Spotify-Account löschen – so geht’s

Manch einer möchte seinen Spotify-Account löschen, weil er einen anderen Dienst bevorzugt. Andere haben sich dazu entschlossen, komplett auf gestreamte Musik zu verzichten. In jedem Fall muss man das richtige Formular im Kundenbereich finden. In diesem Artikel stellen wir die Schritte vor, die nötig sind, um das eigene Konto bei Spotify zu löschen. Außerdem erhalten Sie Hintergrundinformationen und weitere Tipps.

Hinweis

Den Spotify Account zu löschen kann die Internetverbindung erheblich entlasten. Viele Nutzer haben festgestellt, dass das Streamen über diesen Anbieter einen sehr hohen Datenverkehr erzeugt. Gerade, wenn Sie über eine eher langsame Internetleitung verfügen, kann das gleichzeitige Ausführen anderer Online-Aktivitäten schwierig werden. Dieses Problem tritt besonders dann auf, wenn Sie die Songs in hoher Qualität hören möchten.

Spotify-Konto löschen und Nutzung beenden: Mögliche Gründe

Die Idee, das Spotify-Konto zu löschen, kann viele Gründe haben. So locken verschiedene alternative Streaming-Dienste mit interessanten Features. Möglicherweise sind Ihnen auch auf die Dauer die Kosten für das Abonnement zu hoch. Wenn Sie Ihren Spotify-Account löschen, brauchen Sie die monatliche Gebühr von 9,99 Euro für Spotify-Premium nicht mehr zu begleichen. Falls Sie die Family-Version haben, spart Ihr Haushalt sogar 14,99 Euro. Auch die ungenügende Musikauswahl kann ein Grund dafür sein, das Spotify-Konto zu löschen: Immer wieder stellen Nutzer fest, dass bestimmte Lieder nicht zur Verfügung stehen.

Vielleicht gefallen Ihnen außerdem die automatisch generierten Vorschläge nicht. Nicht wenige Musikliebhaber finden den Spotify-Algorithmus mangelhaft und möchten die Künstler ihres Lieblingsgenres lieber direkt unterstützen. Ferner zahlt Spotify sehr geringe Provisionen an Bands und Solomusiker. Für Musiker ist es daher mitunter besser, wenn Hörer ihren Spotify-Account löschen und vermehrt Tonträger kaufen.

Spotify-Konto löschen – Schritt für Schritt

Wenn Sie beschlossen haben, Ihren Spotify-Account zu löschen, gehen Sie wie folgt vor:

Schritt 1: Rufen Sie die spotify.com in Ihrem Browser auf oder starten Sie die Spotify-App auf Ihrem Gerät.

Schritt 2: Melden Sie sich an.

Schritt 3: In der App wählen Sie nun das Menü über das Icon mit dem nach unten zeigenden Pfeil und wählen den Punkt „Konto“. Wenn Sie die Webversion nutzen, können Sie diesen Schritt überspringen.

Schritt 4: Scrollen Sie auf der Kontoübersichtsseite ganz nach unten zum Footer und klicken Sie unter der Rubrik „Unternehmen“ auf „Info“.

Schritt 5: Klicken Sie im Textabschnitt „Kundenservice und Support“ auf den Link mit dem Schriftzug „Kontaktformular“.

Schritt 6: Klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto“.

Schritt 7: Wählen Sie nun: „Ich möchte mein Konto endgültig schließen“.

Schritt 8: Klicken Sie auf den Button „Konto schließen“.

Nach dem Ausführen dieser Schritte zur Löschung des Spotify-Kontos kann der alte Benutzername nicht noch einmal verwendet werden. Alle Playlists und Follower sind damit endgültig gelöscht.

Die Alternative: Spotify-Premium-Abonnement beenden

Eine Alternative zum Spotify-Account-Löschen ist es, das sogenannte Free-Konto zu behalten. Sie können als Nutzer der kostenfreien Version registriert bleiben, ohne dass Ihnen daraus Verpflichtungen entstehen. Sie müssen lediglich mit ein paar Einschränkungen leben: So wird beispielsweise Werbung eingeblendet, außerdem ist die Handynutzung an den Shuffle-Modus der Playlists gekoppelt. Auch das Offline-Musikhören ist in der Free-Version nicht möglich. Für den Umstieg auf das Gratis-Konto wählen Sie im letzten Schritt anstelle von „Konto schließen“ die Option „Free-Konto behalten“.


Auf dem Laufenden bleiben?

Jetzt für unseren Newsletter anmelden und gratis Online-Marketing Whitepaper für lokale Anbieter sichern!