Videos bei YouTube hochladen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Um auf YouTube, einer der wichtigsten Videoplattformen der Welt, ein Video ins Netz stellen zu können, müssen Sie nur einen YouTube-Account anlegen und auf diesem eine übersichtliche Reihe von Aktionen ausführen. Beim Kamera-Icon befindet sich die Option „Video hochladen“. Wählen Sie eine Datei aus, die über ein für YouTube passendes Format verfügt, passen Sie deren Informationen wie z. B. ihren Titel an, und schon können Sie das erste Video auf Ihrem YouTube-Kanal hochladen. Wir erklären Ihnen, wie Sie dabei vorgehen.

Domains günstig kaufen

Domains so einzigartig wie Ihre Ideen.  Worauf warten Sie?

Registrieren Sie jetzt Ihre Wunsch-Domain mit IONOS!

E-Mail-Postfach
Wildcard SSL
Persönlicher Berater

YouTube – das populäre Videoportal

Die Zeiten der süßen Katzenvideos mögen noch nicht vorbei sein, aber YouTube ist längst sehr viel mehr als eine Seite für den spaßigen Zeitvertreib. Vom Influencer zum linearen Fernsehkanal und vom kleinen, inhabergeführten Unternehmen bis zum Weltkonzern teilen Einzelpersonen und Firmen Content auf der Videoplattform. Auch Sie können ganz einfach Videos bei YouTube hochladen. Dazu brauchen Sie nur einen eigenen YouTube-Kanal zu erstellen. Haben Sie das gemacht, kann es bereits losgehen.

Unterschiedliche Videoformate bei YouTube hochladen

Sie können ganz unterschiedliche Videos auf YouTube hochladen. Die Plattform unterstützt die meisten gängigen Videoformate:

  • .MOV
  • .MPEG4
  • .MP4
  • .AVI
  • .WMV
  • .MPEGPS
  • .FLV
  • 3GPP
  • WebM
  • DNxHR
  • ProRes
  • CineForm
  • HEVC /h265)

Falls Sie ein Video bei YouTube hochladen möchten, das ein anderes Format hat, können Sie dieses mit verschiedenen Programmen umwandeln – etwa mit HandBrake oder XMedia Recode.

Tipp

Schützen Sie Ihre Daten! Mit MyDefender von IONOS bekommen Sie die größtmögliche Sicherheit für Ihre Daten auf allen Geräten. Profitieren Sie von individuellen Plänen, Schutz vor Ransomware und einer optimierten Speichernutzung!

Videos bei YouTube hochladen in wenigen Schritten

Schritt 1: Zuerst loggen Sie sich mit Nutzername und Passwortin Ihren YouTube-Account ein.

Schritt 2: Oben rechts finden Sie ein Kamera-Icon. Es befindet sich neben dem Feld „YouTube App“. Wenn Sie mit dem Cursor über das Feld fahren, leuchtet die Option „Erstellen“ auf. Klicken Sie auf das Icon bei YouTube, erscheint „Video hochladen“.

Schritt 3: Nun öffnet sich ein neues Fenster und Sie können die Datei auswählen, die Sie hochladen möchten. Diese suchen Sie entweder in Ihrem Ordner oder ziehen Sie per Drag-and-Drop direkt in das Feld.

Schritt 4: Im nächsten Schritt geben Sie Ihrem Video einen Titel und fügen eine Beschreibung hinzu. Das ist vor allem wichtig, damit Ihr Film später auch gut gefunden werden kann.

Schritt 5: Wenn Sie bei YouTube ein Video hochladen, sollten Sie Tags hinzufügen. Diese verbessern das Ranking Ihres Videos und sorgen dafür, dass der Clip von mehr Zuschauern gefunden und gesehen wird.

Schritt 6: Optional fügen Sie nun einen Abspann oder eine Infokarte hinzu. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie weitere Videos bei YouTube hochladen und es Ihren Zuschauern ermöglichen möchten, direkt zu Ihren anderen Clips zu gelangen.

Schritt 7: Im letzten Schritt legen Sie fest, wer Ihr Video überhaupt sehen soll. Hier haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Öffentlich: Nach dem Hochladen kann das Video bei YouTube von jedem Nutzer in der Suche gefunden und dann angesehen werden.
  • Nicht gelistet: Nur Nutzer, die den direkten Videolink eingeben, können das Video finden.
  • Privat: Das Video kann nur von Ihnen und eventuell ausgewählten Nutzern angeschaut werden.

Videos verbreiten und bewerben

Nach dem Hochladen Ihres YouTube-Videos ist es nun wichtig, dafür zu sorgen, dass Nutzer Ihren Clip auch finden und ansehen können. Dabei helfen Ihnen zum einen die bereits erwähnten Tags, Titel und Beschreibungen. Zum anderen ist aber auch die Verbreitung entscheidend.

Nutzen Sie Ihre Website, um das Video mit HTML einzubinden, teilen Sie den Clip über Ihre Social-Media-Kanäle, setzen Sie einen Zeit-Startmarker für besonders wichtige Stellen und halten Sie dabei auch Ihren Kanal immer auf dem neuesten Stand.

Unter Umständen können bereits ein passendes Kanalbild, ein YouTube-Sponsorship oder der Name Ihres Kanals Zuschauer anlocken. Vor allem Letztgenannter sollte wohlüberlegt sein und idealerweise über eine gewisse Einprägsamkeit verfügen. Doch auch wenn Ihnen nicht sofort eine passende Idee einfällt, macht das nichts. Auf Ihrem Kanal können Sie Ihren YouTube-Namen jederzeit ändern.

Tipp

Eine Website, so einzigartig wie Ihr Business: Mit dem Homepage-Baukasten MyWebsite von IONOS erstellen Sie in nur wenigen Schritten Ihre professionelle Webpräsenz und profitieren von zahlreichen Sicherheitsfeatures sowie einem zugehörigen E-Mail-Postfach.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz