Microsoft Office kostenlos: Alle Gratis-Optionen vorgestellt

Wie andere Software sind auch Word, Excel und PowerPoint in der Regel nicht kostenlos. Im Rahmen von Microsoft 365 gibt es jedoch einige Optionen, wie Sie kostenlos Microsoft-Office-Anwendungen nutzen können. Wir stellen die Möglichkeiten vor.

Collabora Online - Die Alternative Office-Lösung

Mit Collabora Online bietet IONOS eine sichere Online-Office-Alternative zum kollaborativen Arbeiten in allen gängigen Dateiformaten.

Kollaborativ
Kompatibel
DSGVO-konform

Lässt sich Microsoft Office gratis nutzen?

Ja, Sie können kostenlos Microsoft Office, heute als Microsoft 365 bekannt, verwenden. Das gilt jedoch nur für eingeschränkte Webversionen der Office-Dienste Word, Excel und PowerPoint. Alternativ stehen Gratis-Lizenzen für wohltätige Vereine, Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten zur Verfügung. Zudem stellt Microsoft einen Probemonat für Microsoft 365 kostenlos zur Verfügung.

Microsoft 365 kostenlos: Diese Optionen gibt es

Im Folgenden stellen wir die verschiedenen Möglichkeiten vor, Microsoft Office kostenlos zu nutzen – mit den jeweiligen Voraussetzungen und Einschränkungen.

Webanwendung

Microsoft 365 gibt es als kostenlose Webanwendung, früher auch als „Office Online“ bekannt. Mit einem kostenlosen Microsoft-Konto (Registrierung) nutzen Sie über Ihren Browser Apps wie Word, Excel oder PowerPoint

gratis. Folgende Einschränkungen und Voraussetzungen gelten für die Web-Apps von Microsoft Office Online:

  • Sie benötigen ein eigenes Microsoft-Konto.
  • Die Webdienste lassen sich nur über den Browser nutzen.
  • Bei den Onlineversionen von Word, Excel und PowerPoint handelt es sich Versionen mit eingeschränkten Funktionen.
  • Die Nutzung erfolgt nur mit Internetzugang.
  • Dateien, abgesehen von Bildern, lassen sich nicht lokal, sondern nur in der Cloud speichern.
  • Teamfunktionen wie das gemeinsame Ändern, Bearbeiten und Teilen von Dokumenten sind stark eingeschränkt.
  • Es ist keine Eingabe über berührungsempfindliche Bildschirme oder Tablet-Stifte möglich.

Zur kostenlosen, eingeschränkten Onlineversion von Microsoft 365 gelangen Sie über Microsoft Office Online.

Kostenloser Testmonat

Für alle, die zunächst in Microsoft 365 hineinschnuppern möchten, stellt Microsoft eine kostenlose Testversion für 30 Tage zur Verfügung. Der Testmonat umfasst Premium-Features, höhere Sicherheitsfunktionen und einen deutlich größeren Cloud-Speicher als die kostenlosen 5 GB eines Microsoft-Kontos. Für die Nutzung ist ein eigenes Microsoft-Konto erforderlich.

Zu den Vorteilen des Testmonats zählen konkret:

  • Jede wichtige Microsoft-App kostenlos als Desktop-Version (inklusive Word, Excel, PowerPoint, Outlook, OneDrive, Defender, Clipchamp und OneNote)
  • Verfügbar für ein bis sechs Person pro Angebot
  • Für bis zu fünf Geräte pro Gratis-Testmonat
  • Für PC, Mac sowie iOS und Android
  • Bis zu 6 TB Cloud-Speicher mit jeweils 1 TB pro Person
  • Ohne aktive Kündigung geht der Testmonat nach der Testphase in ein kostenpflichtiges, jederzeit kündbares Abo über.
  • Kostenlose Testversionen gibt es für Familie und als Business-Testphase für Unternehmen.

Das Angebot finden Sie auf der Microsoft-Seite für einen kostenlosen Testmonat von Microsoft 365.

