.

In unserem ersten Beispiel geben wir dem System zwei einfache Aussagen und weisen es mit dem Java-Befehl System.out.println an, den zutreffenden booleschen Wert auszugeben. Das sieht so aus:

public class Main {
	public static void main(String[] args) {
		int x = 3;
		System.out.println(x > 1 && x < 7);
	}
}
java

Das System prüft nun zuerst, ob der Wert 3 größer ist als 1. Dies ist korrekt. Dann überprüft es die Richtigkeit der Aussage „3 < 7“. Auch diese trifft zu. Somit sind beide Aussagen richtig und unsere Ausgabe lautet „true“.

Nun können wir uns anschauen, was passiert, wenn zwar eine Aussage zutrifft, die andere aber nicht. Dazu ändern wir unser Beispiel nur geringfügig ab:

public class Main {
	public static void main(String [] args) {
		int x = 3;
		System.out.println(x > 1 && x > 7);
	}
}
java

Auch in diesem Fall überprüft das System die erste Aussage und stellt fest, dass diese korrekt ist. Die zweite Aussage ist hingegen nicht richtig. Da beide Voraussetzungen erfüllt sein müssen, lautet die Ausgabe „false“.

In unserem dritten Beispiel ist die Überprüfung sogar noch kürzer. Da bereits die erste Voraussetzung nicht erfüllt wird, betrachtet das System die zweite Angabe gar nicht mehr. Der Wert kann schließlich nur „false“ lauten:

public class Main {
	public static void main(String [] args) {
		int x = 3;
		System.out.println(x > 3 && x < 7);
	}
}
java

Der OR-Operator in Java

Der OR-Operator in Java überprüft ebenfalls zwei Voraussetzungen. Er wird so gebildet:

aussage1 || aussage2
java

Im Gegensatz zum AND-Operator in Java ist für ihn entscheidend, dass mindestens eine der beiden Voraussetzungen erfüllt ist. In diesem Fall gibt er „true“ aus. Diese Ausgabe erscheint auch, wenn beide Voraussetzungen erfüllt sind. Lediglich wenn keine der beiden Voraussetzungen zutrifft, antwortet er mit „false“. Dies veranschaulichen wir wieder mit ein paar einfachen Beispielen.

Im ersten Fall ersetzen wir lediglich den Operator && aus dem ersten Beispiel durch ||. Das sieht dann aus wie folgt:

public class Main {
	public static void main(String [] args) {
		int x = 3;
		System.out.println(x > 1 || x < 7);
	}
}
java

Wie beim AND-Operator lautet hier die Ausgabe „true“. Da bereits die erste Aussage zutrifft, ist die Voraussetzung erfüllt. Die Unterschiede zwischen AND und OR in Java werden allerdings beim nächsten Beispiel klarer.

public class Main {
	public static void main(String [] args) {
		int x = 3;
		System.out.println(x > 1 || x > 7);
	}
}
java

Die erste hinterlegte Aussage ist zutreffend, da 3 wirklich größer als 1 ist. Die zweite Aussage stimmt jedoch nicht, weil 3 nicht größer ist als 7. Da aber mindestens eine der beiden Aussagen richtig ist, wird das System dennoch „true“ ausgeben. Die falsche Behauptung in der zweiten Aussage ist dafür nicht relevant.

Die Antwort „false“ erhalten wir lediglich, wenn keine der beiden Voraussetzungen erfüllt wird. Auch dafür zeigen wir Ihnen das passende Beispiel:

public class Main {
	public static void main(String [] args) {
		int x = 3;
		System.out.println(x > 3 || x > 7);
	}
}
java

Das System überprüft die erste Aussage und stellt fest, dass diese falsch ist. Daher wendet es sich der zweiten Aussage zu. Wäre diese zutreffend, würden wir erneut die Ausgabe „true“ erhalten. Da jedoch beide Aussagen falsch sind, erhalten wir die Ausgabe „false“.