Facebook-Bildgrößen erklärt

Content allein genügt nicht, um aus der Social-Media-Masse hervorzustechen. Auch auf Qualität, Methode und Storytelling kommt es an. Hier gilt besonders: Visual Content Marketing geht vor. Denn so interessant und originell Texte auch sein mögen, Unternehmen haben nur Sekundenbruchteile, um ihr Publikum zu erreichen. Visuellen Content verarbeitet das Gehirn nämlich 60.000-mal schneller als Textinhalte. Nichts eignet sich also für Social-Media-Marketing so gut wie visuelle Eindrücke. Dazu müssen Sie das Beste aus Ihrem Content herausholen und auf ideale Facebook-Bildgrößen achten.

Darum sind Facebook-Bildgrößen wichtig

Der erste Eindruck entscheidet. Was oberflächlich klingt, ist nichtsdestotrotz ein Fakt. Zwischen 0,3 bis 7 Sekunden brauchen wir, um uns einen Eindruck von unserem Gegenüber zu machen. Der erste Eindruck entscheidet über Freundschaften oder Jobchancen. Während er sich im menschlichen Miteinander noch nachkorrigieren lässt, müssen User in Sozialen Medien in den ersten Sekunden überzeugt werden.

Ein wesentlicher Faktor für visuellen Content sind optimale Abmessungen und Bildgrößen. Facebook-Bilder mit falscher Größe oder in unpassendem Format können verzerrt, verpixelt oder abgeschnitten dargestellt werden. Das wirkt nicht nur unprofessionell, sondern schwächt Ihr Social-Media-Marketing und Ihre Unternehmensmarke.

Optimale Facebook-Bildgrößen und Bildtypen

Im Social-Media-Marketing sind geschäftliche Profile und Fanpages auf Facebook und Instagram Pflicht. Instagram-Bildgrößen und Videoformate sind ein Thema für sich, daher soll in diesem Artikel der Fokus auf Facebook-Bildgrößen liegen. Wenn Sie eine eigene Facebook-Seite für geschäftliches Facebook-Marketing erstellen, denken Sie daran, dass es bei Facebook unterschiedliche Sorten an Bildern gibt, mit jeweils eigenen Anforderungen:

  • Profilbilder
  • Titelbilder
  • Veranstaltungsbilder
  • Geteilte Bildposts
  • Karussell-Werbung
  • Link-Bilder

Bei besonders großen Formaten und hoher Auflösung ist es vor dem Hochladen unter Umständen nötig, Bilder zu komprimieren. Für Facebook eignen sich in erster Linie JPG, PNG oder GIF Formate. PNG und GIF passen eher zu Logos und anderen Grafiken, während sich JPGs für Fotos eignen.

Tipp

Neben unterschiedlichen Social-Media-Kanälen, braucht ein Unternehmen auch eine eigene Website. Optimieren Sie Ihren Online-Auftritt deshalb mit einer ansprechenden, professionellen Homepage. Mit dem IONOS Homepage-Baukasten erstellen Sie sich eine eigene Online-Präsenz mit SSL-Zertifikat, eigener Domain und Mail-Postfach.

Die folgende Übersicht hilft Ihnen dabei, die perfekten Abmessungen für Bildtypen zu finden.

Facebook-Titelbild: Größe

Ob privater Account, geschäftliche Facebook-Seite oder Facebook-Fanpage: Als Titelbildgröße empfiehlt sich eine Abmessung von 820 x 312 Pixel, da Facebook Titelbilder auf dem Desktop in diesem Formatanzeigt. Die Dateigröße sollte unter 100 KB liegen. Für die optimale Darstellung auf Mobilgeräten eignet sich als optimales Seitenverhältnis eine Abmessung von 640 x 360 Pixel.

Für das Größendesign von Facebook-Titelbildern eignet sich mitunter auch ein idealer Zwischenwert von 820 x 360 Pixel mit zentrierten wichtigen Komponenten, um eine abgeschnittene Darstellung zu vermeiden.

Facebook-Profilbild: Größe

Beim Größendesign von Facebook-Profilbildern empfiehlt sich mindestens eine Bildgröße von 170 x 170 Pixel. Als idealer Mittelwerk für eine hochwertige Auflösung gelten 800 x 800 Pixel bzw. 1200 x 1200, da sich Profilbilder vergrößern lassen und eine möglichst hohe Auflösung haben sollten. Profilbilder werden auf dem Desktop in 170 x 170 Pixel, auf Smartphones in 128 x 128 Pixel dargestellt. Achten Sie dem aktuellen Profilbildstandard entsprechend auf eine Anordnung in rundem Format.

Facebook-Timeline: Bildgröße

Möchten Sie Bilder in der Timeline posten, so wird zu einer Abmessung von 1200 x 630 Pixel geraten. Bei Hochformat-Bildern eignen sich 1200 x 1500 Pixel. Als maximales Seitenverhältnis gilt 1:1,5. Bedenken Sie, dass Facebook-Bilder mit falschen Abmessungen zurechtgeschnitten oder skaliert werden. Da Timeline-Bilder wie eine Chronik Ihrer Aktivitäten und Aktionen sind, ist hier besonders auf richtige Maße zu achten.

Facebook-Veranstaltungen: Bildgröße

Veranstaltungsfoto im Header eines Facebook-Events erscheinen besonders groß. Hier empfiehlt sich daher eine Größe von 826 x 294 Pixel. Die Darstellung im Feed erfolgt auf Facebook in 470 x 174 Pixel, daher ist hier eine höhere Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (Seitenverhältnis 16:9) ratsam. Da je nach Anzeigegerät die Darstellung abweichen kann, sollten Sie wichtige Details zentriert anordnen und Texte, wenn überhaupt, kurzhalten.

Facebook- Karussell-Werbung: Bildgröße

Karussell-Werbungen, auch Carousel Ads, sind besonders praktisch, um bis zu zehn Bilder mit eigenen URLs in einer Anzeige zu präsentieren. Als Bildgröße sind hier 600 x 600 Pixel und ein Seitenverhältnis von 1:1 optimal. Platz gibt es für 125 Zeichen Text, 40 Zeichen Titel und 20 Zeichen Link-Beschriftung.

Facebook-Bildgröße für geteilte Links

Möchten Sie Links teilen, so bietet es sich an, diese zu bebildern. Damit erregen Sie Aufmerksamkeit und generieren Feedback und Interaktion. Bei einer Facebook-Darstellungsgröße von 500 x 261 Pixel, wird hier zu einer Bildgröße von 1200 x 627 Pixel geraten.

Tipp

Zusätzlich zum Facebook-Profil brauchen Sie noch eine Unternehmens-Homepage? Nutzen Sie den kostenlosen Domain-Check von IONOS, um die Verfügbarkeit Ihrer Wunschdomain mit der passenden Endung zu prüfen.

Domain Check
  • .de
  • .at
  • .ch
  • .com
  • .shop

Cyber Deals 2021
Attraktive Preisnachlässe auf unsere Lösungen für Ihren digitalen Erfolg. Angebote gültig bis Cyber Monday, 29.11.2021.
Bis zu 99% sparen