Microsoft Office 365 Education: Für Schüler, Studenten und Lehrkräfte

Unter dem Namen Office 365 Education stellt Microsoft ein Gratis-Bildungspaket in Form von Microsoft 365 inklusive neuester Microsoft-Apps und Premium-Funktionen zur Verfügung. Folgende Bedingungen gelten für die Nutzung:

  • Das Gratis-Paket von Microsoft 365 gilt für berechtigte Bildungseinrichtungen, für Schüler und Schülerinnen, Studierende, Lehrkräfte sowie für Pädagoginnen und Pädagogen.
  • Voraussetzung für die Beantragung und Registrierung ist eine gültige E-Mail-Adresse bei der berechtigten Bildungseinrichtung.
  • Die Nutzung gilt für bis zu fünf PCs und Macs sowie für bis zu fünf iPads oder Tablets mit Android bzw. Windows.

Das Gratis-Paket umfasst:

  • die neuesten Office-Versionen wie Word, Excel, PowerPoint, Access und Publisher
  • eine Office-Onlinevariante
  • zusätzliche Bildungstools
  • 1 TB Cloud-Speicher bei OneDrive

Das Gratis-Angebot finden Sie auf der Office-365-Seite.

Microsoft 365 für gemeinnützige Organisationen

Microsoft stellt gemeinnützigen und wohltätigen Organisationen sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kostenlose, vergünstigte oder auf Spendenbasis basierende Microsoft-365-Vollversionen zur Verfügung. Die kostenlosen Versionen unterscheiden sich nach der Größe der Organisation:

  • Für kleine und mittlere Non-Profits: Gratisversion Microsoft Business Basic für bis zu 300 Nutzende inklusive 1 TB OneDrive-Cloud-Speicher, Anwendungen wie Word, Excel, Teams, PowerPoint, Outlook und Exchange sowie zuverlässigem Datenschutz
  • Für große Non-Profits: Die Abo-Pläne für sehr große Unternehmen stehen gemeinnützigen Unternehmen und ihren Mitarbeitenden zu stark vergünstigen Preisen zur Verfügung (Jahrespreis für E3 Plan: 8,80 Euro pro Monat statt 22,60 Euro, Jahrespreis für E5-Plan: 21,50 Euro monatlich statt 37,40 Euro).

Die Angebote für gemeinnützige Organisationen finden Sie auf der Microsoft-Seite. Weiterführende Informationen zu Microsofts Unterstützung für Non-Profits bekommen Sie auf dieser Seite.

Welche kostenlosen Alternativen zu Microsoft 365 gibt es?

Sie möchten weder Microsoft 365 kaufen noch die Produktivitäts-Lösung kostenlos nutzen? Sie können sich auch für leistungsstarke, kostenlose Office-Alternativen wie LibreOffice oder OpenOffice entscheiden. Zudem bietet Google als einer der größten Microsoft-Konkurrenten im Bereich Business-Lösungen mit Google Workspace eine kostenlose, cloudbasierte Office-Anwendung und Collaboration-Software.

Für wen eignen sich die kostenlosen Office-Varianten?

Die kostenlosen Onlineversionen von Word, Excel und PowerPoint bieten trotz eingeschränkter Funktionen auch für die nichtgeschäftliche Nutzung etliche Vorteile. Immerhin gelten die Office-Dienste von Microsoft als der Standard in ihrem Feld.

Für Unternehmen stellen die Office-Onlineversionen jedoch keine sinnvolle Alternative dar. Es fehlt hierbei an wichtigen Teamfunktionen für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie es sie in Abo-Plänen mit Teams, dem Exchange Server oder Skype standardmäßig gibt. Zudem erfordern die Web-Apps konstanten Internetzugang, bieten keinen großen Cloud-Speicher in OneDrive und verfügen im Gegensatz zu Business-Versionen über keine erweiterten Sicherheitsfunktionen oder ausreichenden DSGVO-Datenschutz.

Tipp

Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen sind auf cloudbasiertes, vernetztes Arbeiten angewiesen. Microsoft 365 mit IONOS bietet hierfür die passende, günstige Lösung. Inklusive Cloud-Speicher, Kollaborationstools wie Teams und Exchange, Office-Apps und DSGVO-konformer deutscher Serverstandorte.

Page top