Opera GX – Der Gaming Browser im Check

Weil neue Spiele regelmäßig mit neuen Grafiken überzeugen und daher immer wieder neue Hardware brauchen, haben Gamer ohnehin stets den Finger am technischen Puls der Zeit. Wer aber darüber hinaus auch beim Surfen alles im Blick haben und jederzeit informiert sein will, für den ist ein Gaming Browser wie der neue Opera GX interessant.

Free Cloud Server Trial von IONOS

Jetzt Cloud Server kostenlos testen - Probieren Sie Ihren Cloud Server bei IONOS 30 Tage lang aus!

REST API
Unlimited Traffic
VMware Virtualisierung

Opera GX – ein Browser für Gamer

Vielleicht mag es auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich sein, einen eigenen Browser nur für Spieler zu entwickeln. Im Gegensatz zu den meisten Videospielen braucht man für das Surfen im Internet keinen vollausgestatteten High-End-PC. Doch der Reihe nach: Beim Opera GX handelt es sich um eine Spezialversion des bekannten Opera-Browsers. Als solche besitzt der als Gaming Browser weiterentwickelte GX auch alle wichtigen Standardfunktionen der Opera-Familie. Dazu gehören beispielsweise ein eingebauter Adblocker, integrierte Messaging-Dienste wie WhatsApp, Twitter oder Instagram und auch eine eigene VPN-Funktion. Letztere ist nützlich, um einen Zugriff auf virtuelle private Netzwerke zu erhalten.

Ein Alleinstellungsmerkmal des Opera GX ist es, die Installation weiterer Programme durch Einbindung in die Browseroberfläche obsolet zu machen. So haben Sie als Nutzer die Möglichkeit, Erweiterungen für beispielsweise Twitch oder Discord zu installieren und auf diese Weise immer mit Ihren Gaming-Kontakten in Verbindung zu sein oder kein Live-Video Ihres Lieblings-Streamers zu verpassen. Apropos Video: Dank bequemer und intuitiver Popout-Funktion können Sie die Videos von der eigentlichen Tab-Umgebung ablösen und frei auf dem Bildschirm platzieren. So haben Sie zum einen alles im Blick und können parallel mit dem Opera GX weitersurfen.

Tuning – der Browser zum Selbstgestalten

Was für den leidenschaftlichen Gamer das Case-Modding, also die optische Herrichtung des PC-Gehäuses ist, ist beim Gaming Browser Opera GX das gaming-typische wie intuitive Design der Oberfläche. Je nach Geschmack stehen unterschiedliche Vorlagen zur Auswahl, die in der Vergangenheit sogar mit dem begehrten reddot-Award für außergewöhnliches Design ausgezeichnet wurden.

Individualität ist der zweite große Faktor des Opera GX: Nicht nur können die optischen Stellschrauben möglichst passgenau auf den Geschmack des jeweiligen Nutzers eingestellt werden. Es ist außerdem möglich, die zahlreichen begleitenden Soundeffekte beim Browsen zu individualisieren. Wer nicht bei jeder neuen Nachricht, beim Starten eines Videos, der Aktivierung des Teamspeak-Servers oder der Erinnerung daran, das Twitch-Streaming-Tutorial weiterzuschauen, mit einer akustischen Benachrichtigung abgelenkt werden will, kann diese Funktion auch komplett deaktivieren.

Stilvolle Eleganz

Das Farbschema des Opera GX Gaming Browsers lässt sich vollständig an den Look des eigenen Gaming-Setups oder den persönlichen Geschmack anpassen. Bereits vorgefertigte Designs lassen sich dank zahlreicher Einstellungsmöglichkeiten individualisieren. Als Besonderheit ist hier festzuhalten, dass die LEDS entsprechender Gaming-Hardware (Maus, Tastatur) in den Farben des Browser-Designs leuchten können, was zu einem stimmigen Gesamtbild führt. Standesgemäß gibt es einen Hell- und Dunkelmodus. Letzterer kann auf Wunsch auch permanent eingestellt werden.

Neben den bereits vorgestellten Features zum auditiven Feedback über eine breite Klangpalette an vorhandenen Sounds verfügt der Opera GX noch über weitere Features für die Ohren: Zu den als GX Soundtrack bekannten Audio-Funktionen des Browsers gehören auch verschiedene Stücke einer adaptiven Hintergrundmusik. Wählen Sie aus verschiedenen, mit dem „GX Composer Award“ ausgezeichneten Stücken, im beim Surfen auch akustisch immer im Game-Mode zu sein. Selbstverständlich verstummen Musik und Soundeffekte, sobald Sie multimediale Inhalte über den Browser aufrufen.

