Telegram-Account löschen und Konto auflösen

Die Messenger-App Telegram zählt zu den beliebtesten WhatsApp-Alternativen, denn sie galt lange aufgrund ihrer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung als sicherere Variante. Doch auch WhatsApp und weitere Instant-Messenger erfüllen mittlerweile diesen Sicherheitsstandard. Deshalb kehren einige User wieder zurück zu ihrem ursprünglichen Messenger und wollen ihren Telegram-Account löschen.

Ein anderer Vorteil von Telegram hat sich in der jüngeren Vergangenheit zu einem weiteren Nachteil entwickelt: Telegram lässt seinen Usern alle Freiheiten. Es gibt keinen Algorithmus, der den Inhalt prüft oder ihn für eine Umsatzoptimierung bevorzugt oder benachteiligt. Diese Freiheit wird langsam zu einem Problem, und besonders die Telegram-Gruppen geraten mehr und mehr in Verruf.

Auf Plattformen wie Facebook, Twitter und Co. gibt es zumindest Hinweise auf Falschmeldungen und die Möglichkeit, Beiträge zu melden, zu sperren oder zu löschen. Telegram bietet keine dieser Funktionen, weshalb User vermehrt ihr Konto löschen wollen.

Telegram-Konto löschen: Darauf müssen Sie achten

Telegram zu löschen ist einfach und restlos möglich, wenn man einige Punkte dabei beachtet. Das Löschen funktioniert sowohl über die App als auch direkt im Browser. Alles was man dafür braucht, ist die Handynummer, über die man bei Telegram angemeldet ist.

Hinweis

Telegram-Accounts löschen sich übrigens auch von selbst, wenn man sich seit mindestens sechs Monaten nicht angemeldet hat. Der Zeitraum lässt sich in den Einstellungen anpassen. Die App mitsamt Konto wird dann ganz automatisch vom Android-Smartphone oder iPhone entfernt. Aber natürlich ist eine Löschung auch jederzeit vorab möglich.

Doch  Achtung:

Ist der Telegram-Account einmal gelöscht, sind es auch alle Kontakte, Nachrichten, Links, Dokumente, Fotos, Sticker und Dateien. Sie können auch nicht wiederhergestellt werden.Ist ein Konto gelöscht, kann man sich erst nach einigen Stunden bis Tagen einen neuen Account anlegen. Gruppen bleiben weiterhin bestehen, auch wenn sich der Gruppen-Gründer selbst von Telegram verabschiedet hat.

Kurzanleitung: Telegram löschen in drei Schritten

  1. Im Browser folgenden Link eingeben: https://my.telegram.org/delete. Im Feld „Your Phone Number“ die Telefonnummer eingeben, mit der Telegram verwendet wird, und „Next“ drücken.
  2. Den Bestätigungscode eingeben, der per Telegram-App-Nachricht verschickt wurde. Anschließend „Sign in“ auswählen.
  3. Auf „Delete My Account“ klicken und bestätigen.

Telegram-Account löschen: Schritt für Schritt erklärt

Das Löschen von Telegram geht nur über die Telegram-Website. Diese kann man aber auch über die Telegram-App aufsuchen.

Telegram löschen über die App

  1. Telegram-App öffnen.
  1. Auf „Settings“ klicken und FAQ-Bereich wählen.
  1. Unter den häufig gestellten Fragen findet sich weiter unten der Bereich „Mein Konto“.
  1. Hier auf „Das Konto bei Telegram löschen“ tippen.
  1. Schon wird man auf die Telegram-Website weitergeleitet und dort aufgefordert, seine Telefonnummer einzugeben.
  1. Hat man dies getan, erhält man einen Code von Telegram als Nachricht in der App. Zeitgleich öffnet sich ein neues Feld, in dem dieser Code eingetragen werden muss.
  1. Jetzt landet man im Telegram-Core-Bereich und wählt „Delete Account“ aus.
  1. Abschließend das Löschen bestätigen, und der Telegram-Account ist erfolgreich gelöscht.

Telegram-Account löschen über den Browser

Der Weg über den Internetbrowser ist die komfortable Art, das Telegram-Konto zu löschen. Man spart sich die Suche in den FAQs der App und kann sein Smartphone zum Ablesen des Codes nutzen.

  1. Einfach die Telegram-Website zum Löschen öffnen.
  1. Handynummer eintragen und mit Klick auf „Next“ bestätigen.
  2. Per Telegram-App-Nachricht wird ein Code geschickt.
  3. Diesen Code auf der Webseite eingeben.
  1. Optional kann jetzt noch ein Grund angegeben werden. Abschließend „Delete my Account“ drücken und mit „Yes, delete my account“ bestätigen.
  1. Der Account wird jetzt automatisch ausgeloggt und gelöscht.

Telegram löschen – was passiert danach?

Ein gelöschter Account ist bei Telegram unwiederbringlich: Sämtliche Nachrichten, Bilder, Videos und Co. sowie alle Informationen werden von den Servern gelöscht. Nur die Gruppen mit aktiven Mitgliedern existieren weiterhin. Die App müssen Sie jedoch selbst von Ihrem Handy entfernen, indem Sie sie installieren.

Wer sich danach einen neuen Account anlegen möchte, muss damit rechnen, dass dies erst in einigen Stunden bis Tagen möglich ist. Telegram kann die Handynummer eines gelöschten Accounts eine Zeitlang sperren. Grundsätzlich ist es aber kein Problem, sich nach dieser Sperrzeit wieder einen neuen Telegram-Account anzulegen.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz