Facebook-Kommentare verbergen: Anleitung

Austausch ist alles bei Facebook – eigentlich. Nicht jeder Kommentar ist schließlich für jeden gedacht und so ermöglicht die Plattform es Ihnen, Kommentare zu verbergen. Wie genau Sie bei Facebook einen Kommentar verbergen und ob bzw. wann das überhaupt sinnvoll ist, erfahren Sie in diesem Text.

SEO mit rankingCoach von IONOS!

Verbessern Sie Ihr Google-Ranking mit der Optimierung Ihrer Website ganz ohne Vorkenntnisse!

Einfach
Passend
24/7 Support

Warum bzw. wann sollte man Facebook-Kommentare verbergen?

Es gibt ganz verschiedene Gründe dafür, einen Kommentar bei Facebook zu verbergen. Social Media sind extrem schnelllebig, private Unterhaltungen und jene für die Öffentlichkeit werden bei dem hohen Tempo vermischt. Kommentare unter einem Beitrag, den Sie gepostet haben, können dann ausufern und nicht jede Information oder Frage ist dabei auch für jeden Nutzer gedacht. Wenn Sie den Facebook-Kommentar verbergen, verschwindet er für die meisten Leser.

Noch klarer liegt der Fall, wenn der Facebook-Kommentar, den Sie verbergen, Beleidigungen enthält oder lediglich dazu dient, die Diskussion zu stören. Sie schließen den Nutzer bzw. Troll dann aus der Diskussion aus, ohne dass er dies mitbekommt. Sie können in Ruhe die weitere Vorgehensweise planen und sorgen gleichzeitig dafür, dass die Diskussion unter Ihrem Beitrag oder in Ihrer Gruppe geordnet weiterläuft.

Facebook-Kommentar verbergen: Die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Einen Facebook-Kommentar zu verbergen, erfordert nur wenig Aufwand. Sie können dafür bequem die Facebook-App verwenden und so auch von unterwegs auf eventuelle Störenfriede reagieren. Die einzelnen Schritte sind dann ganz schnell gemacht:

  1. Gehen Sie auf die Seite, auf der der Kommentar gepostet wurde.
  2. Drücken Sie auf den Kommentar, den Sie verbergen möchten. Dadurch öffnet sich ein Kontextmenü.
  3. An dritter Stelle finden Sie die Option „Kommentar verbergen“. Wählen Sie diese aus, wird der Facebook-Kommentar verborgen.
Hinweis

Sie können sowohl auf Ihrer Seite als auch in Gruppen Facebook-Kommentare verbergen. Auch die jeweiligen Antworten, die ein Kommentar bereits erhalten hat, werden dann automatisch mit ausgeblendet. Alternativ verbergen Sie nur einzelne Antworten auf den ursprünglichen Kommentar.

Kommentare bei Facebook verbergen: Auch für Unternehmen sinnvoll

Während es beim privaten Gebrauch eine ganz persönliche Entscheidung ist, welche Antworten Sie zulassen oder verbergen, können Facebook-Kommentare auf Seiten oder in Gruppen eines Unternehmens einen deutlich größeren Schaden anrichten. Auf der einen Seite profitieren Sie von der Interaktion mit Ihren Kunden und selbst eine rege Diskussion kann durchaus zu Ihrem Vorteil sein. Geschäftsschädigende oder beleidigende Kommentare, unangenehme oder unangebrachte Fragen, die vom eigentlichen Thema ablenken oder auch Spam sind hingegen schlecht für den Austausch. Gleichzeitig wiegt allerdings auch der Vorwurf der Zensur schwer und könnte zu Ihrem Nachteil werden. Einen Facebook-Kommentar zu verbergen ist daher unter Umständen ein guter Kompromiss.

Denn zeigt es sich allerdings, dass Sie auf den Seiten Ihres Unternehmens unliebsame Meinungen unterdrücken, wird Ihnen das negativ ausgelegt werden und könnte die Diskussion unter Ihrem Beitrag an eine andere Stelle verlagern. Dadurch verlieren Sie die Kontrolle über den Gesprächsverlauf. Bei Spam, beleidigenden oder unangemessenen Inhalten, die die Regeln Ihrer Gruppe oder Seite verletzen, empfiehlt es sich, den entsprechenden Facebook-Kommentar zu löschen.

Was passiert, wenn der Kommentar verborgen wird?

Wenn Sie einen Kommentar bei Facebook verbergen, ist das im Vergleich zur direkten Löschung die deutlich mildere Vorgehensweise. Der Kommentar bleibt nämlich weiterhin unter dem ursprünglichen Beitrag oder in der Gruppe stehen. Andere Nutzer können ihn allerdings nicht mehr sehen und auch nicht auf ihn reagieren. Für den ursprünglichen Verfasser ändert sich allerdings auf den ersten Blick nichts. Weder erfährt er, dass sein Kommentar verborgen wurde, noch sieht er dies. Auch seine Freunde können den Beitrag weiterhin sehen. Das verhindert oder verzögert zumindest eine mögliche Reaktion und gibt Ihnen die Möglichkeit, sich angemessen mit dem Inhalt auseinanderzusetzen.

Wer kann Facebook-Kommentare verbergen?

Grundsätzlich haben alle Nutzer die Möglichkeit, Facebook-Kommentare zu verbergen, sofern sie auf dem eigenen Profil gepostet werden. Wenn Sie also einen Beitrag veröffentlichen und darunter unliebsame Reaktionen auftauchen, können Sie eingreifen. In Gruppen und auf Firmenseiten gibt es Administratoren, Redakteure oder Moderatoren, die die Rechte haben und dementsprechend agieren. Wenn Sie Facebook für Ihr Unternehmen erfolgreich nutzen möchten, sollten Sie mindestens eine Person benennen, die die Aktivitäten auf Ihrem Firmenprofil im Auge behält und schnell eingreifen kann, wenn es zu Problemen kommt.

Fazit: Kommentare verbergen bei Facebook

Facebook-Kommentare zu verbergen kann eine gute Methode sein, um die Kontrolle über eine hitzige Diskussion zu behalten. Im Vergleich zum Löschen ist dieser Weg auch deutlich weniger radikal – zudem ermöglicht er es Ihnen, zu einem späteren Zeitpunkt auf den entsprechenden Einwand zu antworten. Verborgene Kommentare können nämlich auch wieder sichtbar gemacht werden. Trotzdem ist es wichtig, immer genau abzuwägen, was Sie auf Ihrem Profil oder in Ihrer Gruppe zulassen.


Halt! Wir haben noch etwas für Sie!

Eigene E-Mail-Adresse
schon ab 1,- €/Mon.
Professionell: 100% werbefrei
Firmen- oder Private E-Mail-Adresse inkl. Domain
E-Mail-Weiterleitung, Spam- und Virenschutz