Sicherheit wird großgeschrieben

In Sachen Sicherheit orientiert sich der Gaming Browser aus dem Hause Opera an den Standards der Konkurrenz – und mit der integrierten VPN-Funktion bringt er eine wichtige Option für sicheres Surfen und den Fernzugriff auf fremde Netzwerkumgebungen mit, die nicht selbstverständlich ist. Wenn Sie sich selbst einen Überblick verschaffen wollen, mit welchem Programm Sie am sichersten im Internet unterwegs sind, schauen Sie sich bei uns sichere Browser im Vergleich an.

GX Control – Captain auf der Brücke

Nutzen Sie den Gaming Browser von Opera, haben Sie das Gefühl, Captain auf der Brücke zu sein – wie auf der „Enterprise“ oder der „Voyager“. Konkret bedeutet das, dass Sie via GX Control aus der Oberfläche heraus nicht nur einsehen können, inwieweit CPU und RAM des Rechners während der aktuellen Nutzung ausgelastet sind. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Auslastung zu drosseln und so die Kapazitäten für Anwendungen mit mehr Ressourcenbedarf zurückzuhalten. Wenn Sie also in Opera GX über die Discord-Schnittstelle plötzlich eine Mitteilung bekommen, dass Ihre Freunde auf dem LS19-Server die Ernte einfahren, können Sie das Spiel problemlos starten.

Das gilt analog zur Bandbreite im Netzwerk: Mit dem Gaming-Browser können Sie bestimmten Anwendungen einen individuellen Anteil der zur Verfügung stehenden Bandbreite Ihres Internetanschlusses zuteilen. Sie können beispielsweise einstellen, dass ihr Download nur so viel der vorhandenen Kapazität nutzt, dass Sie dennoch in aller Ruhe auf Ihrem CS:GO-Server ein paar Bomben entschärfen oder auf ihrem Minecraft-Server ein paar Creeper jagen können.

Alles im Blick

Fast schon nebensächlich wirkt eine der wichtigsten Funktionen des Gaming-Browsers: Ein eigener News-Bereich rund ums Thema Gaming hält Sie als Nutzer permanent über Ihr Lieblingsthema auf dem Laufenden. Ein aktuell gehaltener Veröffentlichungskalender mit den Release-Daten kommender Blockbuster, Tipps für kostenlose Spiele, hilfreiche Videos oder auch Empfehlungen wie das Spiel des Monats sind nur einige der Inhalte, die Sie mit Opera GX immer im Blick haben.

Damit die Übersicht bei den mannigfaltigen Inhalten nicht auf der Strecke bleibt, sind die zusätzlichen Informationen elegant ins Design des Browsers eingebunden. Die erwähnten Plugins für Discord und den Streaming-Dienst Twitch sind unaufdringlich in die Seitenleiste des Browsers integriert. Nicht nur erhalten Sie auf Wunsch direkt eine Benachrichtigung, wenn einer der von Ihnen abonnierten Kanäle online geht, sie sehen über die Seitenleiste außerdem eine Info über die einzelnen Kanäle sowie deren aktuellen Status.

Opera GX: Die wichtigsten Funktionen für Gamer in der Zusammenfassung

  • Fürs Gaming optimierte Weiterentwicklung des beliebten Opera-Browsers
  • VPN-Funktion für sicheren Zugriff auf private Netzwerke
  • Implementierung von Twitch und Discord
  • Pop-Out-Video-Funktion
  • Preisgekröntes visuelles und Audio-Design
  • News-Feed, Spiele-Empfehlungen und mehr Gaming-relevante Informationen

Opera GX installieren

Die Installation des Gaming Browsers Opera GX ist so einfach wie bei allen anderen Surf-Programmen auch: Der Browser ist kostenlos und kann auf der Opera-Herstellerseite heruntergeladen werden. Dank eines Installationsassistenten ist die Einrichtung schnell erledigt, sodass Sie binnen weniger Minuten mit dem neuen Browser surfen können. Da der Opera GX über ein intuitives Interface verfügt, finden sich Kenner von anderen Browsern sofort zurecht.

Der Gaming Browser von Opera funktioniert auf allen modernen und nahezu allen älteren Windows-Betriebssystemen einwandfrei. Gleiches gilt für Geräte mit macOS, Android und iOS.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz